Steckdosen Verkabelung fehlerhaft

  • Hallo,

    ich wollte eben mal in unserem älteren Haus eine Steckdose gegen eine neuere tauschen, da ist mir aufgefallen das das Erde Kabel anscheinend Saft drauf hat zumindestens laut spannungsprüfer.



    Das ist ja großer Murks, nur weiß ich nicht wo die Leitung hingeht.


    Wie komme ich dem ganzen nun auf die Spur, oder was mache ich am besten, außer direkt einen Elektriker holen der mir das Haus auf links dreht.

  • Das könnte auch irgendeine Induktive Spannung sein, diese Spannungsprüfer werden nicht um sonste gerne als Lügenstifte bezeichnet.
    Ich würde mir an deiner Stelle mal so einen Steckdosentester besorgen. Mit dem kann man selbst als Laie eigentlich nichts falsch machen.

    Habe mit dem Multimeter gemessen, Erde / rot gegen Phase dort liegen 0v an, gegen neutral liegen 230v an.

  • Das war einmal Blödsinn :pinch:

    das Einzige was am Ende zählt ist
    dass ihr lebt was ihr liebt und liebt wofür ihr lebt


    Kodi HTPC - W11 | AMD Athlon 3000G | Pioneer A 504R Bj. 96
    OMV NAS - NAS | Emby Server | LogitechMediaServer
    3x Logitech SqueezeBox & 3x RasPi PiCorePlayer
    Loxone SmartHome

    Edited 3 times, last by noob_at_pc (March 1, 2022 at 8:59 AM).

  • Habe mit dem Multimeter gemessen, Erde / rot gegen Phase dort liegen 0v an, gegen neutral liegen 230v an.

    Dieser kleine Schraubendreher hat eine großartigen Verwendungszweck....du suchst dir den nächst gelegenen Mülleimer, machst ihn auf, hälst den Schraubendreher über den geöffneten Mülleimer und lässt ihn dann fallen. Weiter ist darauf zu achten, dass der Deckel des Mülleimers sicher verschlossen ist und der Schraubendreher auch wirklich ganz tief unten im Mülleimer landet ;)

    Spaß bei Seite...zum "Strom prüfen" darfst du diese Drecks-Dinger einfach nicht verwenden. Nimm, wie du schon selbst sagst, ein Multimeter oder einen sogenannten "Duspol":

    https://www.amazon.de/Wisamic-Wasserdicht-Spannungspr%C3%BCfer-Elektronische-Tester/dp/B01BWO23S4/ref=sr_1_4_sspa?crid=DIQ6RIO55LVK&keywords=duspol+spannungspr%C3%BCfer&qid=1646120338&sprefix=duspol%2Caps%2C88&sr=8-4-spons&psc=1&spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUExVTBXRTA3WUsyUU9DJmVuY3J5cHRlZElkPUEwMjEzMTI4TUFLUFZOTkhZMU1TJmVuY3J5cHRlZEFkSWQ9QTA3Mjk2MjIySFAyT1NTNUI2OUVEJndpZGdldE5hbWU9c3BfYXRmJmFjdGlvbj1jbGlja1JlZGlyZWN0JmRvTm90TG9nQ2xpY2s9dHJ1ZQ%3D%3D&tag=kodinerds04-21 [Anzeige]

    Solche Teile kosten nicht mehr viel, retten dir aber das Leben. In Fachkreisen, werden diese Schraubendreher, die auch die Spannung prüfen können, als "Lügenstift" bezeichnet...und das aus gutem und berechtigtem Grund ;)


    In Bezug auf die Bilder.....wo kommt denn dieses braune oder rote Kabel her bzw. wo geht es hin?

    Kuirze Erklärung....in dein Haus oder deine Wohnung kommen (höchstwahrscheinlich) 3 Phasen (L1, L2 und L3). Diese werden dann innerhalb deines Hauses/Wohznung vorzugsweise gleichmäßig auf die Steckdosen und angeschlossenen Geräte verteilt.

    Diese beiden Steckdosen, die wir auf dem Bild sehen werden sehr sehr wahrscheinlich an der gleichen Phase (sagen wir mal L1) hängen. Wenn du diese beiden Phasen gegeneinander prüfst, hebt es sich auf und dein Multimeter zeigt 0V an. Es besteht keine Differenz. Prüfst du gegen eine andere Phase (also faktisch L2) kommen da 380V raus. Wenn dein Multimeter dir also sagt, dass da 0V angezeigt wird, weil du 2 Phasen gegeneinander prüfst, dann ist das nicht gleichbedeutend damit, dass kein Strom drauf ist. Dafür muss du immer gegen "Neutral" (N) messen. Wenn das Multimeter also zwischen einem Kabel und dem Neutralleiter 230V anzeigt, ist entweder Strom auf dem Neutralleiter und das andere Kabel ist die Erde....oder die Erde steht unter Strom.

    Wenn du dir unsicher bist und bedenken hast, dann bitte einen Elektriker aufsuchen. Das wäre auch das einzige, was wirklich zu empfehlen ist.

  • mal so in den Raum geworfen ... :)

    altbau ist immer genial :|

    Sorry, dass ich dir da einen Dislike gebe....aber das, was wir da oben sehen ist keine klassische Nullung. Wie wir an den Bildern sehen, sind alle 3 Farben vorhanden. Schwarz, blau und grün/gelb. Eine klassische Nullung würde eine Verbindung vom Kontakt der Erde zum Neutralleiter bedeuten. Und ja...das bringt Gefahren mit sich. Ist aber hier nicht der Fall und verwirrt den Fragesteller nur.

    Das einzige, was hier zu empfehlen ist, ist das Aufsuchen eines Elektrikers.

  • Alles gut,genau richitg. danke für die gute Aufklärung! So lernt man aus Fehlern!

    das Einzige was am Ende zählt ist
    dass ihr lebt was ihr liebt und liebt wofür ihr lebt


    Kodi HTPC - W11 | AMD Athlon 3000G | Pioneer A 504R Bj. 96
    OMV NAS - NAS | Emby Server | LogitechMediaServer
    3x Logitech SqueezeBox & 3x RasPi PiCorePlayer
    Loxone SmartHome

  • Mit einem Multimeter messen fände ich jetzt hier auch nicht Zielführend, da dürfte der Innenwiderstand viel zu hoch sein, als dass eine induzierte Spannung zusammenbricht. Ein Duspol wäre hier in der Tat besser geeignet.
    Aber:

    Das einzige, was hier zu empfehlen ist, ist das Aufsuchen eines Elektrikers.

    Das ist glaube ich der einzige wirklich sinnvolle Tipp.
    Ich wage zu behaupten, dass es nicht verkehrt wäre, da mal u.A. den Erdungswiderstand zu messen. Und die Messgeräte dafür sind nix, was man sich als Nebenher-Elektriker mal organisiert, geschweige den als Laie.

    Quote from root2

    Merke: Das "S" in "IoT" steht für Sicherheit!

  • Ich hab leider in der Vergangenheit schon häufiger Strom Installationen in Altbauten gesehen, wo 3adrig, 5 adrig und klassisch Null fröhlich gemischt vorlagen. Oder beim Herd 2 dünne Kabel parallel angeklemmt sind.
    Da macht das LAN Kabel richtig munter, wenn man an die Schirmung kommt...
    Zuletzt in einem Badezimmer bei Bekannten. Nullleiter in Steckdose war ungünstig abgebrochen. Na dann klemmen wir Erde dazu ..

    Irre , was da gepfuscht wird. :RIP:

    Es gibt eine Grenze der Eigenleistung, ab der man den Profi holen sollte.

  • Bitte keine Pfuscher verlinken ;p - ich hab meine Gründe ihn so zu nennen.
    OT: 2 Poliger Spannungsprüfer ist das richtige Prüfmittel hier. Ich tippe nun einfach auf keinen Potentialausgleich im Keller, klassische Nullung dann gibt es Restspannung die der Lügenstift anzeigt.
    Bei der nächsten Renovierung die Stromleitungen Zimmer für Zimmer austauschen. Die E-Anlage im Keller/EG wird vermutlich eh auch dran sein - gibts davon Fotos?
    Da gilt zwar "Bestandsschutz", aber da du eh renovierst - Geld in die Hand nehmen und einmal richtig machen spart ungemein Geld und schützt Tochter und Sohn.

    --------------
    Guides nicht mehr verfügbar wegen Youtube unvermögen guten von schlechten Kodi Videos zu unterscheiden.

  • Ich meine nicht das er in diesem Video pfuscht, aber er hat manchmal sehr pfuschige Ansichten die er als allgültig ansieht. Zudem Clickbait ohne Ende in letzter Zeit. Ach lassen wir das.

    In diesem Fall ist aber ein Elektroinstallateur genau das richtige. Denn das ist dann nicht nur DIESE eine Steckdose. Gerade ziehen auf heutige Standards ist die Devise bei Renovierung.

    --------------
    Guides nicht mehr verfügbar wegen Youtube unvermögen guten von schlechten Kodi Videos zu unterscheiden.

  • Bitte keine Pfuscher verlinken ;p - ich hab meine Gründe ihn so zu nennen.
    OT: 2 Poliger Spannungsprüfer ist das richtige Prüfmittel hier. Ich tippe nun einfach auf keinen Potentialausgleich im Keller, klassische Nullung dann gibt es Restspannung die der Lügenstift anzeigt.
    Bei der nächsten Renovierung die Stromleitungen Zimmer für Zimmer austauschen. Die E-Anlage im Keller/EG wird vermutlich eh auch dran sein - gibts davon Fotos?
    Da gilt zwar "Bestandsschutz", aber da du eh renovierst - Geld in die Hand nehmen und einmal richtig machen spart ungemein Geld und schützt Tochter und Sohn.

    Okay danke für die generelle Aufklärung ja ich kann nachher mal ein Bild hier hochladen vom Verteiler Kasten.

    ja wenn das Baby mal aus dem gröbsten raus ist wird Raum für Raum renoviert. Dann wird alles vom Elektriker gemacht, bzw abgenommen.

  • OT: 2 Poliger Spannungsprüfer ist das richtige Prüfmittel hier. Ich tippe nun einfach auf keinen Potentialausgleich im Keller, klassische Nullung dann gibt es Restspannung die der Lügenstift anzeigt.

    Sagen wir mal Deine Theorie stimmt. Was wuerde denn dann ein 2 poliger Spannungspruefer anzeigen ?

    So richtig kapiere ich das auch nicht mit der klassischen Nullung - in dem wiki artikel liest sich das als ob es da nur eine einzelne PEN Leitung gibt, aber in dem Fall hier hat die Steckdose doch separate N und PE kabel, oder ?

  • Bzgl klassische Nulling (und @SkyBird1980 kann da bestimmt qualitativer Aussagen machen)....sei dir einfach gewiss, dass du auch einen Stromschlag über einen Neutralleiter bekommen kannst. Denn der Strom, der zum Verbraucher hin fließt, muss auch wieder davon weg fließen. Unterbrichst du den Neutralleiter nach der Glühbirne, packst den an und schaltest das Licht ein, bekommst du auch eine gedonnert.

    Und jetzt stell dir eine 3er Kombination vor, wo Leitungen durchgeschliffen und Neutralleiter und Erde gerückt sind ;)

    Und dann schließt du an eine der Steckdosen einen Verbraucher an und packst an einer anderen an den Erdungskontakt.

    Wenn ich nicht ganz falsch liege, wird's weh tun, oder @SkyBird1980 ?

    Und nur weil eine Steckdose 3-adrig ist, heißt das nicht, dass in der gesamten Kette nicht Mal was neu gekommen sein kann. Und das wurde dann 3-adrig verlegt.

    In dein Haus kommt vom EVU auch nur 3 Phasen und eine Erde (TN-C System mit einem PEN). Dein Verteilerkasten Splitter das dann zu Neutral und Erde auf (TN-C-S), damit du einen FI einbauen kannst

    Edited 2 times, last by DaVu (March 1, 2022 at 10:44 PM).

  • Sagen wir mal Deine Theorie stimmt. Was wuerde denn dann ein 2 poliger Spannungspruefer anzeigen ?

    Man misst dann zu normal geerdeten Dingen wie Armaturen von Spühlen, Heizungen.

    in dem wiki artikel liest sich das als ob es da nur eine einzelne PEN Leitung gibt, aber in dem Fall hier hat die Steckdose doch separate N und PE kabel, oder ?

    Und das ist halt der Unterschied zwischen Wiki-Wissen und Praxis. Bei so alten Anlagen ist "ranpflanschen" eher die Regel als die Ausnahme.
    Es kann schon die Steckdose davor sein wo dann beide Adern zusammen auf einer Klemme liegen.
    Ich sage bewusst kann weil man da einen teuren Elektroinstallateur anrücken lassen müsste der das misst und nachverfolgt. *kicher*
    Sorry mit Wikiwissen kannste nie Ausbildung ausgleichen.


    Und nur weil eine Steckdose 3-adrig ist, heißt das nicht, dass in der gesamten Kette nicht Mal was neu gekommen sein kann. Und das wurde dann 3-adrig verlegt.

    Teilweise war die 3adrige Leitung sogar günstiger als 2adrig.

    --------------
    Guides nicht mehr verfügbar wegen Youtube unvermögen guten von schlechten Kodi Videos zu unterscheiden.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!