Wildes Setup: Überspannungsschutz + dLAN + Smart Plug - Möglich?

  • Hi,

    kurze Frage:

    Ich hab folgendes möglicherweise etwas wilde Setup vor, aber ich weiß nicht, wie ich's sonst machen soll :

    Ich will an meine Steckdose am Schreibtisch diese 3 Geräte hintereinander hinhängen:

    - Überspannungsschutz [Anzeige]
    - dLAN Adapter [Anzeige]
    - Osram Smart-Plug [Anzeige] - quasi als kill-switch


    am Strom hängt eigentlich nicht viel:

    1x Macbook mit 65 Watt Lader
    1x 27 Zoll Monitor
    1x uralter Marantz Verstärker
    + n bisschen USB Kleinkram


    Ist das möglich oder fackelt mir da die Bude ab? Und wenn nicht, welche Reihenfolge wäre denn am schlauesten?

    Danke!

  • Wenn deine Mehrfachleiste entsprechnde Quali hat, was sollte dabei abfackeln? Wird doch keine 3000W oder mehr genutzt.

    Display Spoiler

    Client: Nvidia Shield 2019 Pro Kodi 20.1, AVR Sony STR-DN 1080, Nubert NuBox Series 5.1, LG TV 55SM8600 Nanocell
    Musik über Pi4 mit Picore 8 und LMS am AVR.
    Gästezimmer:Shield TV 2017 Kodi 20.1
    Server: unRaid; Fractal Des. Define 7;Asrock B365M PROF-4, Intel i3-8100, 16GB RAM und 20TB Platten,
    Arbeitstier: DeepSilence 4, AX370M, AMD Ryzen 5 2600X; 8GB RAM, Samsung M2 970EVO 500GB, RX560 Grafik

  • Wobei der DLAN Adapter nicht in die Mehrfachsteckleiste gehört. Das kann ungewollte Side Effekte haben die die Übertragungsqualität beeinflussen. Steht aber auch in deren Bedienungsanleitung.

    --------------
    Guides nicht mehr verfügbar wegen Youtube unvermögen guten von schlechten Kodi Videos zu unterscheiden.

  • Ich habe den TE so verstanden, dass er die Geräte nicht parallel betreiben möchte (Mehrfachsteckdosenleiste), sondern ineinander stecken möchte (hintereinander).

    Den Nutzwert eines solchen Überspannungsschutzes halte ich aber ehrlich gesagt für nicht sonderlich hoch. Den würde ich mir einfach sparen. Und in das DLAN Dingen die schaltbare Steckdose zu stecken, ist überhaupt kein Problem.

  • ja, so wie @BirdOfPrey sagt.

    Ich wollte alle 3 Geräte direkt in die Steckdose stecken und da dann die Mehrfachsteckdose anschließen.

    Den Überspannungsschutz wollte ich hauptsächlich wegen dem Marantz Verstärker. Wenn's da das Netzteil schießt, ist der halt Schrott, aber joa, ob das jetzt sinnvoll ist oder nicht weiß ich auch nicht so genau. Is ja grundsätzlich eh relativ unwahrscheinlich.


    Danke schon mal für die Tipps!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!