Ember Media Manager 1.4.8.0 Alpha - Diskussionsthread

  • Kodi 17 Beta 2? Die gibt's doch noch gar nicht. Kann es sein, dass es noch die Alpha ist?
    Vor ein paar Tagen hatte hier ein User ebenfalls ein Problem mit dem KI, da lag es an einem speziellen Build (von Milhouse?), der einen Fehler hatte. Mit der Beta 1 liefs dann ohne Probleme.

    EDIT: bei LibreELEC (Krypton) v7.90.004 ALPHA steht im Changelog Update to Kodi v17.0 alpha3

  • Gibt es irgendwo eine Zusammenfassung/Wiki-Seite über das Kodi Interface? Eine Suche bei Google hat mich nur zum Web Interface für Kodi gebracht ...
    Weil auf dem Screenshot sieht es aus, als könnte Ich meine Quellen einfach per PC auf dem Gerät eintragen ohne viel tippen zu müssen! (Will ich haben! XD)

    (Kurze Info: Meine Kodi Einrichtung ist noch sehr sporadisch, NAS und Kodi sollen irgendwann zusammenarbeiten, aber bisher läuft das nur per NFS ab. Keine Zeit und keine Muße bisher gehabt, mich da rein zu fuchsen :3
    Aber die Quellen per PC eintragen würde das ständige wechseln der LibreElec Version für die Box vereinfachen, bis Ich was gefunden habe, wo Ich bleibe und es lohnt ein Backup zu machen)

  • Habe die "#0821, 21-Aug-2016: Generic (Bump to Kodi 17.0 beta2 (start of Beta2 development))" von http://forum.kodi.tv/showthread.php?tid=269815 aktuell am start. Ich update mal auf die aktuellste.

    Edit: Keine Änderung. Hm :(

    Ich könnte jetzt hier im Thread die letzten 10 Seiten danach suchen, aber jemand anderes hatte das selbe Problem mit dem Milhouse Build. Ich kenne mich mit LibrELEC nicht aus, aber ich denke es liegt an der Kodi Version. Ich kann leider nicht viel dran ändern, sofern du sicher bist, dass alles nötige in Kodi eingestellt ist (Webserver aktiv) und die Einstellungen im KI korrekt sind.

    Du kannst aber gerne nochmals das aktuelle Log anhängen, nachdem du den Button gedrückt hast.

  • Gibt es irgendwo eine Zusammenfassung/Wiki-Seite über das Kodi Interface? Eine Suche bei Google hat mich nur zum Web Interface für Kodi gebracht ...
    Weil auf dem Screenshot sieht es aus, als könnte Ich meine Quellen einfach per PC auf dem Gerät eintragen ohne viel tippen zu müssen! (Will ich haben! XD)

    (Kurze Info: Meine Kodi Einrichtung ist noch sehr sporadisch, NAS und Kodi sollen irgendwann zusammenarbeiten, aber bisher läuft das nur per NFS ab. Keine Zeit und keine Muße bisher gehabt, mich da rein zu fuchsen :3
    Aber die Quellen per PC eintragen würde das ständige wechseln der LibreElec Version für die Box vereinfachen, bis Ich was gefunden habe, wo Ich bleibe und es lohnt ein Backup zu machen)

    Hier sind alle Befehle des Kodi JSON-RPC Interfaces gelistet: Link
    Auf den ersten Blick sehe ich aber keine Möglichkeit, Quellen per JSON neu zu definieren.

    EDIT: Man könnte aber durchaus etwas programmieren, dass die Quellen erstellt, welche ja einfach als XML vorliegen.

  • Aber die Quellen per PC eintragen würde das ständige wechseln der LibreElec Version für die Box vereinfachen, bis Ich was gefunden habe, wo Ich bleibe und es lohnt ein Backup zu machen)

    offtopic hier, aber trotzdem ganz kurz: Open/Libreelec bieten das Konfig Verzeichnis per SAMBA an. In windows einfach in die Adresszeile reintippen "\\<IPdesPI>" Dann kriegst Du ne Liste aller Freigaben. Unter "Userdata" ist dann die Datei "Sources.XML". Einmal von Hand einrichten, zum Sichern auf den PC kopieren und zum Wiederherstellen zurück auf den PI (oder was Du da hast mit Libreleec).
    Wenn Du die "Sicherung" rüberkopierst hast, passiert erstmal nix, Du musst Libreelec (bzw das Kodi darauf) neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.
    Insgesamt keine wirklich schwere und komplizierte Aufnahme (zumal da noch andere Dateien sind, die ebenfalls sehr nett sind beim Sichern und Wiederherstellen. Nur bei "Guisettings.xml" musst Du aufpassen, Konfigurationsänderungen schreibt Kodi da nur rein, wenn es (ordnungsgemäss) beendet wird, das heist dann leider auch, dass bei einer Wiederherstllung kein "sauberer" Neustart erfolgen darf, sondern ein brutaler Reset / Strom weg!)

  • Hallo Gemeinde :thumbup:

    Ich hab da mal ne Frage. Seit der EMM Alpha version gibt es sicherlich auch Änderung in der "HTML Export Template".
    Als ich mir die html datei von modernWallCard angeschaut habe, gibt dort viele Neue Export Befehlscodes.

    Auf dieser Seite gibt es nur die älteren Export Befehlscodes und nur für Filme, seit Alpha gehen aber auch Serien und die haben auch noch die Exportsettings in der Html datei und nicht wie früher in der EMM Einstellungen.
    Kann mir wer sagen wo die komplette Liste der Html Export Befehlscodes für EMM Alpha gibt?

    Ich möchte gern da an Alternativen basteln, als die ursprünglichen Template Versionen, ich habe insgesamt über 1200 Filme/Serien. Ein Html Export erstellt mir eine einzige html Datei die über 6 MB groß ist und zzgl. Miniatur Poster und Fanarts die nochmals wenn man nur die Poster nimmt, weitere 68 MB in der einzigen Html datei geladen werden. Am PC lokal starten kein Problem, startet in ca. 3-5 Sekunden. Doch Online hochladen und dann im Browser aufrufen, dauert ewig und wer mit Handy/Tablet aufruft, wird nur noch schlimmer. Da möchte ich gern das ganze anders umsetzen soweit möglich, dazu benötige ich aber die komplette Html Export Befehlscodes.

    Vielen Dank ;)

  • Hallo Gemeinde :thumbup:

    Ich hab da mal ne Frage. Seit der EMM Alpha version gibt es sicherlich auch Änderung in der "HTML Export Template".
    Als ich mir die html datei von modernWallCard angeschaut habe, gibt dort viele Neue Export Befehlscodes.

    Auf dieser Seite gibt es nur die älteren Export Befehlscodes und nur für Filme, seit Alpha gehen aber auch Serien und die haben auch noch die Exportsettings in der Html datei und nicht wie früher in der EMM Einstellungen.
    Kann mir wer sagen wo die komplette Liste der Html Export Befehlscodes für EMM Alpha gibt?

    Ich möchte gern da an Alternativen basteln, als die ursprünglichen Template Versionen, ich habe insgesamt über 1200 Filme/Serien. Ein Html Export erstellt mir eine einzige html Datei die über 6 MB groß ist und zzgl. Miniatur Poster und Fanarts die nochmals wenn man nur die Poster nimmt, weitere 68 MB in der einzigen Html datei geladen werden. Am PC lokal starten kein Problem, startet in ca. 3-5 Sekunden. Doch Online hochladen und dann im Browser aufrufen, dauert ewig und wer mit Handy/Tablet aufruft, wird nur noch schlimmer. Da möchte ich gern das ganze anders umsetzen soweit möglich, dazu benötige ich aber die komplette Html Export Befehlscodes.

    Vielen Dank ;)

    Eine komplette Liste fehlt leider noch, die ist zur Zeit nirgens schön aufgeführt :whistling: . Du kannst die Tags aber direkt im Sourcecode nachschlagen, sollte eigentlich klar sein, was was bedeutet:
    Tags für Filme
    Tags für Episoden
    Tags für Staffeln
    Tags für Serien

    General (müssen ausserhalb der repetiven Bereiche definiert sein)
    ExportSettings (Boolean bestimmt jeweils, ob diese Bilder benötigt werden oder nicht. Integer gibt die optimale Grösse der Bilder an. info dient irgendwann der Beschreibung/Info des Templates.)

    Die jeweiligen Wiederholbereiche werden neu mit $$ anstatt $ gekennzeichnet:
    <$$MOVIE> </$$MOVIE>
    <$$TVSHOW> </$$TVSHOW>
    <$$TVSEASON> </$$TVSEASON> (muss nicht vorhanden sein, es kann innerhalb von <$$TVSHOW> </$$TVSHOW> auch direkt <$$TVEPISODE> </$$TVEPISODE> verwendet werden)
    <$$TVEPISODE> </$$TVEPISODE>


    Das Problem mit der grösse der HTML lässt sich aber aktuell warscheinlich nicht lösen, da immer nur eine HTML erstellt wird. Ich spiele schon lange mit dem Gedanken, dass ich noch eine möglichkeit einbaue, dass im Template auf weitere Templates verwiesen werden kann, die dann für die einzelnen Episoden, Staffeln oder anderes verwendet werden können. Zur Zeit liegt die Priorität aber nicht gerade bei dem Thema.

  • Danke DanCooper :thumbup:

    Das hilft mir deutlich weiter. Dann werde ich mal schweißtreibend an die Arbeit machen.

    Das Problem mit der grösse der HTML lässt sich aber aktuell warscheinlich nicht lösen, da immer nur eine HTML erstellt wird.

    Das hatte ich mit der alten EMM Version auch schon, damals hatte ich die alten Export codes benutzt um anstatt eine einzige html datei zu erstellen, habe ich die ins php format umgeschrieben. Dann brauchte ich nur die php datei ausführen, dieser füllte automatisch die MySQL Datenbank im Web und ladete die ordner images hoch. Im Web hatte ich schon eine von mir erstelle Filmdatenbank, wo er dann komfortabel auf alle Filminformationen zugreifte.
    War ne weile ganz Super, bis ich im Mai 2016 einen Server Wechsel durchführte, habe ich beim Backup ein wenig geschlampt und verlor die wichtigste Datei, die die EMM die php schreibt, wo ich über 4 Monate daran gebastelt habe.
    Nun denn nicht so schlimm, seit dem hatte ich schon die Alpha Version probiert und daher war schon mein gedanke jetzt mit der Alpha ein neues Scrpit zu schreiben. Dank dir und den neuen Codes werde ich jetzt auch wieder können.

    Ich spiele schon lange mit dem Gedanken, dass ich noch eine möglichkeit einbaue, dass im Template auf weitere Templates verwiesen werden kann, die dann für die einzelnen Episoden, Staffeln oder anderes verwendet werden können. Zur Zeit liegt die Priorität aber nicht gerade bei dem Thema.

    Das hört sich zwar gut an, aber ich stimme dir da zu, das es nicht die Priorität ist. Erst mal sollte die Alpha komplettiert werden und außerdem habe ich hier auch nicht so groß Interesse von der html Export gehört/gelesen, sodas es erst mal nur wenigen bzw. mein Interesse ist und auch ich daran bastle etwas zu vereinfachen. Denn mein Ziel ist die html Export so zu nutzen das man diese dann auch Online anderen vorstellen könnte, ohne eine riesige html datei aufrufen zu müssen. Wenn mein Projekt soweit fertig wird, wie ich zuvor mein altes Projekt nur für filme gemacht habe, werde ich es hier vorstellen und jedem frei Anbieten.

    Jetzt heißt erst mal Arbeiten... ;)

  • Das hatte ich mit der alten EMM Version auch schon, damals hatte ich die alten Export codes benutzt um anstatt eine einzige html datei zu erstellen, habe ich die ins php format umgeschrieben. Dann brauchte ich nur die php datei ausführen, dieser füllte automatisch die MySQL Datenbank im Web und ladete die ordner images hoch. Im Web hatte ich schon eine von mir erstelle Filmdatenbank, wo er dann komfortabel auf alle Filminformationen zugreifte.
    War ne weile ganz Super, bis ich im Mai 2016 einen Server Wechsel durchführte, habe ich beim Backup ein wenig geschlampt und verlor die wichtigste Datei, die die EMM die php schreibt, wo ich über 4 Monate daran gebastelt habe.
    Nun denn nicht so schlimm, seit dem hatte ich schon die Alpha Version probiert und daher war schon mein gedanke jetzt mit der Alpha ein neues Scrpit zu schreiben. Dank dir und den neuen Codes werde ich jetzt auch wieder können.

    Das soll also heissen, dass du das Export Modul nur für das Erstellen der html=>php Datei genutzt hast und dann für die Anzeige im Web eine eigene Webseite nutzt?

    Ich konnte es mir nicht verkneifen, doch mal schnell in das Modul zu sehen :) Vielleicht werde ich heute noch schnell eine Möglichkeit einbauen, für die repetiven Bereiche eine zusätzliche Datei zu nutzen.
    Ausserdem werde ich in den <exportsettings> noch eine neue Option <filename> hinzufügen, in der der Dateiname definiert werden kann. Dann kannst du dir das Umbenennen auch noch sparen.

    Bist du mehr oder weniger Profi was HTML/PHP usw. betrifft? Falls du sinnvolle Verbesserungsvorschläge hast einfach melden, ich werde das dann prüfen und einbauen.

  • Das soll also heissen, dass du das Export Modul nur für das Erstellen der html=>php Datei genutzt hast und dann für die Anzeige im Web eine eigene Webseite nutzt?

    Ja genau, ich habe eine Webseite genutzt mit MySQL Datenbank und eine eigene Filmdatenbank Template. Der EMM hat dann quasi per html/php datei seine daten auf meine Webseite die MySQL Datenbank gefüllt und die images hochgeladen und dann war meine Webseite komfortabel mit allen Filminformation aufrufbar.

    Ich konnte es mir nicht verkneifen, doch mal schnell in das Modul zu sehen Vielleicht werde ich heute noch schnell eine Möglichkeit einbauen, für die repetiven Bereiche eine zusätzliche Datei zu nutzen.
    Ausserdem werde ich in den <exportsettings> noch eine neue Option <filename> hinzufügen, in der der Dateiname definiert werden kann. Dann kannst du dir das Umbenennen auch noch sparen.

    Das muss nicht sein, einmal umbenennen ist nicht die welt, aber tolle idee. :thumbup:


    Bist du mehr oder weniger Profi was HTML/PHP usw. betrifft?

    Nun ja Profi will ich mal net so ausdrücken, aber Webseiten zu Programmieren macht mir Spaß und wenn ich Zeit habe mache ich viel daran. Selbst ich schau in Google nach tips und Tricks wie man gewisse stellen in PHP/HTML/JAVASCRIPT usw. besser machen kann und lerne dementsprechend was dazu. Ein Profi nehm ich an schießt los und ist in ein paar stunden/tage fertig, da geb ich zu, bei mir dauert es manchmal ein wenig länger. ;)
    Wenn soweit ist, klar dann melde ich mich bei dir.

  • @Starantiker
    ich hab jetzt mal die ersten Änderungen gemacht:

    • Neu können/sollten eigene Templates im Ordner .\Profiles\PROFILNAME\Templates gespeichert werden. Diese werden dann durch den Installer auch nicht mehr überschrieben.
    • Die Default Templates liegen neu im Ordner .\Modules\Templates und nicht mehr unter .\Langs\html (wer sich das damals auch immer ausgedacht hat...)
    • bei den <exportsettings> gibt's neu noch <filename>, mit dem wie gesagt der Dateiname definiert werden kann
    • die Bilder und Flags werden neu nicht mehr unter .\images bzw. .\flags sondern unter .\exportdata bzw. .\exportdata\flags. Dort drin werden dann später auch die Dateien einzelner Film/Serien/Staffel/Episoden Pages landen. Somit kann die Index.html (oder php) in der Grösse ziemlich reduziert werden.

    Wir alles offiziell in der Alpha 23 verfügbar sein, wenn ich den zweiten Teil mit der Splittung heute noch fertig kriege lade ich auch gerne die neue Version des Modules hoch, dann kannste schonmal testen.

  • @Starantiker
    ich hab jetzt mal die ersten Änderungen gemacht:

    • Neu können/sollten eigene Templates im Ordner .\Profiles\PROFILNAME\Templates gespeichert werden. Diese werden dann durch den Installer auch nicht mehr überschrieben.
    • Die Default Templates liegen neu im Ordner .\Modules\Templates und nicht mehr unter .\Langs\html (wer sich das damals auch immer ausgedacht hat...)
    • bei den <exportsettings> gibt's neu noch <filename>, mit dem wie gesagt der Dateiname definiert werden kann
    • die Bilder und Flags werden neu nicht mehr unter .\images bzw. .\flags sondern unter .\exportdata bzw. .\exportdata\flags. Dort drin werden dann später auch die Dateien einzelner Film/Serien/Staffel/Episoden Pages landen. Somit kann die Index.html (oder php) in der Grösse ziemlich reduziert werden.

    Wir alles offiziell in der Alpha 23 verfügbar sein, wenn ich den zweiten Teil mit der Splittung heute noch fertig kriege lade ich auch gerne die neue Version des Modules hoch, dann kannste schonmal testen.

    Alles klar, danke DanCooper.
    Dann warte ich bis die Alpha 23 raus ist, dann bastle und teste ich meine Sachen.
    Bis jetzt habe ich mir schon mal alle Export Codes raussortiert in einer Tabelle. Damit ich weiß was alles möglich ist, sind ganz schön viele. Aber ich denke mal für ne schöne Übersichtliche Webseite sind bestimmt auch nicht alle notwendig. Die komplette Liste habe ich mal hier als Textdatei hochgeladen, wer es mal brauchen sollte.
    :thumbup: EMMExportCodes.txt

  • External Content i.imgur.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.

    Wie fast jedes Jahr verabschiede ich mich für die nächsten 10 Tage, mache wiedermal Urlaub (wenn man das so nennen kann) und gehe steil am SunAndBass auf Sardinien 8o
    Falls jemand aus dem Forum auch dort sein sollte: ich bin der, der am Long Island Icetea trinken ist :P

    Falls jemand Drum&Bass Fan ist: unbedingt mal hingehen!! sunandbass.net

  • Wünsche Ich dir viel Spaß bei!
    Ich hatte dieses Jahr leider nicht die Möglichkeit ein Festival zu besuchen ...

    Aber zum Thema Ember zurück ...

    Hab da n Fehler mit dem Renamer bei der Datenbank Aktualisierung. (EMM22 auf dem Bug Tracker).

    Wie kann Ich ein neues Profil erstellen, damit Ich das default nicht ändern muss?
    Oder eine portable Version bekommen, ohne erstmal wieder die installation durchführen zu müssen?
    Edit: Ich glaub Ich habs, einfach den Profil Ordner kopieren und umbennenen?

  • Ja, kann ich. Ist bereits für VideoSource soweit fertig. Ein weiteres Datenfeld, bei dem es Sinn machen würde, es gleich für mehrere Filme/Serien/Episoden zu ändern, fällt mir gerade nicht ein.Wird in der Alpha 22 verfügbar sein.

    Öhm bin ich blind? Wo ist diese Option in der Alpha 22 für Serien? Ich finde diese Option nur bei Filmen wo sie für die Trailer URL und Videoquelle möglich ist, aber dort sorry das ich das sage ist sie absolut unnötig. Da man ja eh immer nur die eine Trailer URL oder Videoquelle für den einen Film ändern würde wollen und das Film bearbeiten Fenster durch einen schnellen Doppelklick auf den jeweiligen Film eh sofort offen ist.
    Hast du die Option hier fälschlicherweise eingefügt? Weil ich finde sie bei Serien -> Serie XYZ -> Staffel Fenster -> Rechtsklick auf auf "Alle Staffeln" oder "Staffel 01" , "Staffel 02" usw. nicht? 8|

  • Hmm, auch wenn da jemand gerade ab Abgrooven und Vollaufen lassen ist...

    Hab mal gestern meinen bockigen Rechner neu installiert (man blickte nicht mehr wirklich durch nach ein paar Jahren der Updates), natürlich auch Compiler und Git.
    Eigentlich geht alles wieder, aber Ember hat nun ein neues "Feature":

    Kann ich mir keinen Reim drauf machen :(
    Alles andere funktioniert, ich komm nur nicht mehr in die Settings rein.
    (das Problem kann u.U. schon länger existieren, ich war das schon einige Zeit nicht drin und habs jetzt auch nur angeklickt, um zu überprüfen, ob ggf noch ein paar Pfade geändert werden müssen, da dich den ganzen Kram nun auf andere Platten verschoben habe)

    Projekt bereinigen / Neu erstellen hat nicht wirklich geholfen...

    Ich hab alles abgesucht, alle Verweise auf clsAdvancedSettings waren auskommentiert, aber trotzdem muß er ja wohl irgendwo drauf zugreifen wollen ?!?!?!?

    Ich hab dann auch mal komplett das Profil gelöscht (nachdem ich gemerkt habe, dass er nun KEINE BILDER MEHR SCRAPED! :cursing: ), aber der Abflug bleibt.
    Deshalb hier mal der genaue Abflugpunkt: IMDB Scraper.
    (kann es sein, dass Seiner Einer vor dem Entschwinden zur "jede Menge Phon, bis zur Ohramputation"-party da noch schnell einen halbgaren Commit ins Nest gelegt hat ? ? ?)

    andere Vorschläge?

    Edited 2 times, last by mam (September 7, 2016 at 11:23 AM).

  • Hey,

    könnt ihr mir auf die Schnelle sagen, ob ich mit dem EMM unter Windows meine Filme die auf meiner Synology liegen manuell scrapen kann?

    Die Freigabe des Synology ist einfach als Netzlaufwerk im Windows verbunden, auf dem auch EMM läuft.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!