Sind Emby Client Apps nur bei Emby Premium nutzbar?

    • Sind Emby Client Apps nur bei Emby Premium nutzbar?

      Das ich emby in Kodi/SPMC über ein Addon einbinden kann ist mir bekannt. Darin erkenne ich für mich jetzt aber keinen Nutzen. Es gibt ja auch den Emby Client für z.B. Android. Wenn ich mir diesen Client auf der Shield installiere, kann ich ja den Emby Client von der normale Shield Oberfläche starten. Die Verbindung zu emby Server klappt, aber wenn ich was abspielen will werde ich zur Registrierung/Anmeldung/Key-Code Eingabe aufgefordert. Heißt das, ich muß jetzt emby kaufen, damit ich diesen Client ganz normal auf Android nutzen kann?
    • Kleine Korrektur:

      Beschreibung Die Umrechnung zwischen Dollar und Euro, letzte Woche waren es noch ~98 Euro.

      Back to the Topic:
      Mir wäre es nun nicht bekannt das man Anwendungen einzeln für Emby erwerben kann, habe da aber auch noch nie nach geschaut.
      Ich kenne nur die Klassiker:

      • Lifetime
      • Monats Abo
      HTPC: Jonsbo G3 Gehäuse + ASRock J3455-ITX Mainboard + Atric IR-Wakeup USB + Windows 10

      Entertainment: Philips 46PFL9704H/12 + Onkyo TX-SR508 + KEF HTS 3001SE 5.1 Set + Logitech Harmony 600
    • bennySB schrieb:

      Kleine Korrektur:

      Beschreibung Die Umrechnung zwischen Dollar und Euro, letzte Woche waren es noch ~98 Euro.

      Back to the Topic:
      Mir wäre es nun nicht bekannt das man Anwendungen einzeln für Emby erwerben kann, habe da aber auch noch nie nach geschaut.
      Ich kenne nur die Klassiker:

      • Lifetime
      • Monats Abo

      Soviel ich weiss kann man zumindest für Android Geräte die Anwendungen einzeln kaufen (war vor 2 Jahren zumindest so).
      Habe damals, als ich von Plex zu Emby wechselte, 4.99 Euronen für mein FireTV bezahlt.

      Lohnt sich aber nicht wirklich, wenn man hochrechnet kommt man mit Lifetime günstiger davon, deshalb habe ich mir 2 Wochen später gleich die Lifetime geholt.
      So unterstützt man das Projekt und ausserdem kann ich mir noch so viele Geräte zulegen wie ich will, ich habe immer eine gültige Lizenz.
      Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.
      (Albert Einstein)
    • Darum geht es ihm ja auch nicht. Es tut ihm weh weil kein Verständnis dafür hat und es Ihm anscheinend nicht wichtig ist. Kenne ich auch alle von mir selbst nur kam ich irgendwann an den Punkt und habe mich dazu bei vielen Dingen dazu entschieden damit ich Ruhe und Verlässlichkeit habe.

      Nun kann ich egal wo hin gehen, egal an welches Device, Plex oder Emby installieren und habe überall und egal wie Zugriff ohne zu überlegen. Es wurde auch schon vorgerechnet was dieser Betrag über die Jahre hinweg kostet aber es macht keinen Unterschied wenn einem das Verständnis fehlt.
      Ich sehe es genauso das es Ein Essen oder eine Alkohol Tour ist und in Zigaretten wollen wir mal garnicht rechnen ;)

      Jeder kommt mal an den Scheitelpunkt wo man dann doch in den Apfel beissen muss oder immernoch sich sträubt
      Spoiler anzeigen


      Client:
      • Nvidia Shield Box 2015
      Server/NAS:
      • OS: UNRAID
      • Board: Asus Prime B250-Plus Intel B250
      • CPU: Intel Pentium G4560
      • RAM: 24 GB
    • Ich erlaube es mir, mich mal selbst zu zitieren:


      Quellcode

      1. Nach 1 Jahr = 10,00 Euro / Monat
      2. Nach 2 Jahren = 5,00 Euro / Monat
      3. Nach 3 Jahren = 3,33 Euro / Monat
      4. Nach 4 Jahren = 2,50 Euro / Monat
      5. Nach 5 Jahren = 2,00 Euro / Monat
      6. usw.
      7. Und der Gedanke bei Emby ist es, dich nicht durch eine Paywall unnötig einzuschränken. Statt dessen gibt es dann ein paar Komfort-Funktionen, für die man Emby Premiere braucht!
      8. Der Wert liegt in der Weiterentwicklung und der Gewissheit, dass durch den finanziellen Beitrag nicht "morgen" alles vorbei ist. Oder glaubst du, die müssen keine Rechnungen zahlen?!
      Die Berechnung geht von einem Betrag von 120 Euro aus, bei den Umrechnungen von heute ist alles nochmals um ein Viertel zu kürzen!
    • Ein ganz kleines bischen kann ich die Bauchschmerzen beim Kauf von Lifetime Lizenzen schon verstehen.

      Hab das mit der "Fuchssoftware" mitgemacht, Lifetimelizenz von Elbysoft gekauft, ein paar Jahre später, aufgrund einer geänderten Rechtsgrundlage, mit dem Ofenrohr ins Gebirge geschaut.

      Musste dann für das Nachfolgeprodukt wieder eine neue Lifetimelizenz erwerben. (Könnte ja theoretisch auch mit Emby so passieren)

      Man wird ja auch nicht gezwungen die Bezahlvariante zu wählen, es funktioniert auch in der Freeversion erstaunlich viel ( Good Job Emby :thumbup: )

      LG
      Xav
    • Verlassen kannst du dich nur auf ganz weniges oder ganz wenige aber das solltest du ja schon mitbekommen haben. Selbst die Politik steht nicht zu ihren Worten aber das führt jetzt hier zu weit.
      Wie gesagt, 90-120 € ist viel Geld aber dann doch nicht soviel denn man gibt viel mehr für Rotz aus und dann finde ich dies doch schon wesentlich besser investiert als mir Schokolade oder Chips im Supermarkt zu kaufen.

      Wer nicht zahlen möchte soll kotzen oder sich Cracked Apps besorgen aber dann nicht kotzen das sie abstürzen und man jede Woche oder jeden Monat neu auf der suche nach einer besseren Version ist.
      Die Zeit und Nerven ist es mir nicht wert genauso die ganze Schadware die man sich mit installiert.
      Spoiler anzeigen


      Client:
      • Nvidia Shield Box 2015
      Server/NAS:
      • OS: UNRAID
      • Board: Asus Prime B250-Plus Intel B250
      • CPU: Intel Pentium G4560
      • RAM: 24 GB

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Snickers ()

    • Im Bezug auf den "Fuchs" hatte ich das gleiche Schicksal "erlitten"! Aber auch da rechnete ich sofort durch: 4 Jahre benutzt, macht 25 Euro je Jahr. Also knapp über 2 Euro im Monat. Von dieser Warte betrachtet dann wieder vollkommen in Ordnung!

      Unter uns: "Lifetime" ist immer so eine Art Glücksspiel, man bezahlt einen festen Betrag und kann damit eine unbekannte Anzahl an Jahren die Software volll und ganz nutzen! Und das rechnet sich am Ende immer, also zumindest bei mir! Ich muß da nur an meine Lifetime-Lizenz von WinRAR denken, die habe ich schon 10 Jahre.
      Man sollte sich einfach mal selbst fragen: Wieviele Jahre werde ich die Software realistisch betrachtet nutzen? Und dann die Lizenzkosten durch die Anzahl teilen! Ist es dann wirklich immer noch so teuer?! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von McStarfighter ()

    • Habe die lifetime Lizenz nach 1 Monat Test gekauft, hauptsächlich wegen der Apps, die dann mit dabei sind. Jede App hätte pro Gerät so ca. 4 bis 5 Euro gekostet. Wäre auch gegangen und sicher günstiger aber die Software ist einfach richtig gut und so etwas sollte man dann halt auch mal mit barer Münze unterstützen. Je mehr Leute das tun, desto unwahrscheinlicher ist es, dass die Software irgendwann eingestellt wird und man "mit dem Ofenrohr ins Gebirge schaut". Klar, eine Garantie gibt es nicht aber für die Investition habe ich einen top Gegenwert bekommen. Jedenfalls kann ich mir nach nun mittlerweile ca. einem Jahr nicht vorstellen, wie das jemals ohne Emby ging. Fairer Preis für richtig gute Software.
    • Also grun dsätzlich finde ich jetzt 100 € für eine Lifetimelizenz nicht so schrecklich viel, wenn man bedenkt dass ein Jahr auch 50 € kostet. Sprich ab dem zweiten Jahr hat es sich gelohnt. Da Emby eine gute Alternative zu Plex ist und auch mittlerweile für viele Plattformen verfügbar ist, denke ich nicht dass die zeitnah aufhören.Zumal ja erst kürzlich Apps für LG Smart TV rauskam.
      Und man darf nicht außer acht lassen: man finanziert ein Projekt mit echtem Potenzial. Habe ja selbst Emby laufen und stellenweise noch Probleme damit, aber man sieht deutlich wie daran gearbeitet und entwickelt wird und wenn es zuverlässig läuft ist Emby gerade in Kombination mit Kodi einfach nur geil. Ich habs selbst testweise jetzt erst immer um einen Monat verlängert, aber das nächste Mal wirds ein Lifetime.
      Einfach weil ich das Projekt gut finde und natürlich weil je mehr Leute den Premium Service nutzen, desto länger ist die Zukunft von Emby gesichert. Jeder Nutzer hat es quasi in der Hand das Projekt am laufen zu halten.
      Mal ganz selbstkritisch, wer mir etwas erklären will benötigt vorallem zwei Dinge:
      ausreichend Zeit und gaaaaaanz viele Buntstifte 8o