GELÖST: Win 11 + DENON X3300

  • Hallo Zusammen,


    bitte habt etwas Nachsicht mit mir. Es ist mein erster Beitrag. Ich habe jahrelang einen HiMedia Q5 Pro benutzt und dort mittels Wrapper den internen Player. Der Ton wurde immer perfekt an den LG TV bzw. den DENON X3300 inkl. TrueHD und Dolby Atmos übertragen.

    Hierzu meine Konstellation:

    Kodi per HDMI -> DENON X3300 per HDMI -> LG TV

    Ist der DENON an wurde das Ton Signal vom Film RAW vom Kodi bzw. dem internen Player de HiMedia Q5 Pro an den DENON weitergereicht. Ist der DENON aus, wird das Signal durchgeschleift zum TV und kommt dort dennoch ordentlich an. Jetzt habe ich auf Windows 11 gewechselt und dort läuft Kodi in der Version 20.5. Ist der DENON aus, kommt das Ton ordentlich beim TV an. Ist der DENON aber an, steht jetzt dort nicht mehr TrueHD oder ähnliches, sondern STEREO. Wie bekomme ich das hin, dass KODI die Tonformate ordentlich an den DENON weitergibt? Muss ich da noch CODECS installieren? Oder in der Config was umstellen?


    Für eure Mühe und Hilfe vielen Dank schon einmal im Voraus.

    Ronny [ay]

  • Schau Mal ob Passthrough in Kodi aktiviert ist.

    Dein Denon sollte nicht auf Stereo stehen sondern eher auf sowas wie "Dolby Pro Logic Ii" oder ähnliches. Ich habe zwar keinen Denom, aber "Stereo" wäre mehr oder minder der Musik-Modus. Wohingegen "Dolby Pro Logic II" der Film Modus ist.

    Ggf musst du in Kodi noch auf WASAPI umstellen. Da können aber andere mehr zu sagen.

    Wertschätzung kostet nichts, aber sie ist von unschätzbarem Wert.

  • Schauen wir Mal ob's wirklich ne Hilfe war.

    Ich würde aber wirklich schauen, dass du den Denon auf den Film Modus stellst. Ich schaue gleich nochmal in die BDA. Vielleicht finde ich da was ;)

    Wertschätzung kostet nichts, aber sie ist von unschätzbarem Wert.

  • Du hast dir Zeit genommen, um zu Antworten. Das zählt für mich schon zu "Hilfe". Kleiner Zwischenstand:

    Ich habe es zeitlich noch nicht geschafft, bei den Einstellungen von Kodi genauer zu suchen. ABER: Das ich zu Hause sowieso schon einen Jellyfin Server im Proxmox LXC Container laufen habe, dachte ich mir: Probierst du halt den mal auf dem Mini PC aus. Fazit: Die Tonsignale werden korrekt an den DENON weitergegeben.

    TrueHD bleibt TrueHD. DTS und DTS-HA kommt auch an. Fazit 2: Es liegt nicht am Mini PC, nicht an den Kabeln, nicht am DENON. Also weiß ich jetzt es kann nur bei KODI liegen. Ich werde hier noch einmal genauer schauen (müssen). Oder ich lasse weiter Jellyfin weiterlaufen ;), weil dort geht es ja.

    Dies dient auch als Info für alle anderen die Mitlesen und Hilfe suchen.

  • Weiterer Nachtrag.

    Ich habe mir mal die Mühe gemacht und mal die Bedienungsanleitung von deinem AVR runter geladen. Du solltest sie zu Hause haben.

    Quelle: https://www.google.com/url?sa=t&sourc…vBnWdmokWUtBh2n

    Da sollte dann direkt der Download zum PDF kommen.

    Auf Seite 116 Steht folgendes:

    Quote

    Dieses Gerät ermöglicht die Wiedergabe zahlreicher Surround- und Stereo-Modi.
    Mehrkanal-Audioformate werden auf zahlreichen Formaten von Film- und Musik-Discs wie Blu-ray und DVD bereitgestellt. Zudem werden diese von digitalen Sendern sowie von Film- und Musik-Streams von Internet- basierten Abonnementdiensten unterstützt.

    Dieses Gerät unterstützt die Wiedergabe nahezu aller dieser Mehrkanal- Audioformate. Es unterstützt auch die Surround-Wiedergabe von anderen Formaten als Mehrkanal wie 2-Kanal-Stereoaudio.

    Auf Seite 117 geht es dann weiter:

    Der rote Pfeil kommt von mir.

    Wenn bei dir nur Stereo steht, so wie du sagst, dann schau mal auf Seite 123:

    Ist der DENON aber an, steht jetzt dort nicht mehr TrueHD oder ähnliches, sondern STEREO

    Wie also bereits erwähnt, liegt es in dem Fall nicht an Kodi. Es liegt am AVR und wie du diesen eingestellt hast. Wenn du deinen Mini-PC angeschlossen hast, dann hast du diesen bestimmt an einem anderen HDMI-Port angeschlossen. AVRs können auf verschiedenen HDMI-Ports unterschiedliche Konfigurationen haben.

    Somit trifft:

    Also weiß ich jetzt es kann nur bei KODI liegen

    nicht zu und ich würde gern allen Mitlesern das gleiche sagen, wie dir ;)

    RTFM ;)

    Wertschätzung kostet nichts, aber sie ist von unschätzbarem Wert.

  • RTFM

    Kannst du das übersetzen? Bedienungsanleitung lesen?

    Wenn der Mini PC an ist und ein Bild auf dem TV ausgibt er aber keinen Film abspielt, was zeigt dann genau der AVR an?

    Stereo. Das wird angezeigt, wenn der PC keinen Film abspielt. Das hat er aber auch getan, als noch AM GLEICHEN HDMI Anschluss der Himdia Q5 Pro dran war. ;) Da stand im "Stillstand" auch nur Stereo. Auf dem Himedia Q5 Pro wurde aber NICHT per Kodi abgespielt, sondern mit dem internen Player mittels Wrapper.

    Abspielen wie folgt:

    Variante 1 (AVR aus, Signal nur durchgeschleift)

    - Filmaudio DTS-HA

    -> per Himedia Q5 Pro -> TV Ton kommt

    -> per Kodi auf Mini PC -> TV Ton kommt

    -> per Jellyfin auf Mini PC -> TV Ton kommt


    Variante 2 (AVR an, Ton Signal vom Abspieler an AVR / kein Ton über TV):

    -> Himedia Q5 Pro -> am AVR angezeigt DTS-HA und klingt auch so

    -> per Kodi auf Mini PC -> am AVR Stereo angezeigt und klingt auch so

    -> Jellyfin auf Mini PC -> am AVR angezeigt DTS-HA und klingt auch so

    Bei DTS, Dolby Surround, usw. das gleiche. Das was als Quellformat vorliegt, wird auch am AVR angezeigt. Mit KODI halt nicht. Warum soll ich jetzt am HDMI Anschluss des AVR was umstellen, wenn es jahrelang mit dem internen Player des Himedia Q5 Pro ging und jetzt auch mit dem Jellyfin Client auf dem Mini PC geht. Warum soll das jetzt falsch sein?

    dann würde ich gern mal ein debuglog sehen

    Kann ich gern mal probieren.

    die Bedienungsanleitung von deinem AVR

    Die habe ich auch ;). Nochmal: Mit dem Himedia Q5 Pro ging es mit den jetzigen Einstellung am AVR ca. 5 Jahre und auch mit dem Jellyfin Client jetzt auch. Ich bin dennoch der Meinung, dass es an den Einstellungen im KODI liegt. Die Anzeige Stereo kommt - MEINER MEINUNG nach - auch nur, weil ja der Mini PC von seinen Soundtreibern auch nur Stereo ausgibt und das an den AVR meldet. Wenn sich das Quellformat ändert, muss das ja auch am AVR angezeigt werden.

    Nachtrag: Ich habe einen Film mit Dolby Atmos. AVR ist aus -> Signal wird durchgeschleift und am LG TV (der Dolby Atmos kann), wird auch Dolby Atmos angezeigt (beim Himedia Q5 Pro UND Mini PC per Jellyfin). Nutze ich KODI ist das NICHT SO.

    DaVu : Sobald ich die DEBUG Datei habe, werde ich berichten. Es wird aber wahrscheinlich erst am Wochenende.

  • DaVu : Update: Ich habe noch einmal verschiedenes probiert:

    1. Die Einstellungen vom AVR sind nur dafür das, wenn du umschalten willst. Ansonsten wird das Original von der Quelle genommen (außer bei Kodi).

    2. Kodi Audio Einstellungen:

    Direct HDMI -> bleibt Stereo oder was auch immer manuell am AVR (siehe BDA oben) umgestellt wird.

    WASAPI HDMI -> Umschalten auf Multi IN beim AVR klappt, aber der Ton stockt und es entsteht ein Versatz beim Bild und Ton.

    Passthrough ist aktiviert, bleibt aber ohne Wirkung.

    Egal was ich einstelle, es wird nur das Tonformat von der Quelle am AVR angezeigt, es läuft nicht flüssig und stockt.

    3. Jellyfin Audio Einstellungen:

    HDMI -> Ziel DENON AVR

    Passthrough bei DTS, EA3, Dolby Atmos und Dolby -> alle Quell-Ton-Formate werden übertragen, egal ob der AVR an oder aus ist

    bei AN wird alles korrekt am AVR angezeigt und abgespielt

    Ton läuft ohne stocken


    Ich bedanke mich dennoch bei dir DaVu für deine Mühe und Hilfe. Ich werde bei Jellyfin bleiben, da ich nicht viel anderes brauche wie einen schöne Filmbibliothek mit Cover, den Schauspieler Infos und die Bewertungen. Und das bittet Jellyfin alles.

  • Hallo DaVu ,

    danke nochmals für die Unterstützung. Im englischen Forum wurde ich von einem Entwickler gefragt, ob ich erst den DENON oder erst KODI starte. Bisher war das beim HiMedia egal. Ich habe jetzt erst den DENON gestartet und dann KODI. Der DENON zeigt jetzt MultiIN an. Ich kann nur Vermutungen anstellen, ob die Tonquelle richtig wiedergegeben wird.

    Wenn ich einen Film mit JELLYFIN und Dolby Atmos abspiele UND der DENON ausgeschaltet ist, zeigt der LG TV Dolby Atmos an. Wenn ich KODI verwende, gibt es keine Information "Dolby Atmos". Ich werde ein wenig mehr testen, aber es ist ein großer Schritt nach vorn.

  • Vor Jahren gab es schon mal Probleme mit gewisser Hardware und dem HDMI Handshake. Damals war es Intel und Pioneer was nicht funktionierte. Vielleicht liegt es auch daran.

    Magst du mich Mal bitte zum anderen Forum verlinken. Ich bin neugierig ;)

    Wertschätzung kostet nichts, aber sie ist von unschätzbarem Wert.

  • Sehr gut. CrytalIP ist fit.

    Im englischen Forum wurde ich von einem Entwickler gefragt, ob ich erst den DENON oder erst KODI starte.

    In welchem Beitrag hat er dich das gefragt? Ich kann das nicht finden. Ich finde nur, dass du ihm gesagt hast, dass du das gemacht hast. Nebenher sehe ich, dass auch er dich schon 2 Mal nach dem Debuglog gefragt hat.

    Hoffentlich gibst du ihm das Logfile. Ansonsten wird er sehr schnell das Interesse verlieren. So wie ich auch ;)

    Und er kann mit dem Log mehr anfangen als ich. Das muss ich eingestehen

    Wertschätzung kostet nichts, aber sie ist von unschätzbarem Wert.

    Edited once, last by DaVu (April 6, 2024 at 9:32 AM).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!