optimales LiveTV Setup im WoMo

  • Szenario „3“ aus dem ersten Posting ist raus, weil es gar keine DVB-S2 USB Dongle gibt, die unter Android mit Kodi und TVH laufen würden.

    Dann werde ich jetzt mal versuchen, WireGuard von der Box selber aufbauen zu lassen und schauen, ob dann Sat>Ip Server von zu Hause zu finden sind. Das würde mir erstmal reichen und lässt sich dann noch irgendwie komfortabel einstellen, vermute ich.

    2x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box (CE 9.2.8)
    1x KIII (S905) Box (CE 9.2.8)
    1x WeTeK Play (LE 8.2.3.1)
    1x origenAE (S16V) als DVBViewer MediaServer

  • Das hatte ich auch überlegt als Plan B.

    Aber: geht das so einfach mit der m3u aus dem DMS? Und funktioniert das, wenn TVH den DMS in WireGuard nicht sieht? Habe ich noch nicht getestet. Die ganzen Kanäle mit einzubinden ist dann ja doch etwas Arbeit.

    2x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box (CE 9.2.8)
    1x KIII (S905) Box (CE 9.2.8)
    1x WeTeK Play (LE 8.2.3.1)
    1x origenAE (S16V) als DVBViewer MediaServer

  • Wenn dann würd ich eh gleich das DVBViewer Addon direkt nutzen..

    Auch klar, aber die S905 im Van ist zu alt und Kodi 19.8 mit der Addon Version ist scheinbar nicht mehr kompatibel zum DMS 3.2.5

    Ein Update von CoreElec neuer als 9.2.8 gibt es mWn nicht mit Nexus oder so.

    2x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box (CE 9.2.8)
    1x KIII (S905) Box (CE 9.2.8)
    1x WeTeK Play (LE 8.2.3.1)
    1x origenAE (S16V) als DVBViewer MediaServer

  • Das ist das Problem das gelöst werden muss

    Guten Morgen zusammen.

    Ich habe mit einem Freund, der Linux Profi ist, Wireguard auf der Kiste eingerichtet. Man kann aus den CoreElec Settings die Verbindung starten oder beenden. Das Problem dabei ist wohl, dass der DNS nicht aufgelöst werden kann. Wenn man in den Settings die tatsächliche IP des Servers einträgt, funktioniert die Verbindung und auch DVBViewer streamt die Programme wie es soll.

    Wir haben das Problem gegoogelt und festgestellt, dass es wohl Scripte gibt, die das Problem lösen. Mein Freund und ich werden bei Zeiten noch mal versuchen, dem nachzugehen und das Problem zu beheben. Ich werde weiter berichten…

    2x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box (CE 9.2.8)
    1x KIII (S905) Box (CE 9.2.8)
    1x WeTeK Play (LE 8.2.3.1)
    1x origenAE (S16V) als DVBViewer MediaServer

  • Welcher DNS Server steht denn im Wireguard Profil aktuell drin und wie lautet die Adresse von deinem DNS Server bei dir zuhause? (vermutlich deine Fritte).

    Ich musste bei mir in der Wireguard conf auch den DNS Server manuell anpassen/ändern.

    NAS: Gehäuse: Jonsbo G3, Mainboard: MSI B460M PRO, CPU: Intel Pentium G6400, OS: OMV 6

    Client: NVIDIA Shield Pro 2019

  • nur also Hinweis. Auf den S905 oder S905x geht zwar kein neues Coreelec, jedoch wieder Libreelec (hab ich nicht ausprobiert).

    LibreELEC Amlogic - LibreELEC

    damit müsste doch dann das DVBviewer addon wieder gehen?

    Haupsysteme: Server: Asrock N3160ITX, Ubuntu 22.04, TvH /// DVBSky 952 /// Wohnzimmer: Nvidia Shield Pro 2019
    Nebensysteme 1: Telestar Digibit R1 mit sat-axe14 /// Wohnzimmer: Asrock N3700, Libreelec 10 /// TvH @RPI4 Server /// Gästezimmer: Corelec 19 @ Tanix TX3
    Nebensysteme 2: Server: Asrock N3455M, OpenMediaVault6, TvH, Telestar Digibit R1 /// 4 Clients: Coreelec S905X

  • Ich habe auf der Box CoreElec 9.2.8 und wie gesagt, mit Handy hotspot und Wireguard funktioniert das DVBViewer Addon. Nur leider kann er die Fritz-Domain nicht auflösen und braucht an der Stelle die externe IP des Anschlusses. Die ändert sich jeden Tag, also schwierig.

    Da gibt es aber wohl Workarounds wie man das mit Scripten lösen kann, scheinbar. Das übersteigt weit meine Fähigkeiten, das müsste hier mein Linux Freund beantworten, der das alles so weit für mich ans laufen gebracht hat.

    Wir werden das ans laufen bekommen und dann hoffe ich, kann ich den DMS als Sat>Ip Quelle einbinden in TVH, das ist das primäre Ziel. Oder aber per IPTV m3u.

    Wir werden sehen wie es weiter geht. Schön ist auf jeden Fall schon mal, dass man Wireguard in den CE Settings bei Verbindungen einfach aktivieren oder deaktivieren kann.

    2x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box (CE 9.2.8)
    1x KIII (S905) Box (CE 9.2.8)
    1x WeTeK Play (LE 8.2.3.1)
    1x origenAE (S16V) als DVBViewer MediaServer

  • Nur leider kann er die Fritz-Domain nicht auflösen und braucht an der Stelle die externe IP des Anschlusses. Die ändert sich jeden Tag, also schwierig.

    vlt. könnte dies hier helfen:

    hier habe ich noch was gefunden.

    bin nicht sicher, ob es da reinspielt/stört:

    Erreichbarkeit der FRITZ!Box im Internet prüfen | MyFRITZ!App
    Damit über das Internet auf die FRITZ!Box zugegriffen werden kann, muss die FRITZ!Box über eine IPv6- oder IPv4-Adresse verfügen, die im Internet erreichbar…
    avm.de
  • Da ich auch relativ häufig mit meinem Camper unterwegs bin hab ich mich auch gefragt was wohl die beste Lösung wäre. Die Fritzbox, der Tvheadend- und Jellyfinserver befinden sich zuhause.

    Hab mich jahrelang mit Coreelec-Box oder Handy-Hotspot verbunden. War aber immer irgendwie ein Gefrickel was nie zufriedenstellend lief. Hab jetzt seit über einem Jahr eine Fritzbox-Lte.

    Die Fritzboxen sind dauerhaft per Vpn verbunden. Hab also mein Heimnetz immer mit dabei.

    Nur nutze ich mittlerweile kaum noch Tvheadend oder Jellyfin. Tv schaue ich jetzt überwiegend über MagentaTV, Kodi und Iptv oder auf Android mit der Zapp App. Muss aber dazu sagen, dass ich nur öffentlich-rechtliches TV schaue. Die privaten brauche ich nicht.

    Filme oder Serien schau ich mittlerweile meist über Netflix.

  • Das freut mich dass Du dein Optimum gefunden hast. Ist aber in diesen Fred eher der „Äpfel mit Birnen“ Vergleich. 😉 ich habe ja ganz andere Voraussetzungen als Du.

    joeAverage62 die Links helfen mir leider nicht, denn das Setup läuft ja bereits seit Jahren bei mir und ist entsprechend nutzbar.

    Es gilt jetzt, der S905 Box beizubringen wie sie meine externe IP bekommt und sie jedes Mal in die Wireguard config übernimmt. Dann ist das Problem gelöst.

    Entgegen vieler Meinungen streamt ja auch DVBViewer durch das Addon über Wireguard. Bin nur noch nicht sicher wie ich den DMS einbinde.

    Am coolsten wäre ja in TVH als Quelle mit geringerer Prio. Dann nimmt TVH immer meine Schüssel als erstes und nur wenn da nix kommt den DMS ganz automatisch. Perfekt würde ich das nennen. 😉

    2x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box (CE 9.2.8)
    1x KIII (S905) Box (CE 9.2.8)
    1x WeTeK Play (LE 8.2.3.1)
    1x origenAE (S16V) als DVBViewer MediaServer

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!