A2DP-Unterstützung in LibreELEC möglich oder geplant?

  • Ist es möglich, vom Handy aus über Bluetooth an ein Kodi-Abspielgerät Musik zu streamen, und Kodi gibt es dann über den angeschlossenen Lautsprecher aus?
    Ich benutze LibreELEC. Scheinbar ist es (noch?) nicht möglich, jedenfalls nicht ohne weiteres.


    Ist es geplant, das Feature in LibreELEC einzubauen?
    Das wäre schon praktisch, denn das Handy hat man eh ständig in der Hand. Außerdem könnte man dann indirekt die offiziellen Musikstreaming-Apps wie Spotify mit Kodi benutzen, ohne auf die inoffiziellen Kodi-Addons angewiesen zu sein.

  • Welches Handy? Also welches Betriebssystem läuft auf dem Smartphone?


    Falls du Android benutzen solltest, kann Yatse genau das, was du suchst. Ggf. musst du es dafür kaufen (sind nur ein paar Euro). Wenn Yatse installiert ist und du eine Musikdatei auf deinem Smartphone auswählst, gibt dir Yatse die Möglichkeit einen Player dafür auszuwählen. Unter anderem halt auch die in Yatse konfigurierte Kodi-Instanz.

  • Ich benutze ein Android-Handy, Yatse ist schon drauf. Ich rede eher von Musikstreaming-Apps wie Spotify oder der ARD Audiothek.


    Ich würde lieber das Handy fürs Audiostreaming benutzen und den Ton dann über Bluetooth auf meiner Kodi-Box ausgeben lassen.


    Zudem werden die offiziellen Android-Apps für Spotify und Co natürlich besser gepflegt als irgendwelche inoffiziellen Kodi-Addons.


    Eigentlich ist das doch naheliegend... schonmal gesehen, wieviele Bluetooth-Lautsprecher es gibt? Das ist mittlerweile eine eigene Produktkategorie bei Amazon.


    Und meine Kodi-Box hängt eben an meiner großen Stereoanlage im Wohnzimmer.


    Ich fände es zumindest gut wenn das gehen würde.

  • Du wirst nicht großartig drumherum kommen ;)


    Hier sind zwar doch einige der LE Mitglieder im Forum angemeldet, wenn es aber um solche Sachen geht, ist das LE Forum einfach der richtige Anlaufpunkt.


    Gerade lrusak ist da der richtige Ansprechpartner in Sachen PulseAudio.

  • klasse, es funktioniert!


    einfach ein autostart-Skript mit dem folgenden Kommando erstellen, über putty:

    nano /storage/.config/autostart.sh
    In die Datei folgendes Kommando reinsetzen:

    pactl load-module module-udev-detect


    Und danach LibreELEC neu booten.


    Nachdem ein Film lief, muss man am Handy aber ggf. die Bluetooth-Verbindung trennen und neu herstellen, in meinen Tests funktioniert es nicht sofort wieder nachdem ein Film lief.

  • Du musst auch noch schauen, was der Ton in Kodi macht. Also wenn du von deinem Smartphone gestreamt hast, dann mal versuchen direkt einen Film abzuspielen. Da könnte es noch probleme geben


    Weiter, wenn du Pulseaudio nutzt, hast du kein HD-Audio mehr. Du kannst nur noch DD und DTS machen. Da wirst du ggf. auch nochmal umstellen müssen. Je nachdem, was du halt machen möchtest.

  • Du musst auch noch schauen, was der Ton in Kodi macht. Also wenn du von deinem Smartphone gestreamt hast, dann mal versuchen direkt einen Film abzuspielen. Da könnte es noch probleme geben

    ja das habe ich jetzt öfter probiert. In den meisten Fällen spielt er bei mir dann den Ton vom Film ab, in einem Fall hat er aber zum Film weiter die Musik vom Handy abgespielt.


    HD-Audio hatte bei meiner Amlogic S905x-Box eh Probleme gemacht, es gab keinen Ton dabei heraus. Keine Ahnung ob es an der Box oder am AV-Receiver lag. Aber spielt nicht wirklich eine Rolle, da 99% meiner Dateien kein HD-Ton, sondern nur DD/DTS oder gar Stereo-Ton haben.

  • beim Audiostreaming über Bluetooth funktioniert übrigens die Lautstärkesteuerung in Kodi nicht mehr.
    Das muss man dann übers Handy erledigen.


    Irgendwie scheint mir seitdem die Fernbedienung öfters verzögert auf meine Eingaben zu reagieren, aber vielleicht liegts auch an den Batterien....

  • Hat das Thema schon jemand weiter verfolgt?


    Ich habe es gestern Abend mit dem Script von @watson007 versucht. Bluetooth Streaming klappt damit auch wunderbar. Wenn ich allerdings etwas anders außer Bluetooth abspielen möchte, bekomme ich nur ein lautes, weißes Rauschen aus den Lautsprechern.


    Hat da jemand neue Erkenntnisse?


    Wäre es nicht auch möglich in einem Script abzufragen ob eine Bluetoothverbindung besteht oder nicht und dann entsprechend das Modul zu laden oder zu entfernen?


    Ein einfaches Bluetooth Streaming würde den WAF extrem steigern.


    Viele Grüße

  • Das Thema ist etwas älter aber ich bräuchte mal eure Hilfe.
    Der Befehl
    pactl load-module module-udev-detect
    funktioniert bestens über die Pytti Konsole.
    Aber per autostart.sh passiert leider gar nichts. Bin mit LibreElec und Kodi 17.6 unterwegs, hat sich da was an der autostart.sh geändert?



    Selber gelöst: Muss in UNIX UTF-8 angespeichert werden :)

    Edited once, last by youjean ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!