XBMC Plymouth-Bootsplash Installieren und Auflösung anpassen.

  • Voraussetzung: Ubuntu ab 10.04.
    Umgang mit dem Terminal
    Bearbeiten von Textdateien

    Vorher:

    External Content media.cdn.ubuntu-de.org
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.

    Nachher:

    External Content excyle.nl
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.


    Neuen Bootsplash Herunterladen und Installieren:

    Code
    aptitude install plymouth-label
    wget http://excyle.nl/plymouth-theme-xbmc-logo.deb
    dpkg -i plymouth-theme-xbmc-logo.deb


    Code
    sudo apt-get install v86d

    Grub Config anpassen:

    Code
    sudo gedit /etc/default/grub

    Folgende Zeilen ausfindig machen:

    Code
    ...
    GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
    ...
    #GRUB_GFXMODE=640x480

    und durch diese ersetzen (Eigene Auflösung angeben!)

    Code
    ...
    GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash nomodeset video=uvesafb:mode_option=1366x768-24,mtrr=3,scroll=ywrap"
    ...
    GRUB_GFXMODE=1366x768

    Initramfs anpassen:

    Code
    sudo gedit /etc/initramfs-tools/modules

    Diese Zeile hinzufügen (Wieder eigene Auflösung angeben!):

    Code
    uvesafb mode_option=1366x768-24 mtrr=3 scroll=ywrap

    Das Ganze wird mit folgenden Terminal-Befehlen zum abschluss gebracht:

    Code
    echo FRAMEBUFFER=y | sudo tee /etc/initramfs-tools/conf.d/splash
    sudo update-grub
    sudo update-initramfs -u

    Neustart:

    Code
    sudo reboot

    ----------------------------------------------------------------------------------

    Fehlerbehebung:

    Es kann vorkommen das Plymouth nur kurz, zu spät oder garnicht angezeigt wird. In den meisten Fällen hilft folgendes:

    Code
    echo "FRAMEBUFFER=y"
    sudo tee -a /etc/initramfs-tools/conf.d/splash
    sudo update-initramfs -u -k all

    ----------------------------------------------------------------------------------

    Ich übernehme keine Haftung bei Schäden an eurem System und/oder Datenverlust. Ein Backup des Systems sollte vor der Durchführung unbedingt angelegt werden!

    ----------------

    xbmc-bootsplash (C) Excyle / Tutorial vereinfacht und übersetzt von [.A.C.I.D.] / Kopieren und Zitieren ausdrücklich erwünscht.

    Dell Inspiron 1564 Notebook - Ubuntu MATE 16.04 - ATOM NAS 20TB Lubuntu 16.04

    ASRock ION 330-BD - LibreELEC - Kodi Krypton | Ubuntufiziert since 2009

  • Die Befehle zur Fehlerbehebung stehen doch schon etwas weiter oben in deinem HowTo. Da fehlt nur noch das "-k all", dann ist es identisch.

    Sicher, aber auf das -k all kommt es in diesem Fall an :)

    freaksworth: Hab ich noch nicht drauf geachtet, habe aber auch das xbmc logo durch ein anderes ersetzt. Kannst es ja mal mit diesem versuchen (Im Anhang)

    Einfach beide Dateien nach /lib/plymouth/themes/xbmc-logo kopieren und die Vorhandenen überschreiben. Mit Gimp oder einem anderen Bildbearbeitungsprogramm kannst du das Logo auch etwas schmälern, dann sollte es nichtmehr gestreckt aussehen.

  • Mit meiner Anleitung brauche ich "v86d" gar nicht zu installieren und so viele sachen in die Grub-Conf eintragen. Sieht trotzdem sehr gut aus. Wofür braucht man dieses "v86d" denn überhaupt, wenn es anscheinend auch ohne geht? Hatte es nach dieser Anleitung früher auch schonmal gemacht, aber dann war mir etwas weniger Arbeit doch lieber. ^^

    freaksworth
    Vielleicht musst du mal eine andere Auflösung einstellen. "1280x720" dürfte bei den meisten HDTVs passen.

  • Die einfachere Version ist sicher über "GRUB_GFXPAYLOAD_LINUX=keep". Hab es mir noch nicht angesehen aber ich denke das es grafisch über Framebuffer/initramfs besser aussieht, beschwören kann ich es aber nicht.

    Dell Inspiron 1564 Notebook - Ubuntu MATE 16.04 - ATOM NAS 20TB Lubuntu 16.04

    ASRock ION 330-BD - LibreELEC - Kodi Krypton | Ubuntufiziert since 2009

  • Hallo,

    hab den xbmc-splash installiert und es funktioniert auch. Jedoch kommt er nur ganz kurz bevor xbmc selbst schon kommt. Dein Tip oben bringt leider nix.

    Code
    echo FRAMEBUFFER=y | sudo tee /etc/initramfs-tools/conf.d/splash
    sudo update-initramfs -u -k all


    Was kann da noch machen?

    Viele Grüße

    Hoppel

    frontend: nvidia shield tv 2019 pro | apple tv 4k | sonos arc 5.1.2 | lg oled65c97la
    backend: supermicro x11ssh-ctf | xeon | 64gb ecc | wd red | zfs raid-z2 | dd max s8

    software: debian | proxmox | openmediavault | docker | kodi | emby | tvheadend | fhem | unifi

  • :D Geil! Das ja blöd! :rolleyes:

    Auch wenns eigentlich "nur" ein HTPC ist, ich brauch die Performance! ;)

    Beim ubuntu-splash konnte ich die Ladepunkte noch verfolgen, also nach grub kam direkt der ubuntu-splash. Nun kommt erstmal kurz ein schwarzes Bild (3-4sec), dann kurz ein blinkender Cursor (3-4sec) oben links und dann für erst der xbmc-splash (nicht immer, manchmal für ca. 1sec).

    Ich hätt den xbmc-splash gern von Anfang an. Gibts da noch Optimierungsmöglichkeiten? War ja vorher auch so.

    Viele Grüße

    frontend: nvidia shield tv 2019 pro | apple tv 4k | sonos arc 5.1.2 | lg oled65c97la
    backend: supermicro x11ssh-ctf | xeon | 64gb ecc | wd red | zfs raid-z2 | dd max s8

    software: debian | proxmox | openmediavault | docker | kodi | emby | tvheadend | fhem | unifi

  • Hallo,

    ich habe das auch nach deiner Anleitung gemacht.

    Ich habe den Bootscreen nicht, da bleibt der HTPC einfach schwarz.
    Beim runterfahren kommt dann das theme ganz normal.

    Kann mir da jemand helfen ?

    External Content sig.sysprofile.de
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
  • Da nun seit heute KODI final verfügbar ist, suche ich einen entsprechenden Bootsplash für mein Ubuntu Media-Center. Hat hier schon jemand etwas passendes gefunden?

    Hardware: Nvidia Shield TV 2017
    Datenquelle: Synology DS1019+
    Datenbank: Emby Server Docker (linuxserver.io) auf der Synology
    KODI: aktuelle 19er via Google Play-Store
    Skin: Embuary
    Video/Sound: via HDMI and Yamaha RX-V685 on Philips 55OLED804
    Remote: Logitech Harmony Elite

  • Ein beherztes

    Code
    dpkg -l | grep plymouth


    auf der Konsole ergibt bei einem frisch installiertem Kodibuntu:

    Code
    ii  libplymouth2:amd64                     0.8.8-0ubuntu17.1                     amd64        graphical boot animation and logger - shared libraries
    ii  plymouth                               0.8.8-0ubuntu17.1                     amd64        graphical boot animation and logger - main package
    ii  plymouth-label                         0.8.8-0ubuntu17.1                     amd64        graphical boot animation and logger - label control
    ii  plymouth-theme-kodibuntu-animated-logo 0.45                                  all          animated plymouth theme for KODIbuntu
    ii  plymouth-theme-kodibuntu-logo          0.45                                  all          plymouth theme for KODIbuntu
    ii  plymouth-theme-kodibuntu-text          0.45                                  all          plymouth text theme for KODIbuntu
    ii  plymouth-theme-lubuntu-logo            0.45                                  all          plymouth theme for Lubuntu
    ii  plymouth-theme-lubuntu-text            0.45                                  all          plymouth text theme for Lubuntu
    ii  plymouth-x11                           0.8.8-0ubuntu17.1                     amd64        graphical boot animation and logger - X11 interface


    Versuch macht kluch:

    Code
    sudo apt-get install plymouth-theme-kodibuntu-animated-logo

    AZi (DEV): Nexus auf LibreElec | Asrock J4205 | 4 GB RAM | 128 GB Sandisk| Rii mini
    DEV: PC Ubuntu 20.04 | Matrix
    AZi: Tanix TX3 | Android/CoreElec Dualboot (EMMC), Nexus
    WoZi: Nexus auf LibreElec | Asrock J4205 | 4GB RAM | 128 GB Sandisk SSD | Atric IR | URC7960
    NAS: unRaid, 3x6TB, 2x12TB | TV-Server: Futro S550 mit Hauppauge QuadHD DVB-C
    PayPal: paypal.me/pvdbj1

  • Versuch macht kluch:

    Code
    sudo apt-get install plymouth-theme-kodibuntu-animated-logo

    Das führt leider nur zu:

    Code
    E: Unable to locate package plymouth-theme-kodibuntu-animated-logo

    Hardware: Nvidia Shield TV 2017
    Datenquelle: Synology DS1019+
    Datenbank: Emby Server Docker (linuxserver.io) auf der Synology
    KODI: aktuelle 19er via Google Play-Store
    Skin: Embuary
    Video/Sound: via HDMI and Yamaha RX-V685 on Philips 55OLED804
    Remote: Logitech Harmony Elite

  • Ok.

    Code
    wget https://dl.dropboxusercontent.com/u/22410524/xbmc/plymouth-theme-kodi-logo.deb
    sudo dpkg -i plymouth-theme-kodi-logo.deb

    Downloadadresse ist eine Dropbox. Muss also nicht alle Ewigkeit funktionieren...

    AZi (DEV): Nexus auf LibreElec | Asrock J4205 | 4 GB RAM | 128 GB Sandisk| Rii mini
    DEV: PC Ubuntu 20.04 | Matrix
    AZi: Tanix TX3 | Android/CoreElec Dualboot (EMMC), Nexus
    WoZi: Nexus auf LibreElec | Asrock J4205 | 4GB RAM | 128 GB Sandisk SSD | Atric IR | URC7960
    NAS: unRaid, 3x6TB, 2x12TB | TV-Server: Futro S550 mit Hauppauge QuadHD DVB-C
    PayPal: paypal.me/pvdbj1

  • Danke, hat funktioniert. :)

    Kann ich jetzt deine Anleitung aus dem ersten Post nutzen, um das Logo auch etwas kleiner zu machen?

    Hardware: Nvidia Shield TV 2017
    Datenquelle: Synology DS1019+
    Datenbank: Emby Server Docker (linuxserver.io) auf der Synology
    KODI: aktuelle 19er via Google Play-Store
    Skin: Embuary
    Video/Sound: via HDMI and Yamaha RX-V685 on Philips 55OLED804
    Remote: Logitech Harmony Elite

  • Ich denke schon, dass es funktioniert. Kaputt machen kannst du jedenfalls nichts...

    AZi (DEV): Nexus auf LibreElec | Asrock J4205 | 4 GB RAM | 128 GB Sandisk| Rii mini
    DEV: PC Ubuntu 20.04 | Matrix
    AZi: Tanix TX3 | Android/CoreElec Dualboot (EMMC), Nexus
    WoZi: Nexus auf LibreElec | Asrock J4205 | 4GB RAM | 128 GB Sandisk SSD | Atric IR | URC7960
    NAS: unRaid, 3x6TB, 2x12TB | TV-Server: Futro S550 mit Hauppauge QuadHD DVB-C
    PayPal: paypal.me/pvdbj1

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!