Angepinnt Audio- und VideoEinstellungen in Kodi und OS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo ja dieses habe ich berücksichtigt.

    Einzigst was etwas Abhilfe schafft ist wenn ich Tonausgabe auf Analog umstelle, warum kann ich mir nicht erklären kenne mich mit diesen Dingen nur oberflächlich aus.

    Fakt ist Videofiles mit AC3, mp3, aac alls Ton funktionieren alle sehr gut nur eben der .dts downmix ist nicht so wie ich mir das vorstelle.
    Und beeinflussen kann man die Art des downmixen in xbmc ja nicht, gehe mal davon aus das der dann aus dts -> ac3 machen tut? Evt wäre hier ein downmix auf 2.0 / 2.1 ja Sinnvoller.

    Im Moment bleibt mir hier nichta anderes übrig als bei solchen files auf andere Player auszuweichen.
  • Ich habe immer das problem das bei den streams immer schwarze Balken habe, oben und unten links und rechts. Die Balken korrigieren sich ständig. Mal ist das bild 4:6 mal 16:9.Wodran könnte das liegen? Ruckeln habe ich keine nur wenn ich z.b: im netzkino was schaue und anfange zu spulen oder Pause drücke läuft es danach entweder nicht sYnchron oder fängt stark an zu ruckeln. Möchte das es alles original angezeigt wird. Ist das win Einstellung der Grund oder doch xbmc
  • moris187 schrieb:

    Ruckeln habe ich keine nur wenn ich z.b: im netzkino was schaue und anfange zu spulen oder Pause drücke läuft es danach entweder nicht sYnchron oder fängt stark an zu ruckeln.
    Netzkino ? Also online streams ? Wenn ja liegt das Problem meiner Meinung nach am online Anbieter ....

    moris187 schrieb:

    Ich habe immer das problem das bei den streams immer schwarze Balken habe, oben und unten links und rechts. Die Balken korrigieren sich ständig. Mal ist das bild 4:6 mal 16:9.Wodran könnte das liegen?
    Das sollte eine Einstellung in deinem TV sein. Zumindest ich kann in meinem TV Angeben das er alles als 16:9 wiedergeben soll.
    Amazon Fire TV 4k | KODI 17.X
    HTPC: ASUS F2A85-M LE | A6-5400K | 4GB DDR3-1866 | 128GB SSD | Windows 10 64 bit | KODI 17.X
    AVR: Onkyo TX-NR509 5.1 + Teufel Consono 35
    TV: Samsung UE55ES6300 55"
    FB: Harmony 785

    Wo finde ich das xbmc.log File?

    Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten !
  • Beim tv habe ich nochmal nachgeschaut, ist auf 16:9 eingestellt. Wenn ich Beispiel von xbmc rausgehe und normal YouTube schaue läuft das Material original. Ich habe noch keinen Film auf der Festplatte angeguckt aber ich glaube ich habe die Einstellung falsch. Da ja jedes htpc individuell ist weiß ich nicht welche Kombination an Einstellung gesund ist. Benutze xbmc v12 rc3, hardware: AMD a4-5500 Asrock fm2a75pro4-m ohne Grafikkarte. Fernseher ein alter LCD hd ready.
  • Hallo,

    habe das Problem das, dass Bild andauernd ruckelt flimmert und die bewegung sehr sehr langsam sind. schon beim öffnen vom XBMC das bild flackert und flimmert :-(..

    habe die einstellung so gemacht aber das hilft leider nicht bei mir

    Meine Hardware in Win 7 32Bit

    Shuttle XS35V3

    Prozessor: Intel Dual Core Atom Prozessor D2700
    Grafik:Intel GMA 3650, Basis-Taktfrequenz: 640MHz
    RAM: 4GB Corsair ValueSelect SO-DIMM PC3-10667S CL9
    Festplatte: HGST Travelstar Z5K320 250GB SATA II
    LED: LG TV 42 Zoll 3dFähig
    Auflösung: 1920x1080 auf 60HZ


    kann mir jemand helfen ob ich das was einstellen muss.
  • sicher das du die aktuellen Video und Audio Treiber des Herstellers und nicht nur die Windows Treiber installiert hast ?
    Amazon Fire TV 4k | KODI 17.X
    HTPC: ASUS F2A85-M LE | A6-5400K | 4GB DDR3-1866 | 128GB SSD | Windows 10 64 bit | KODI 17.X
    AVR: Onkyo TX-NR509 5.1 + Teufel Consono 35
    TV: Samsung UE55ES6300 55"
    FB: Harmony 785

    Wo finde ich das xbmc.log File?

    Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten !
  • Bei Intel kein Plan aber bei AMD Funktioniert bei einigen Grakas der neuestes CCC 13.X Treiber nicht bei XBMC 12. Die User hatten dann genau wie du auch extrem geringe Frameraten. Daher mussten schon einige User auf den alten CCC 12.10 Treiber zurück gehen.

    Ob es so ein ähnliches Problem bei Intel auch gibt kein Plan. Aber du kannst einfach mal andere/ältere Treiber testen.
    Vielleicht ist dein XBMC aber auch einfach defekt. Daher kann ein deinstallieren und neu installieren vielleicht auch helfen.

    Poste mal deine xbmc.log vielleicht steht da drin was den Fehler verursacht.
    Amazon Fire TV 4k | KODI 17.X
    HTPC: ASUS F2A85-M LE | A6-5400K | 4GB DDR3-1866 | 128GB SSD | Windows 10 64 bit | KODI 17.X
    AVR: Onkyo TX-NR509 5.1 + Teufel Consono 35
    TV: Samsung UE55ES6300 55"
    FB: Harmony 785

    Wo finde ich das xbmc.log File?

    Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten !
  • Ihr könnt mir auch nochmal helfen, habe diese Einstellungen wie hier beschrieben genau so vorgenommen, jedoch ist 24p/hz weg, alles spielt nur noch in 60hz ab, muss ich im Treiber auch noch was umstellen?
    HTPC: Silverstone Grandia GD08 | ASUS F2A85-M LE | AMD A10 6700 @ Noctua NH-L12 | Samsung SSD 840 120GB + WD Red 6TB | 8GB Corsair DDR3-2133 | Windows 8 (64bit) | (XBMC 12.0 Frodo) | Logitech diNovo mini
    HEIMKINO: Samsung 55D7090 3D LED-TV | Onkyo TX-NR818 @ Nubert NuLine 284, NuLine CS-174, NuLine 24 | skyHD Receiver
  • Hallo

    Auch ich habe ähnliche Probs mit xbmc und der Intel HD4000 Grafik.
    Ich schaue Live-TV über das DVBViewer-Plugin.
    Mein Bild ist zwar klar, allerdings habe ich ein sichtbares Flimmern und bei schnellen Bewegungen leichte Microruckler.
    Ist ein nerviges Bild. Beim DVBViewer selbst ist das Bild wunderbar.
    Ich habe schon alle Einstellungen durchprobiert, sprich Render-Mode, Deinterlace, VSync, usw.
    Bildwiederholfrequenz liegt bei 50Hz.
    Hier mein Log

    Eventuell könnt ihr mir helfen.

    Danke

    Gruß Ronny
  • Sashinho schrieb:

    Ihr könnt mir auch nochmal helfen, habe diese Einstellungen wie hier beschrieben genau so vorgenommen, jedoch ist 24p/hz weg, alles spielt nur noch in 60hz ab, muss ich im Treiber auch noch was umstellen?

    Hast die Option "Bildwiederholungsfrequenz anpassen" anpassen aktiviert ? Wenn ja sollte das auch passieren ...
    Amazon Fire TV 4k | KODI 17.X
    HTPC: ASUS F2A85-M LE | A6-5400K | 4GB DDR3-1866 | 128GB SSD | Windows 10 64 bit | KODI 17.X
    AVR: Onkyo TX-NR509 5.1 + Teufel Consono 35
    TV: Samsung UE55ES6300 55"
    FB: Harmony 785

    Wo finde ich das xbmc.log File?

    Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten !
  • @stiffler06:
    nutze kein LiveTV daher auch kein DVBViewer-Plugin somit habe ich auch keine Ahnung woran es liegen könnte. Am besten du fragst mal im XBMC LiveTV Bereich xbmcnerds.com/index.php?page=Board&boardID=23

    Bzw hast du das Problem auch wenn du dirket über XBMC einen Film anschaust oder wirklich nur LiveTV Bild ?
    Amazon Fire TV 4k | KODI 17.X
    HTPC: ASUS F2A85-M LE | A6-5400K | 4GB DDR3-1866 | 128GB SSD | Windows 10 64 bit | KODI 17.X
    AVR: Onkyo TX-NR509 5.1 + Teufel Consono 35
    TV: Samsung UE55ES6300 55"
    FB: Harmony 785

    Wo finde ich das xbmc.log File?

    Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten !
  • Muss mich hier auch mal einklinken.
    Habe das Problem, dass XBMC bei mir 24Hz Material total verruckelt abspielt. Schätzungsweise 2-3 Ruckler pro Sekunde, das ist die reinste Zitterpartie und ganz und gar nicht schaubar.
    50Hz und 60Hz Videos werden einwandfrei abgespielt. Habe XBMC auf meinem Windows PC laufen und via HDMI am Verstärker. Wenn ich mit meinem Bluray-Player 24Hz Material schaue wird das einwandfrei als 24Hz abgespielt.
    Habe mittlerweile diverse Einstellungsmöglichkeiten durch und sämtliche Treiber sind aktuell.

    Hier mal meine aktuellen Einstellungen

    [IMG:http://www.abload.de/thumb/screenshot001a9kae.png]


    Schalte ich "adjust display refresh rate..." aus, dann spielt er auch die 24Hz Videos ab, jedoch gibt er dann alles als 60Hz aus. Da habe ich dann wieder starkes Pulldown ruckeln, was mich sehr stört:(
    Ich bin der Meinung, dass ich während Beta 1 oder 2 es mal geschafft habe auch 24Hz Videos ruckelfrei als 24Hz Videos auszugeben. Aber ich scheine irgendetwas zu übersehen.
    Habe auch schon versucht in der Nvidia Systemsteuerung die Display refresh rate auf 24Hz zu stellen...diese schaltet jedoch wieder auf 60Hz, sobald ich XBMC starte.

    Vielleicht habt ihr noch ein paar Tipps oder kennt vielleicht sogar die Lösung zu meinem Problem. :)

    Grüße Toby

    P.S.: Nutze XBMC 12 mit Aeon Nox Skin
  • du musst schon die Screenshots aller Settings hochladen ... Bei dem einen Screenshot sieht erstmal alles soweit OK aus.
    Du könntest höchstens mal den "Ahjest display refresh" auf IMMER stellen.

    Ein xbmc.log von dem 24hz geruckel könnte auch hilfreich sein.
    Amazon Fire TV 4k | KODI 17.X
    HTPC: ASUS F2A85-M LE | A6-5400K | 4GB DDR3-1866 | 128GB SSD | Windows 10 64 bit | KODI 17.X
    AVR: Onkyo TX-NR509 5.1 + Teufel Consono 35
    TV: Samsung UE55ES6300 55"
    FB: Harmony 785

    Wo finde ich das xbmc.log File?

    Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten !
  • Laut deinen Audio-Settings hängt dein XBMC direkt über HDMI an einem Panasonic TV.
    Dieser kann doch bestimmt gar kein DTS-HD, True-HD und wahrscheinlich sogar auch kein DTS ausgeben. Wenn dem so ist deaktiviere diese Audioformate. Auch kann der TV wahrscheinlich kein 5.1 sondern nur 2.0 bzw. 2.1.

    Wenn du doch einen AVR hast beschreib mal deine Verkabelung.

    Bei einem User hier im Forum mit ähnlicher Hardware und Problem hatte es, wenn ich mich richtig erinnere, geholfen das Setting "Boost volume level on downmix" zu deaktivieren.
    Amazon Fire TV 4k | KODI 17.X
    HTPC: ASUS F2A85-M LE | A6-5400K | 4GB DDR3-1866 | 128GB SSD | Windows 10 64 bit | KODI 17.X
    AVR: Onkyo TX-NR509 5.1 + Teufel Consono 35
    TV: Samsung UE55ES6300 55"
    FB: Harmony 785

    Wo finde ich das xbmc.log File?

    Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten !
  • Habe es jetzt hinbekommen:D
    Es lag an der Hardwarebeschleunigung (DXVA2). Habe die mal deaktiviert und jetzt läuft auch 24Hz Material. Die Audiospur ist zwar ein wenig verzögert, aber das kann man ja gut anpassen in XBMC.

    Warum jedoch der PC "Panasonic-TV" als Audioausgabegerät anzeigt ist mir schon seit längerem ein Rätsel. Da hat er früher korrekterweise meinen Verstärker angezeigt. (PC via HDMI in den Verstärker Bild vom Verstärker via HDMI zum TV)

    Danke trotzdem für deine Hilfe;)
  • Hallo Leute

    Habe hier ebenso lange Ärger mit den MKv´s gehabt.
    Extreme Klötzchenbildung ruckeln und sogar Abstürze und komplette Hänger des Systems.
    Bei mir half ebenso das deaktivieren der Hardwarebeschleunigung. Habe einen i3 Prozessor mit integrierter Grafikeinheit.
    Klingt zwar nicht logisch aber bei mir gehts nun Butterweich. Die restlichen Settings habe ich grundlegend von Keibert´s Post und etwas auf mich abgestimmt ;)
    Greetz Stealth