Intel NUC7I5BNH, Intel® Core™ i5 der siebten Generation ausverkauf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    Tigerente schrieb:

    Kann er das Widerrufsrecht für sich als Händler nicht auch über die AGB's rechtlich geltend machen?
    Nein, das Widerrufsrecht gilt für den Käufer.

    Wenn er sich auf Anfechtung wegen Irrtums bezieht, muss er den aber eigl hinreichend erklären. Da hier ganz offenbar Vorsatz am Werk war, könnte man juristisch gesehen gute Chancen haben. Ob man von dem Händler aber jemals die Ware dadurch erhält und es den Aufwand wert ist, ist ne andere Frage.
    Server: NSA325 v2

    Clients: Raspberry Pi3 [leia alpha milhouse] ---- Amlogic 905 Chinaböller [leia alpha Adamg] ---- Odroid C2 [leia alpha raybuntu]

    Lieblingssong: Theo mach mir ein Bananenbrot! [Rolf Zuckowski]
  • Neu

    Der rechtliche Vorteil von Sofortüberweisung/Paypal ist, dass der Kaufvertrag zustande gekommen ist. Real kann diesen nur noch anfechten und ist hier eine hinreichende Begründung schuldig. Ein Erklärungsirrtum liegt in meinen Augen nicht vor, da das Produkt vorsätzlich zu diesem Preis wiederholt eingestellt worden ist - auch auf Amazon lt @elmer - damit steckt Kalkühl dahinter und eben kein Irrtum. Das wird man aber über einen Anwalt regeln müssen.
    Server: NSA325 v2

    Clients: Raspberry Pi3 [leia alpha milhouse] ---- Amlogic 905 Chinaböller [leia alpha Adamg] ---- Odroid C2 [leia alpha raybuntu]

    Lieblingssong: Theo mach mir ein Bananenbrot! [Rolf Zuckowski]
  • Neu

    Ich schaue jetzt jede Stunde ob er das Angebot wieder online stellt, wenn es wieder online ist bestelle ich wieder, Gutscheine kann man immer gebrauchen, ist ja bald schon wieder Weihnachten :D
    Und nein der Verkäufer ist nicht bei Amazon tätig, ich habe bei Amazon direkt bestellt, den Intel Nuc BOXNUC7I7BNHX1 Core i7-7567U, eigentlich für meine Verwendung etwas überdimensioniert aber für 350 Euro war das auch kein so schlechtes Angebot.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elmer ()

  • Neu

    elmer schrieb:

    Ich schaue jetzt jede Stunde ob er das Angebot wieder online stellt, wenn es wieder online ist bestelle ich wieder
    Dann würde ich nen Screenshot machen, dann hast du nämlich den Beweis :D
    Server: NSA325 v2

    Clients: Raspberry Pi3 [leia alpha milhouse] ---- Amlogic 905 Chinaböller [leia alpha Adamg] ---- Odroid C2 [leia alpha raybuntu]

    Lieblingssong: Theo mach mir ein Bananenbrot! [Rolf Zuckowski]
  • Neu

    Also Stand jetzt 7:28.

    Bisher noch kein Storno erhalten.
    Server:
    Eigenbau NAS Basic 3.0 mit passiv gekühltem Apollo Lake 4 Kern Prozessor von Technikaffe.de
    Betriebssystem: Openmediavault, Plex Media Server

    Clients:
    Odroid C2
    LibreELEC Krypton/Leia/Agile Odroid C2

    Egolggo S95X Pro
    Coreelec kodi 18 (Leia)
    Netflix, Sky Go und Amazon VOD
    Zattoo PVR Client (Netcologne Account)


    Beelink GT1 Ultimate S912
    Coreelec Kodi 18 (Leia) noch in der Testphase
  • Neu

    Eine Stornierung habe ich auch noch nicht bekommen - eine Versandbestätigung allerdings ebenso wenig...
    Spoiler anzeigen

    Wohnzimmer:
    Asrock J4205, 4GB RAM, TechnoTrend Budget S2-4200 Twin
    Milhouse LibreELEC 9 Alpha
    (02/2018)

    Wetek Play 2
    LibreELEC 8.2.5 MR
    (04/2018)


    Schlafzimmer:
    NVIDIA ION HTPC
    Openelec
    (2013)


    Backup:
    Mini M8S II Amlogic S905X / 2GB+8GB
    Kszaq LibreELEC 9 Alpha
    (11/2017)
  • Neu

    Versandbestätigung habe ich auch nicht. nur Bestellbestätigung.

    Der Gesamtbetrag von 161,79 € wird von unserem Partner Klarna abgerechnet.
    Alle Informationen zur Zahlung erhalten Sie nach Versand der Ware separat per E-Mail von Klarna. Bei Fragen hierzu hilft Ihnen der Klarna Kundenservice gerne weiter.
    Sie erhalten eine Benachrichtigung, sobald Ihre Bestellung versendet wurde.



    Interessant:

    Diese E-Mail dient lediglich der Bestätigung Ihrer Bestellung und stellt noch keine Annahme Ihres Angebots auf Abschluss eines Kaufvertrages dar.
    Server:
    Eigenbau NAS Basic 3.0 mit passiv gekühltem Apollo Lake 4 Kern Prozessor von Technikaffe.de
    Betriebssystem: Openmediavault, Plex Media Server

    Clients:
    Odroid C2
    LibreELEC Krypton/Leia/Agile Odroid C2

    Egolggo S95X Pro
    Coreelec kodi 18 (Leia)
    Netflix, Sky Go und Amazon VOD
    Zattoo PVR Client (Netcologne Account)


    Beelink GT1 Ultimate S912
    Coreelec Kodi 18 (Leia) noch in der Testphase

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wolscho59 ()

  • Neu

    @wolscho59

    Junge, ich gib' dir nen Tipp: Steiger dich mal nicht so in die Sache rein. Die Chance, dass auch bei dir storniert wird ist sehr sehr hoch. Das ist auch nicht spannend oder Ähnliches. Das Stornierung ist so gut wie gesetzt.

    wolscho59 schrieb:

    Die nächste Zeit wird es spannend.

    Preisfehler im Netz sind nicht selten und die Rechtslage ist hier klar definiert. Ein Kaufvertrag ist mit Bestellbestätigung noch lange nicht Zustande gekommen.

    Nichts für ungut.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ed3ln1ce ()

  • Neu

    Wollte doch nur weiter auf dem laufenden halten.
    Server:
    Eigenbau NAS Basic 3.0 mit passiv gekühltem Apollo Lake 4 Kern Prozessor von Technikaffe.de
    Betriebssystem: Openmediavault, Plex Media Server

    Clients:
    Odroid C2
    LibreELEC Krypton/Leia/Agile Odroid C2

    Egolggo S95X Pro
    Coreelec kodi 18 (Leia)
    Netflix, Sky Go und Amazon VOD
    Zattoo PVR Client (Netcologne Account)


    Beelink GT1 Ultimate S912
    Coreelec Kodi 18 (Leia) noch in der Testphase
  • Neu

    Ein Kaufvertrag kommt aber sofort zustande, wenn du per PayPal, Sofortüberweisung und co bezahlst. Nur, wenn nach der Bestellbestätigung die Zahlung nicht direkt erfolgt, kann der Händler es so vereinbaren, dass damit zunächst nur eine Aufforderung für die Abgabe eines Angebots verbunden ist. Aber wenn dein Geld gebucht wurde, ist das Thema durch und der Kaufvertrag ist geschlossen. Das ist rechtlich eindeutig....

    Ist auch irgendwie logisch, denn Geld nehmen und trotzdem sagen, ich überlege mir mal noch, ob ich dir überhaupt was erkaufe, geht nicht!
    Silverstone Milo | ASRock B85M Pro4 mit Intel Core i3 4330 2x 3.50GHz | 8 GB DDR3 | HDD 60GB | Windows 10 64 bit | Kodi 17.4
    Denon 3312 + Nubert NuLine 5.1
    Panasonic Plasma 65VTW60
  • Neu

    Sehe ich auch so es gibt schon einen Unterschied zwischen Einkauf beim Händler um dei Ecke oder Online. Wie sollten schnelle Zahlungsdienste wie Paypal oder Sofortüberweisung sonst funktionieren wenn die erstmal den Verkäufer kontaktieren müßten ob die Bestellung auch korrekt ist das kann gar nicht gehen.

    Der Kaufvertrag kommt deshalb auch erst zustande wenn der Händler Dir die Ware übergibt/versendet
    ########## LibreELEC/CoreELEC TV-Boxen #############
    Mecool K2 Pro 2/16GB - Amlogic S905D
    Beelink Mini MXIII II 2/16GB - Amlogic S905x
    Egolggo S12 2/16GB - Amlogic S912
    NinkBox Q12 2/16GB - Amlogic S912
    MX10 4/32GB - Rockchip RK3328









  • Neu

    DonTrafo schrieb:

    Sehe ich auch so es gibt schon einen Unterschied zwischen Einkauf beim Händler um dei Ecke oder Online. Wie sollten schnelle Zahlungsdienste wie Paypal oder Sofortüberweisung sonst funktionieren wenn die erstmal den Verkäufer kontaktieren müßten ob die Bestellung auch korrekt ist das kann gar nicht gehen.

    Der Kaufvertrag kommt deshalb auch erst zustande wenn der Händler Dir die Ware übergibt/versendet
    Das ist blödsinn, der Kaufvertrag ist mit dem zustellen der Rechnung in diesem Fall sehr wohl rechtskräftig! Es gibt durch aus Unterschiede eine Vertragsabschlusses aber bei dem beschriebenen Fall ist es sehr eindeutig. Liegt auch darin verbunden, dass der Händler sich selbst widerspricht. Auch wenn er in seinen AGBs schreibt das der Kaifvertrag erst bei Lieferung erfolgt darf in diesem Fall auch „erst“ die Rechnung enthalten sein. Ergo, der Händler Real weiß gar nicht selbst wann er einen gültigen Kaifvertrag abgeschlossen hat.

    Hab mir jetzt nicht dein Zitat rausgesucht um dich zu ärgern...

    ... das es immer Masche ist und auch immer wieder vorkommt hat nichts damit zu tun das es dadurch richtig oder sogar erlaubt ist ;).

    Hab meinen Fall zum Anwalt gegeben, Real hat nun ein Frist auferlegt bekommen, nach der Frist wird gegen Real Anklage erhoben (ja gegen Real, da die Rechnung „siehe oben“ von Real ausgestellt ist).

    Bin gespannt wie die sich positionieren.

    Versteht mich nicht falsch, mir geht es hier nicht um die blode Box und die 160€, sondern um das Recht und das diese Masche auch mal ein wenig eingedämmt wird. Ja, ist „nur“ ein Tropfen aufn heißen Stein, aber immerhin.

    In dem Sinne, ich hab da voll Lust drauf :)))

    Seger
  • Neu

    Laut den AGB von Real ist scheinbar nur "Vorkasse" ein Kaufvertrag (nach meinem Verständnis). Ich habe auch nur per Paypal gezahlt und da wird es wohl storniert werden:

    1. Um den Bestellvorgang einzuleiten, muss der Kunde den gewünschten Artikel zunächst durch Anklicken des jeweiligen Buttons auf der Angebotsseite in den Warenkorb legen.
      Bevor die Bestellung über den Inhalt des Warenkorbs endgültig abgesandt wird, wird der gesamte Inhalt der Bestellung noch einmal angezeigt. Der Kunde kann seine Bestellung dann noch einmal verändern. Der Kunde gibt ein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab, indem er in der Warenkorb-Ansicht den Button „Kaufen“ anklickt.
      Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt sodann elektronisch. Hierbei handelt es sich noch nicht um die Annahme des Angebots. Der Kaufvertrag kommt erst mit der Versandbestätigung der Ware zustande – dies ist die Annahmeerklärung von real. Für den Fall, dass der Kunde die getätigte Bestellung durch eine SEPA-Überweisung des Kaufpreises auf das Bankkonto des Verkäufers bezahlt (Zahlungsoption „Vorkasse“), gilt nicht die Versandbestätigung als Annahmeerklärung von real sondern eine vorab durch real erteilte Auftragsbestätigung/Zahlungsaufforderung.
    2. Sofern der Käufer die Zahlungsoption PayPal wählt, weisen wir darauf hin, dass diese Zahlungsoption keine Vorkasse-Zahlung ist und der Kaufvertrag somit erst mit Versandbestätigung der Ware zustande kommt.
    Haupsysteme: Server: Asrock N3150ITX, Ubuntu 16.04, TvH /// Telestar Digibit R1 /// Wohnzimmer: Asrock Q1900TM, Libreelec 9 (Milhouse) /// Rest: Windows 10, Kodi (Storeversion)
    Nebensysteme 1: Telestar Digibit R1 mit sat-axe14 /// Wohnzimmer: Asrock N3700, Libreelec 8.2 TvH /// Gästezimmer: Libreelec S905X
    Nebensysteme 2: Server: Asrock N3455M, OpenMediaVault4, Docker TvH, DVBSky 952 /// 4 Clients: Libreelec S905X