Tvheadend only Server. Wie?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tvheadend only Server. Wie?

    Neu

    Hi,

    Es gibt ja einige die tvheadend nutzen und vielleicht kann mir der eine oder andere ja vielleicht einen Tip geben bzw. helfen.

    Momentan habe ich aus der Einfachheit heraus meinen tvheadend Server unter libreelec nutzen. Also das addon. Es dient ausschließlich für tvheadend und wird nur zum aufnehmen und livetv übertragen genutzt. Mich stört momentan, das ich bei der Aktualisierung von tvheadend darauf angewiesen bin, das es unter libreelec aktualisiert wird (kein Vorwurf)

    Über das pvr Recording addon und den sleepy watchdog wird der Rechner:

    1.automatisch hoch unter runtergefahren für timer und bei Bichtbenutzung
    2. geblockt, falls ein Client auf pvr zugreift

    Meine frage wäre jetzt lässt sich das nicht auch anders realisieren, ohne da jetzt ein monatsprojekt zu machen ?

    Hatte auch mit den Gedanken über docker gespielt, da bekomme ich aber zum verrecken mein Recording Verzeichnis vom nas nicht eingebunden.
    Win10-64bit + Kodi 17.4 + DVB Viewer Media Server Libreelec 8.2 Cvh DVB Edition mit TVHeadend 4.2 SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM,,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe. HDMI HTPC -> Denon AVR-4300H -> LG 65B6D
    Client Nvidia Shield mit Kodi 18 nightly per NFS Daten von NAS TVHeadend für LiveTV
    Client Rasp3 mit Libreelec per NFS Daten von NAS + Tvheadend Addon für LiveTV
  • Neu

    Ok. Wie geben ich das am docker Host frei ? Als docker nutze ich das addon unter libreelec für docker.
    Win10-64bit + Kodi 17.4 + DVB Viewer Media Server Libreelec 8.2 Cvh DVB Edition mit TVHeadend 4.2 SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM,,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe. HDMI HTPC -> Denon AVR-4300H -> LG 65B6D
    Client Nvidia Shield mit Kodi 18 nightly per NFS Daten von NAS TVHeadend für LiveTV
    Client Rasp3 mit Libreelec per NFS Daten von NAS + Tvheadend Addon für LiveTV
  • Neu

    Perlbo schrieb:

    Mich stört momentan, das ich bei der Aktualisierung von tvheadend darauf angewiesen bin, das es unter libreelec aktualisiert wird
    Falls du einen Stabilen "Server" haben willst ist das sogar gut, wir aktualisieren meist nie direkt auf die letzte Version da es schon oft vorkam das sie Probleme macht. Wenn du denkst die aktuellste 4.2.x ist super stabil dann viel Spaß ;) Das Release Model bei Tvh ist schon immer bisschen seltsam was zur Folge hat das selbst stabile Versionen oft nicht stabil sind.

    Ansonsten nimm das Tvh addon aus der linuxserver.io repo (die ist bei LE dabei), da aktualisiert es sich aller ~1Woche.
  • Neu

    Perlbo schrieb:

    Ok. Wie geben ich das am docker Host frei ? Als docker nutze ich das addon unter libreelec für docker.
    Am Docker Host (LE) musst du nichts freigeben.

    NFS mount sollte so funktionieren (via SSH), hab aber unter LE aber noch keinen NFS Mount eingebunden:

    Quellcode

    1. mkdir /storage/nas_recording
    2. mount <ip-vom-nas>:/name-des-nfs-shares /storage/nas_recording
    evtl. musst du Zeile 2 noch in die autostart.sh eintragen.

    Wenn du TVH weiterhin unter LE betreiben willst, bietet sich natürlich auch das von @CvH angesprochene linuxserver.io Docker Repo an.
  • Neu

    Ihm ... nene ihr habt mich jetzt Mißverstanden ... den NFS Mount bekomme ich schon hin .. das läuft alles mit TVheadend ADDON ... nur nicht mit dem Docker Addon. Da bekomme ich kein Zugriff auf den Mount.

    @CvH Danke für die Info .. dachte stable ist halt stable :) ... zumindest stabiler als vorherige Version ... Danke für die Info ...
    Win10-64bit + Kodi 17.4 + DVB Viewer Media Server Libreelec 8.2 Cvh DVB Edition mit TVHeadend 4.2 SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM,,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe. HDMI HTPC -> Denon AVR-4300H -> LG 65B6D
    Client Nvidia Shield mit Kodi 18 nightly per NFS Daten von NAS TVHeadend für LiveTV
    Client Rasp3 mit Libreelec per NFS Daten von NAS + Tvheadend Addon für LiveTV

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Perlbo ()

  • Neu

    Perlbo schrieb:

    Da bekomme ich kein Zugriff auf den Mount.
    da musst du ihn per hand durchreichen (wie z.B. die Netzwerkkarte), hab ich noch nicht gemacht sollte aber gehen (kann ich dir aber keine Anleitung geben)

    ich guck mal ob die LS.io Jungs da irgendwas wissen

    -edit-
    du hast im Tvh-Docker addon ein setting für den recording Pfad, wenn du es direkt auf /storage/recordings mountest sollte es sogar ootb gehen (sagte zumindest der LS.io experte)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von CvH ()

  • Neu

    Ahh... ich habe in der addon config den Pfad auf meinen Mount point geändert, das geht nicht ... also anders herum ... den Mount Pfad auf recording setzten ?
    Win10-64bit + Kodi 17.4 + DVB Viewer Media Server Libreelec 8.2 Cvh DVB Edition mit TVHeadend 4.2 SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM,,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe. HDMI HTPC -> Denon AVR-4300H -> LG 65B6D
    Client Nvidia Shield mit Kodi 18 nightly per NFS Daten von NAS TVHeadend für LiveTV
    Client Rasp3 mit Libreelec per NFS Daten von NAS + Tvheadend Addon für LiveTV
  • Neu

    so .. mount in Libreelec geht, im Docker / Tvheadend leider nicht.

    Habe zusätzlich nach boot Docker deaktiviert, und dann wieder aktiviert dann TVHeadend. Damit sollte nach meinem Verständnis das Problem umgangen werden, das Docker vielleicht vor dem Mount unter libreelec startet und somit der Mount, falls es funktioniert auch gehen ?
    Aber funktioniert leider auch nicht ...
    Win10-64bit + Kodi 17.4 + DVB Viewer Media Server Libreelec 8.2 Cvh DVB Edition mit TVHeadend 4.2 SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM,,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe. HDMI HTPC -> Denon AVR-4300H -> LG 65B6D
    Client Nvidia Shield mit Kodi 18 nightly per NFS Daten von NAS TVHeadend für LiveTV
    Client Rasp3 mit Libreelec per NFS Daten von NAS + Tvheadend Addon für LiveTV
  • Neu

    Was ist eigentlich Portianer...könnte mir das weiter helfen ?
    Win10-64bit + Kodi 17.4 + DVB Viewer Media Server Libreelec 8.2 Cvh DVB Edition mit TVHeadend 4.2 SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM,,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe. HDMI HTPC -> Denon AVR-4300H -> LG 65B6D
    Client Nvidia Shield mit Kodi 18 nightly per NFS Daten von NAS TVHeadend für LiveTV
    Client Rasp3 mit Libreelec per NFS Daten von NAS + Tvheadend Addon für LiveTV