madVR Einstellungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • madVR Einstellungen

    Hey Kodi-Freaks :D ,
    ich probiere nun seit ein paar Tagen, den madVR so einzustellen, dass 1080p & 2160p Filme flüssig und ruckelfrei laufen.
    Leider bekomme ich das irgendwie nicht hin (entweder laufen die 4k Filme gut oder die BluRays). ;(
    ... scheint ja eine hohe Kunst zu sein, den madVR 1A einzustellen ! :cursing:

    Benutzt jemand von euch eine NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Grafikkarte mit einem 4k-TV, wo die Wiedergabe von 1080p & 2160p Filme flüssig läuft ?
    Ich würde mich seeeehr über seine Einstellungen dazu freuen - am besten alles mit Screenshots.


    ~ THX :thumbup: ~
  • Freshman79 schrieb:

    Hey Kodi-Freaks :D ,
    ich probiere nun seit ein paar Tagen, den madVR so einzustellen, dass 1080p & 2160p Filme flüssig und ruckelfrei laufen.
    Leider bekomme ich das irgendwie nicht hin (entweder laufen die 4k Filme gut oder die BluRays). ;(
    ... scheint ja eine hohe Kunst zu sein, den madVR 1A einzustellen ! :cursing:

    Benutzt jemand von euch eine NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Grafikkarte mit einem 4k-TV, wo die Wiedergabe von 1080p & 2160p Filme flüssig läuft ?
    Ich würde mich seeeehr über seine Einstellungen dazu freuen - am besten alles mit Screenshots.


    ~ THX :thumbup: ~

    ja besitze ich samt i5-7500 und 16gig ddr4 ram.

    bei mir lauft alles wie es soll - sprich der tv passt sich dem film an und alles lauft synchron in originalen bildwiederholungsraten.

    in display modes kommt das hier rein:
    1080p23, 1080p24, 1080p25, 1080p29, 1080p30, 1080p50, 1080p59, 1080p60, 2160p23, 2160p24, 2160p25, 2160p29, 2160p30, 2160p50, 2160p59

    im nvidia treiber unter aufloesung dann ycbcr4.2.2 mit 10bit farbtiefe und begrenztem ausgabebereich zwecks hdr und co einstellen - die wiederholfrequenz ist uninteressant da die madvr durch display modes automatisch regelt , dadurch kann der desktop,games und co auf 60hz laufen und in filmen regelt madvr dann selbst diese.

    die tv einstellungen im madvr kannst du von meinem uebernehmen - ist ja sicherlich ein 4k hdr tv.

    hab dir meine settings als registry angehaengt - einfach im madvr ordner restore to default settings ausfuehren und dann meine registry per doppel klick uebernehmen dann hast du meine settings und kannst sie anpassen.

    sind drei profile vorhanden je eins fuer sd,hd und uhd - sind jedoch alle schon fertig eingestellt fuer die gtx1050ti :thumbup:

    wuerde dann noch unter genreral settings den speicher im madvr bei dir anpassen da ich den sehr hoch gedreht habe entsprechend meiner hardware - koennte jedoch fuer dich vielleicht auch so passen.

    sollte einwandfrei laufen da fuer die gtx1050ti 4k at 60fps inkl. hdr keinerlei probleme dar stellt,man brauch keine 1060 oder hoeher fuer madvr.

    madvr settings gtx1050ti als registry
    Samsung Qled 55Q7F + Pioneer VSX-932 + Jamo 626 HCS.
    Jonsbo G3 + Futaba/Targa MDM166A VFD Display, i5-7500, MSI B250M, MSI GTX1050ti, Crucial 16Gb DDR4, Win10, Kodi17 DSPlayer inkl. MySql Database, madVr.

    Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von Herrgoettle ()

  • per registry auslesen :thumbup:

    win bzw. win10 > suchen bzw. cortana > regedit > HKEY_CURRENT_USER\Software\madshi\madVR > rechte maustatste auf madvr > exportieren > dann in nen ordner > diesen dann als .rar , zip oder 7-zip > fertig .


    schon hast du dein backup von deinen einstellungen falls mal was schief lauft ;)
    Samsung Qled 55Q7F + Pioneer VSX-932 + Jamo 626 HCS.
    Jonsbo G3 + Futaba/Targa MDM166A VFD Display, i5-7500, MSI B250M, MSI GTX1050ti, Crucial 16Gb DDR4, Win10, Kodi17 DSPlayer inkl. MySql Database, madVr.
  • ist das eine frage oder feststellung?

    falls frage - ja das muss man.
    hdr generell bei win deaktivieren denn kodi dsplayer bzw. madvr steuert dies selber,games steuern das auch selber.

    musst im madvr auf hdr metadata passthrough stellen.

    im nvidia treiber unter aufloesung dann ycbcr4.2.2 mit 10bit farbtiefe und begrenztem ausgabebereich zwecks hdr und co einstellen.

    im madvr am besten die tv einstellungen von meinem geraet koperen.
    Samsung Qled 55Q7F + Pioneer VSX-932 + Jamo 626 HCS.
    Jonsbo G3 + Futaba/Targa MDM166A VFD Display, i5-7500, MSI B250M, MSI GTX1050ti, Crucial 16Gb DDR4, Win10, Kodi17 DSPlayer inkl. MySql Database, madVr.
  • Herrgoettle schrieb:

    musst im madvr auf hdr metadata passthrough stellen.

    Habe ich auch so.

    Herrgoettle schrieb:

    im nvidia treiber unter aufloesung dann ycbcr4.2.2 mit 10bit farbtiefe und begrenztem ausgabebereich zwecks hdr und co einstellen.

    Bei mir habe ich auf YCbCe444 gestellt, kann kann aber nur 8 bpc Farbtiefe einstellen (kann nix anderes als das auswählen!) mit begrenztem Ausgabebereich.


    Herrgoettle schrieb:

    im madvr am besten die tv einstellungen von meinem geraet koperen.

    Das habe ich noch nicht gemacht.
  • fuer hdr brauchst du im treiber 10 bit ausgabe-farbtiefe,begrenzter ausgabebereich und 422 - alles andere ist falsch eingestellt.

    habe die treiberversion 390.77 - kann sein das dein treiber herummacht,nicht jede treiberversion von nvidia funktioniert einwandfrei.

    je nach geraet muss man im tv auch die hdmi2.0 unterstuetzung einschalten - bei samsung nennt sich der punkt hdmi uh colour.

    hdmi2.0a ,oder hoeher, kabel ist natuerlich auch pflicht.

    Samsung Qled 55Q7F + Pioneer VSX-932 + Jamo 626 HCS.
    Jonsbo G3 + Futaba/Targa MDM166A VFD Display, i5-7500, MSI B250M, MSI GTX1050ti, Crucial 16Gb DDR4, Win10, Kodi17 DSPlayer inkl. MySql Database, madVr.

    Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von Herrgoettle ()

  • Ich habe jetzt auch auf ycbcr4.2.2 mit 10bit farbtiefe umgeändert (muss man in NVIDIA zuerst die 8bit übernehmen, dann erst kann man 10 oder 12bit auswählen).

    Jedoch habe ich immer noch kein knackiges 4k HDR Bild!

    Werde mal den Kodi DSPlayer & den normalen Kodi Player deinstallieren und nochmal nur den Kodi DSPlayer installieren.
    Die LAV Filter habe ich ebenso deinstalliert, da die doch bereits im madVR dabei sind (oder ??).
  • FUNKTIONIERT JETZT !! :thumbsup:

    nachdem ich mein BIOS & Mainboard auf den neusten Stand geupdated habe !


    Herrgoettle schrieb:


    per registry auslesen [img]https://www.kodinerds.net/wcf/images/smilies/thumbup.png[/img]

    win bzw. win10 > suchen bzw. cortana > regedit > HKEY_CURRENT_USER\Software\madshi\madVR > rechte maustatste auf madvr > exportieren > dann in nen ordner > diesen dann als .rar , zip oder 7-zip > fertig .


    schon hast du dein backup von deinen einstellungen falls mal was schief lauft [img]https://www.kodinerds.net/wcf/images/smilies/wink.png[/img]

    Kann man auch die Einstellungen von dem Kodi DSPlayer via Registry speichern ??
  • die sind in kodi gespeichert.

    es gibt ein backup addon fuer kodi,das muss man dann jedoch zwecks dsplayer einstellen.

    forum.kodi.tv/showthread.php?tid=222576
    DSPlayer Backup


    If using external filters and customized configuration files, it may be
    desirable to back-up your DSPlayer settings. When using the Backup
    add-on for system backups, you must select the dsplayer folder in the
    userdata directory as a custom directory. This folder is not backed-up
    by default by the add-on.


    Kodi Backup add-on:
    To back-up the DSPlayer configuration files, select the dsplayer folder as a custom directory.



    Samsung Qled 55Q7F + Pioneer VSX-932 + Jamo 626 HCS.
    Jonsbo G3 + Futaba/Targa MDM166A VFD Display, i5-7500, MSI B250M, MSI GTX1050ti, Crucial 16Gb DDR4, Win10, Kodi17 DSPlayer inkl. MySql Database, madVr.

    Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von Herrgoettle ()