Sat Reciver und Kodi Media Player in einem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sat Reciver und Kodi Media Player in einem

    Hi ich bin auf der Suche nach einem Sat Reciver ( habe Kabel Anschluss von Unitymedia der Anschluss ist aber ein koaktial kabel) der einen Media Player mit on Board hat so das ich Kodi und verschiedene Addons Installieren kann

    Am besten dass man Kabel gucken kann und wenn man den Media Player benutzen will einfach Switchen kann

    gibt es da einen überhaut und wenn ja welcher ist gut
  • Du hast einen Kabel Anschluss und willst einen sat reciever anschließen weil der Stecker so aussieht??
    Wen du kabel hast kauf dir auch einen Kabel reciever... Oder einen mit mehreren tunern für sat und Kabel. Ich habe eine vusolo4k, die kann beides. Und man kann auch Kodi darauf installieren. Ist aber eher schlecht als recht...
    Es gibt auch ein paar vu+ Modelle, die du direkt mit kodi flashen kannst. Weiß gerade nicht genau welche.
    Oder du kaufst dir wie schon gesagt jede beliebige Box auf der man kodi installieren kann und zusätzlich einen USB dvb-c tuner.
  • Receiver, auf denen vernünftig Kodi läuft, gibt es wohl zur Zeit noch nicht.
    Allerdings ist der LiveTV Part von Kodi schon recht ausgereift und man kann den TV-Receiver bedenkenlos durch Kodi ersetzen. Die Umschaltzeiten sind bei Kodi allerdings etwas schlechter als bei einem herkömmlichen Receiver: ca. 3-4 s bis Bild und Ton wieder synchron sind.
    Eine schöne AllInOne Kombi ist zum Beispiel die Wetek Play 2.
    Spoiler anzeigen

    Wohnzimmer:
    Asrock J4205, 4GB RAM, TechnoTrend Budget S2-4200 Twin
    Milhouse LibreELEC 9 Alpha
    (02/2018)

    Wetek Play 2
    LibreELEC 8.2.5 MR
    (04/2018)


    Schlafzimmer:
    NVIDIA ION HTPC
    Openelec
    (2013)


    Backup:
    Mini M8S II Amlogic S905X / 2GB+8GB
    Kszaq LibreELEC 9 Alpha
    (11/2017)
  • Puh... Dein Vorhaben ist entweder sehr einfach umzusetzen oder sehr schwer. Es kommt auf deine Ausgangslage an. Willst du nur die FreeTV Kanäle schauen und kodi nutzen inkl. Netflix, dann ist die bereits erwähnte Wetek Play 2 Box genau das richtige für dich. Willst du auch die PayTV Kanäle von Unitymedia mit solch einer Box schauen, wird es kompliziert. Es gibt leider keine Boxen, die Smartcards schlucken. Also müsste man wieder zu einem Receiver greifen, auf dem wiederum Kodi eher schlecht als recht läuft. Wenn du Fortgeschrittene Kenntnisse von Kodi bzw libreelec hast, dann schau dir mal die Kombi aus der Wetek Play 2 und einer Easymouse 2 an. Ich weiß spontan aber gerade nicht, ob Unitymedia seine Karten paired.
  • ich würde mir eine S905x Box aus der Bucht kaufen, einen USB-DVB-C-Adapter dran anschliessen und dann kannst Du mit LibreElec das Gerät als Receiver Ersatz nutzen.
    Allerdings solltest Du Dich vorher in das thema einlesen, wenn es komplett neu für Dich ist. Aber Dein Vorhaben lässt sich realisieren.

    P.S.: Unitymedia kenn ich nicht persönlich. Empfängt man doch über Kabelanschluss/-Dose, oder? Oder werden die Sender immer über das Internet gestreamt?
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH LiveTV Server/Client
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH-Server für die KIII Box
    1x KIII Box (S905) als LiveTV Client
  • Ja und Nein. Rein theoretisch ist das richtig. Aber hier kommt es dann auf die Unterstützung an, oder auf die API. Viele receiver nutzen ein sehr veraltetes Android und haben keine oder eher schlechten Support. Hier ist es dann eine gluckssache wie gut Kodi läuft. Außerdem willst du ja Netflix gucken. Das wirst du bei den Android Reveivern eher nicht zum kaufen kriegen oder nicht in HD. Ich würde an deiner Stelle nicht anfanen zu experimentieren. Dafür kostet das alles ja auch Geld. Greif hier lieber auf Erfahrungen zurück, die breits exestieren. Umso mehr können dir hier auch im Nachhinein helfen.
  • @zolek
    eine eierlegende Wollmilchsau baut keiner. Auf sowas warte ich auch schon ein paar Jahre.
    Wie würde ich nun dein geschildertes Vorhaben lösen, ohne zuviel rumgefrickel?
    Dabei gehe ich davon aus, das du max. einen HD TV Gerät hast.
    Dann eine gute Universal Fernbedienung, einen günstigen Marken Kabelreciver und einen Fire TV Stick.
    Die Frickelei wäre hier nur die Einrichtung der Universal Fernbedienung, in meinem Universum wäre dies das kleinste aller zu lösenden Übel.....
    "Switchen" tust du dann mit dieser Fernbedienung.

    Eine absolute Sparvariante sehe ich hier eher nicht, das wäre bei mir alles nur Backbeerenkram, ebenso das auswechseln des OS von diesen 905x Boxen.
    Das gibt immer nur Stress, sonst würde hier nicht so viel darüber geschrieben werden.
    Meine persönliche Lösung war die Neuanschaffung eines TV mit integriertem Android Betriebssysstem, für HD absolut ok........
  • dunuser schrieb:

    Eine absolute Sparvariante sehe ich hier eher nicht, das wäre bei mir alles nur Backbeerenkram, ebenso das auswechseln des OS von diesen 905x Boxen.Das gibt immer nur Stress, sonst würde hier nicht so viel darüber geschrieben werden.
    Meine persönliche Lösung war die Neuanschaffung eines TV mit integriertem Android Betriebssysstem, für HD absolut ok........
    Libreelec auf eine S905X-Box zu bringen ist absolut einfach.

    Vielen Freunden/Bekannten und auch meinem Vater (75) habe ich einen RPI3 mit Libreelec und den benötigten Addons (Skygo, Amazon Prime, Netflix, TVNOW, etc.) eingerichtet. Er switch mit seiner TV-Fernbedienung zwischen unverschlüsseltem Kabel-TV und seiner "KODI-BOX". Da bedarf es keiner Neuanschaffung mit einem Android- oder sonstigen Smart-TV. Jede Kodi-Box ist "smarter", weil sie u.a. nicht alle Infos an den TV-Hersteller (und wer weiß wem noch) sendet.
  • Bei den Box + Tuner Geräten die mit Android/Linux arbeiten sind aber ausnahmslos Schrott Tuner verbaut, entweder von der HW und/oder von den Treibern - das macht eine Empfehlung in dem Bereich recht schwer.
    Bei Single Tuner empfiehlt sich noch immer irgend eine Box zu kaufen + einen externen Tuner - für 3+ Tuner entweder Sat>IP Box oder ein kleiner Satserver (evtl NAS). Leider ist da die Auswahl an fertigen Geräten recht klein.