Anfänger sucht Unterstüzung bei grundlegenden Fragen

  • Anfänger sucht Unterstüzung bei grundlegenden Fragen

    Hallo,


    ich bin absoluter KODI-Neuling und möchte über eine am FireTVStick (2.Gen.) über einen OTG Adapter angeschlossene HDD (WD MyPassport 1TB; FAT32) meine Mediadateien abspielen. Die Installation von Krypton 17.6 lief reibungslos. Der erste Versuch die HDD über „UPnP Gerät“ in KODI einzubinden, klappte aber nicht. Erst nachdem ich sie über den ES File Explorer sichtbar gemacht hatte wurde sie auch in KODI angezeigt.

    Gerne würde ich jetzt das Hauptmenü von KODI der Struktur meiner HDD anpassen. Aktuell sind meine Daten wie folgt organisiert:

    • Ordner „Bilder“ - Fotos - div Unterordner thematisch geordnet mit JPGs
    • Ordner „DVD1“ - Konzert-DVDs - pro DVD ein Unterordner
    • Ordner „DVD2“ - Urlaub-DVDs - pro DVD ein Unterordner
    • Ordner „Kino“ - Spielfilme - alle Filme (div. Formate) in einem Ordner
    • Ordner „Konzerte“ - Konzerte - div. Konzerte / Dokumentationen in einem Ordner
    • Ordner „MP3“ - Singles - div. Unterordner für unterschiedliche Musikrichtungen
    • Ordner „MP3-Alben“ - Alben - pro Album ein Unterordner

    Alle MP3 Dateien beinhalten ID3v2-Tags mit teilw. Covers, eine Online Aktualisierung sollte nicht stattfinden.

    Für die Dateien in den Ordnern „DVD1“ und „Kino“ sollte eine Online Aktualisierung stattfinden. Ich habe es schon mal ausprobiert. Ich bekomme zwar bei den Spielfilmen die gewünschten Informationen, aber leider nur auf Englisch, hätte sie aber lieber auf Deutsch.

    Wie erreiche ich das?

    Gerne würde ich auch meine Blu-Ray Sicherungen über KODI abspielen. Das scheitert aber an der geforderten File-Struktur. So weit ich weiß versteht KODI nur FAT32, NTFS wäre aber erforderlich um Dateien größer als 2 GB zu schreiben.
    Gibt es eine Lösung dafür?
    Gruß nordlicht
    _______________________________________________________________________________________________
    FireTV stick OS 5.2.6.2; KODI Krypton 7.6; WD MyPassport 1TB (FAT32) über OTG Adapter an FireTVStick
  • Hallo und herzlich willkommen!

    hier bereits eingelesen?:

    Die XBMC Film- und Seriendatenbank

    ansonsten (da ich das Thema auch hinter mir habe....):

    - der FireTV ist nicht unbedingt gut für Kodi geeignet (24P, HD Ton Problematik)

    - für Kodi gibt es bessere Player oder wenn schon Android, dann eher eine Nvidia Shield

    :)
    Gruß
    Karsten

    Odroid C2 libreelec
    Raspberry 3 mit Picoreplayer und LMS

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von skjblipo ()

  • Das Leben ist voller Fehlinformationen :)

    nordlicht schrieb:

    Gerne würde ich auch meine Blu-Ray Sicherungen über KODI abspielen. Das scheitert aber an der geforderten File-Struktur. So weit ich weiß versteht KODI nur FAT32, NTFS wäre aber erforderlich um Dateien größer als 2 GB zu schreiben.
    Gibt es eine Lösung dafür?

    nordlicht schrieb:

    Für die Dateien in den Ordnern „DVD1“ und „Kino“ sollte eine Online Aktualisierung stattfinden. Ich habe es schon mal ausprobiert. Ich bekomme zwar bei den Spielfilmen die gewünschten Informationen, aber leider nur auf Englisch, hätte sie aber lieber auf Deutsch.

    Kodi versteht alles, wichtig ist das was das System versteht. Der FireTV kann meines Wissens Fat32,Fat, NTFS und Ext4 lesen.
    Das Einbinden über UPNP verstehe ich gar nicht - Das ist eigentlich gar nicht nötig. Die Festplatte sollte auftauchen sobald sie angeschlossen ist.
    Vieleicht schaust Du dir das Video mal an :)



    nordlicht schrieb:

    Alle MP3 Dateien beinhalten ID3v2-Tags mit teilw. Covers, eine Online Aktualisierung sollte nicht stattfinden.
    In dem Fall solltest du in den Einstellungen die Einstellungen dazu umstellen:

    Beachte die Optionen Standard Anbieter, der auf Local Information Only steht, genauso für Interpreten informationen.
    --------------
    Schaut euch auch meine anderen Kodi Guides an:
    youtube.com/playlist?list=PLZ6t-EIjEMjgaxz8Y6o4dAlsHaHNDCHad
  • SkyBird1980 schrieb:

    Kodi versteht alles, wichtig ist das was das System versteht. Der FireTV kann meines Wissens Fat32,Fat, NTFS und Ext4 lesen.
    habe ich hier gelesen.

    "Das Einbinden über UPNP verstehe ich gar nicht - Das ist eigentlich gar nicht nötig. Die Festplatte sollte auftauchen sobald sie angeschlossen ist."

    wo genau sollte sie auftauchen?

    Es will mir einfach nicht gelingen einen Teil eines Threads zu zitieren. Wie geht das hier im Forum?
    Gruß nordlicht
    _______________________________________________________________________________________________
    FireTV stick OS 5.2.6.2; KODI Krypton 7.6; WD MyPassport 1TB (FAT32) über OTG Adapter an FireTVStick

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nordlicht () aus folgendem Grund: Anfängerfrage

  • Rene1980 schrieb:

    Würde Dir die Kodi Anleitung empfehlen, damit du Kodi und seine Funktionen besser verstehst.
    Darin beschrieben, unter anderem, auch wie du Festplatten einbinden kannst

    Und Anstelle des Sticks würde Ich das FireTV nehmen.
    Gibt es hier eine Möglichkeit diese Anleitungen downzuloaden ohne Dropbox/Facebook oder ähnliches Konto?
    Gruß nordlicht
    _______________________________________________________________________________________________
    FireTV stick OS 5.2.6.2; KODI Krypton 7.6; WD MyPassport 1TB (FAT32) über OTG Adapter an FireTVStick
  • das geht aus der Anleitung etc hervor.
    aber kurz gesagt:

    die Filme müssen in einzelnen Ordner liegen und der Ordner muß GENAU so benannt sein, wie die Datenbank die du dafür nutzt, zB:
    themoviedb.org/?language=de
    Beispiel:
    die Datei des Filmes Alien 3 liegt in einem Ordner der so benannt ist: themoviedb.org/movie/8077-alien Alien 3 (1992)

    bei Serien muß der Ordner wie die Serie benannt werden und die einzelne Folge (in dem Ordner) muß mit der Staffel und der Folge gekennzeichnet werden.
    Die Seriendatenbank: thetvdb.com/
    die Serie heißt zB: big bang theorie thetvdb.com/?tab=series&id=80379&lid=14 , dann heißt der Ordner
    The Big Bang Theory
    und die Folge 1 der ersten Staffel (die sich in dem Ordner befindet) zB: s01e01.mkv
    für jede Serie einen Ordner.
    Gruß
    Karsten

    Odroid C2 libreelec
    Raspberry 3 mit Picoreplayer und LMS

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von skjblipo ()