USB WLAN-Stick Unterstützung für S905-Boxen mit LE?

  • USB WLAN-Stick Unterstützung für S905-Boxen mit LE?

    Moin zusammen....

    es ist ja leider bekannt, dass der interne WLAN-Chip der S905er Boxen nicht gerade zufriedenstellend ist, auch, wenn er AC-fähig ist.
    Da stellt sich mir die Frage, ob man nicht "einfach" mit einem externem USB-WLAN-Dongle hier Abhilfe schaffen und eine stabile WLAN-Verbindung schaffen kann...

    Ich habe dazu im LibreElec Forum nicht wirklich was aussagekräftiges finden können, wenn das Thema auch mehrere User interessiert.

    Weiss hier jemand mehr oder gar eine Lösung?

    Pony
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH LiveTV Server/Client
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH-Server für die KIII Box
    1x KIII Box (S905) als LiveTV Client
  • Ich hab Luftlinie nur rund 5 Meter, aber 2 Wände zu überbrücken und lt LE-Config hab ich dann eine Signalstärke von 58%, die Fritte meint irgendwas mit 28MBit, aber in Realität dürfte es wohl VIEL langsamer sein.
    Wenn ich nen HD-Film (Aufnahme von Sky) abspielen will, startet er zwar 1 Sekunde, aber bleibt dann stehen - er kann den gar nicht so schnell buffern wie er ihn abspielen muss.

    Welche Sticks funktionieren denn?
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH LiveTV Server/Client
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH-Server für die KIII Box
    1x KIII Box (S905) als LiveTV Client
  • Ich habe jetzt keine generelle Auflistung gefunden, aber die meisten Wifi Sticks basieren heutzutage eh auf Realtek Chips, weil Sie do günstig sind.
    Bei denen ist der Linux Support auch meistens sehr gut.

    Ich würd mal sagen jeder Stick der auch unter Raspbian etc. funktioniert wird auch in LE gehen, so lange man nichts zu exotisches nimmt.
    HTPC 1: Intel NUC DN2820FYKH | 4GB SO-DIMM Crucial | PXE Boot + 60GB SSD| integrated Powersupply | LibreElec
    HTPC 2: Nexbox A95X | S905X | 1GB Ram | 8GB Flash | LibreElec
    unRaid Fileserver: Gigabyte H87M-HD3 | Intel i5-4570T | 8GB Crucial PC3-12800U | Super-Flower SF450P14XE Golden Green Pro | 28TB HDD Space | Sharkoon Rebel 9 Economy | unRaid 6.5.1-RC2
  • Also da gibt es ja verschiedene Möglichkeiten das WLAN-Erlebnis zu verbessern.

    A) USB wlan-dongle, kosten ja nicht viel. Das Problem sind aber eher die Antennen, die eingebauten sind meist zu klein. Die externen USB wlan-dongles haben alle ein Standard-Schraubgewinde für die Antenne. Meine Empfehlung ist daher ein externer USB WLAN dongle mit extra großer Antenne, so um die 50cm groß oder mehr. Es gibt eine Messeinheit für die Empfangsstärke bei Antennen, achte darauf. Je größer die Antenne, desto besser der Empfang

    B) wlan-Repeater sind eine weitere Möglichkeit den Empfang zu verbessern.

    C) Einsatz moderner Codecs, für WLAN ist h265 zu bevorzugen, weil dann die Dateien und damit die Bitrate kleiner sind.
  • ok, werde wohl mal ein Streaminprofil zwischen diesen beiden Boxen einrichten müssen und testen.
    Repeater ist im Betrieb, die Box nutzt ihn aber nicht (gewollt), weil es keine Änderung bringt und zusätzlich alle anderen angemeldeten geräte bremsen würde.

    Bleibt also nur WLAN-Dongel um Verbesserung der Signalstärke zu bekommen. Welcher denn nun?
    h265-Streamingprotokoll probiere ich aus.

    Pony
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH LiveTV Server/Client
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH-Server für die KIII Box
    1x KIII Box (S905) als LiveTV Client
  • Ich häng mich mal dazu...

    Kann mir jemand die Befehlsätze für SSH nennen, um die bisherigen WLAN Einstellungen zu löschen?

    Über GUI passiert nichts oder die Box hängt sich auf und nach dem Reboot ist wieder alles beim alten...


    edit: Hat sich erledigt... WLAN Key geändert und schon konnte ich die bekannten Verbindungen löschen, ohne dass sich die Box aufhängt...
    Mecool M8S Pro+
    S905X 2GB RAM

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HelmutK. ()

  • ...wäre jetzt soweit nen USB-WLAN-Dongel zu bestellen... hab aber keine Ahnung wie ich den dann aktiviere und das interne ausschalte. Weiss jemand mehr dazu?

    der solls sein:
    amazon.de/300Mbit-WLAN-Adapter…&sr=8-4&keywords=usb+wlan
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH LiveTV Server/Client
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH-Server für die KIII Box
    1x KIII Box (S905) als LiveTV Client
  • es gibt Neuigkeiten! ;)

    Habe im LE-Forum mal nachgehakt, wie da was funktionieren könnte.
    Siehe:
    forum.libreelec.tv/thread/1220…i/?postID=88489#post88489

    Allerdings fehlt mir noch die Info der Linux-besessenen (hier?), wie man einen WLAN-Adapter deaktiviert und den neuen USB-Dongle dann für WLAN nutzen kann.

    Jemand Ideen dazu?
    Mir schwebt irgendwas von "dmesg" im Kopf, hab da aber zu wenig Plan von.

    Pony
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH LiveTV Server/Client
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH-Server für die KIII Box
    1x KIII Box (S905) als LiveTV Client
  • Falls bis heute Abend keiner Antwortet schau ich mal was meine Ersatz S905X Box macht wenn ich nen zweiten Dongle reinstecke.
    Würd mich wundern wenn dann nicht irgendwo ein Auswahlfeld erscheint.
    HTPC 1: Intel NUC DN2820FYKH | 4GB SO-DIMM Crucial | PXE Boot + 60GB SSD| integrated Powersupply | LibreElec
    HTPC 2: Nexbox A95X | S905X | 1GB Ram | 8GB Flash | LibreElec
    unRaid Fileserver: Gigabyte H87M-HD3 | Intel i5-4570T | 8GB Crucial PC3-12800U | Super-Flower SF450P14XE Golden Green Pro | 28TB HDD Space | Sharkoon Rebel 9 Economy | unRaid 6.5.1-RC2
  • bin leider auch erst sau spät zu Hause und kann nicht dran basteln. Heute schaf ichs nicht mehr, vermute ich.
    Aber wär doch geil, wenn wir da eine allgemeingültige Lösung finden würden, dann würd ich da ne Anleitung zu schreiben und das WLAN-Problem der 905er Boxen ist Geschichte.
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH LiveTV Server/Client
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH-Server für die KIII Box
    1x KIII Box (S905) als LiveTV Client
  • Also hab mal kurz rumprobiert...mein uralt Fritz Wlan Stick hat nicht funktioniert, der D-Link DWA 131 hat sofort funktioniert. In den in LE Einstellungen gab dann unter Verbindungen WLAN0 und WLAN1, wobei der Stick 01 war.
    Mein Wifi hat mit dem internen WLAN 61 angezeigt, mit dem D-Link warens 100. Wenn ich in den Netzwerkeinstellungen WLAN deaktiviere sind beide weg. Ein Pop up wie beim einstecken eines Speichermediums kam nciht.
  • Jup kann ich bestätigen. Sobald ich den Stick einstecke (TP Link WN725N) wird er sofort erkannt und die Netzwerke tauchen halt mehrfach auf, einmal für wlan 0 (in dem Fall der Stick) und einmal für wlan1 (intern).
    Deaktivieren wirste den internen wohl können indem du sein Kernelmodul in die blacklist nimmst (vorrausgesetzt der nutzt nicht den gleichen Chip wie der externe chip) oder indem du das interface via autostart.sh nach dem booten herunter fährst.
    HTPC 1: Intel NUC DN2820FYKH | 4GB SO-DIMM Crucial | PXE Boot + 60GB SSD| integrated Powersupply | LibreElec
    HTPC 2: Nexbox A95X | S905X | 1GB Ram | 8GB Flash | LibreElec
    unRaid Fileserver: Gigabyte H87M-HD3 | Intel i5-4570T | 8GB Crucial PC3-12800U | Super-Flower SF450P14XE Golden Green Pro | 28TB HDD Space | Sharkoon Rebel 9 Economy | unRaid 6.5.1-RC2
  • Ok, erstmal fettes Danke fürs testen! ;)

    Wenn die Box dann also 2 WLAN-Adapter hat - einen internen, einen USB - Frage:

    der interne ist ja bereits konfiguriert mit PWD zur SSID, mit der er sich verbinden soll und wird dies auch (vermutlich) automatisch machen, wenn er nicht deaktiviert ist. Wenn der externe Stick sich dann auch mit der SSID verbindet - welches Wifi Modul überträgt dann die Daten? Ich würde vermuten, dass das nicht ganz unproblematisch ausgehen könnte und/oder die Box dennoch immer den internen Adapter bevorzugt. Oder?

    Ich würde ungerne den Umweg gehen und das PWD der SSID ändern um dann NUR dem USB Adapter das neue PWD zu sagen, damit ich sicerstellen kann, dass nur er sich verbindet...

    wie seht ihr das?
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH LiveTV Server/Client
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH-Server für die KIII Box
    1x KIII Box (S905) als LiveTV Client
  • Ich würde ganz einfach den internet Adapter direkt wieder herunterfahren per autostart.sh script.
    Sollte etwa so aussehen:

    Quellcode

    1. /usr/sbin/ifconfig wlan0 down
    Wobei du das wlan0 natürlich an dein internes Interface anpassen musst.
    HTPC 1: Intel NUC DN2820FYKH | 4GB SO-DIMM Crucial | PXE Boot + 60GB SSD| integrated Powersupply | LibreElec
    HTPC 2: Nexbox A95X | S905X | 1GB Ram | 8GB Flash | LibreElec
    unRaid Fileserver: Gigabyte H87M-HD3 | Intel i5-4570T | 8GB Crucial PC3-12800U | Super-Flower SF450P14XE Golden Green Pro | 28TB HDD Space | Sharkoon Rebel 9 Economy | unRaid 6.5.1-RC2
  • das interne sollte ja eigentlich immer wlan0 sein. Aber ich hab im LE-Forum gelesen, dass es wohl ausreicht, wenn man das Netzwerk manuell einmal trennt, dann verbindet es sich nicht mehr automatisch. Dann den USB-Dongle verbinden, fertig.
    Lässt sich ja anhand der angemeldeten MAC-Adressen im Router prüfen, ob das funktioniert hat. Ein paar Neustarts später weiss man das dann.
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH LiveTV Server/Client
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH-Server für die KIII Box
    1x KIII Box (S905) als LiveTV Client
  • Neu

    so Leutz, funktioniert wunderbar. ;)

    der WLAN-Stick wird sofort erkannt/eingebunden und ist dann in den LE-Settings zu sehen - wie vorher schon geschrieben wurde, erscheint jetzt jede WLAN-SSID 2x, da sie von 2 unabhängigen Adaptern "gesehen" wird. Wenn also das WLAN z.b. "doof" heisst, erscheint "doof" dann mit kleinem Hinweis "WLAN0" und nochmal mit Hinweis "WLAN1". Jetzt gilt es nur noch "rauszufinden", welches das alte, welches das neue WLAN ist. Vermutlich wird das neue WLAN mehr Signalstärke anzeigen, sonst macht der USB-Dongle ja keinen Sinn. Das alte sollte auch eh verbunden sein, wenn es das vorher schon war - da dann einfach drauf achten, was drunter steht, ob es WLAN0 oder 1 ist. Dann das alte WLAN manuell trennen, das neue WLAN verbinden (Passwort eingeben), fertig.

    Jetzt muss ich nur noch nen 2. Dongle haben für ne andere Box und dann guck ich mal wie streamen über das Netzwerk so funzt. Die Fritte meint, die Box sei jetzt mit 79 MBit im WLAN (vorher um die 40). Theoretisch reicht das ja für alles aus, aber die Praxis zeigt gern was anderes auf. ;)
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH LiveTV Server/Client
    1x KII Pro DVB-S2/T2 (S905) Box als TVH-Server für die KIII Box
    1x KIII Box (S905) als LiveTV Client