Frage zu diesem Gerät

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • darkside40 schrieb:

    CvH schrieb:

    MikeBatt schrieb:

    aber die Bewertungen lassen zu wünschen übrig
    ? ist das so ? hoffentlich hast du nicht die Amazon Bewertung gelesen die fast immer voll von Quatsch ist ;D
    Ich geh mal davon aus er meinte die Bewertung von Xitra, dem Anbieter auf Geizhals.

    hocker schrieb:

    Oder "baust selber". µATX Sockel 1151 + G4560T, alternative ein N4205 Board + 4GB RAM + 64GB SSD + PicoPSU + 2 Lüfter 500 - 1000U/min + Irgend ne Grundplatte. Macht ca. 200 -250€ in eine freie TV Schrank Schublade.

    Angenehm schnell und flexibel. Mit dem J3355 wirste kein Spaß haben, außer du machst nur ein fertiges Kodi Image drauf.
    Sei mir nicht böse, aber nur für Libreelec ist das ein bisschen übertrieben. Ausserdem fehlt da noch ein Flirc o.ä. um das Teil vernünftig mit ner Fernbedienung steuern zu können. Des Weiteren ist es bei solchen Lösungen für mich immer eine Frage wie die sich aus dem S5 wecken lassen, beim NUC geht das ohne Probleme per Fernbedienung.
    Stimmt gar nie dran gedacht.

    Ich habe einfach eine Funksteckdose 1kW für 9,95€ in Verwendung. Als Fernbedienung hab ich noch ne MCE IR, eine Minitastatur bzw. Airmouse aus China für 7€ und eine K400 Plus am TV Rechner.

    Wenn ich mich vom Sofa erhebe, drücke ich Power off und in 90% der Fälle ist der G4560T mit Windows 10 runtergefahren bis ich in einem Zug mit dem Aufstehen auf die Stromfernbedienung gedrückt habe. Bin mal gespannt wie das mit Ubunutu läuft, werde ich die nächsten Tage mal testen.

    Am Ende kommt es ja immer drauf an was man will und was mal bezahlen bereit ist. Für mich waren die NUC's preislich nicht attraktiv.

    Aber ich sehe das genauso der J3355 is zu viel Power für ein fertiges Image. Da würde wohl ein Atom X8350 locker reichen, gibts für 100€ mit KMS gecrackten Windows bei Amazon oder für 70€ in China.
  • hocker schrieb:

    Aber ich sehe das genauso der J3355 is zu viel Power für ein fertiges Image. Da würde wohl ein Atom X8350 locker reichen
    naja, mit flüssig im Menu etc wird da aber nichts ;)
    Das reine Video wird sicherlich genau so gut abgespielt (wobei die Atom Sticks ganz eigene Probleme haben).
  • Nö, mein Nachbar ist zufrieden und ich hab das Ding beim einrichten gestritzt ohne Ende... klar ein klein wenig leakt es gegenüber meinem G4560T, aber für mich vertretbar und ich bin empfindlich bei so was. Videos FullHD h265 HDR, 0 Probleme. 4k kann ich nix sagen... Fehlt momentan beides, Material und TV, Die Internet Leitung gibt auch kein YT 4k her, wobei.... PearlTV 4k :thumbsup: .