überflüssige Bilder/Daten entfernen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • überflüssige Bilder/Daten entfernen?

    Hallo,
    Ich habe in meiner Filmsammlung Unmengen an überholten Daten. Ich habe teilweise umbenannt und danach nochmals gescrapt. Jetzt habe ich Bilder mit den alten und neuen Namen und ifo Daten mit alten und aktuellen Daten.

    Da Ember die "korrekten" Daten erkennt, suche ich nach einer Option alle überflüssigen oder nicht benötigte Daten zu löschen.
    Gibt es dafür eine Funktion?

    Ansonsten müsste ich alle Datentypen löschen ("*.jpg und *.nfo") und danach neu scrapen. Das würde ewig dauern und bei solchen Aktionen kann immer etwas schief gehen.

    Kann jemand helfen?
  • Ich finde als Lösung eigentlich die Windows Suche immer sehr praktisch. Einfach das Oberverzeichnis (z.B. Z.\Filme) auswählen und dann in der Suche die alten Namen eingeben (z.B. *-discart.jpg) und schon liefert Windows alle Einträge die -discart.jpg im Dateinamen haben. Die Ergbnisse kannst du dann kurz kontrollieren und wenn das alles alte Dateien sind, dann alle markieren und löschen.
  • Ist ist bereits eine Funktion vorbereitet, um alle bekannten Bilder-, NFO- und Trailerdateinamen zu löschen, die in den Settings nicht aktiviert sind. Die Funktion ist aber noch nicht freigeschaltet, da ich erst noch ein paar Testläufe machen muss. Sobald ich dafür Zeit finde, wird die Funktion dann unter Tools im Hauptmenü zu finden sein. Erstmal sollte heute aber endlich mal das Trakt.tv Addon fertig werden.
    Ember latest Version - Ember | SPENDEN für Ember | Patreon
  • Hallo,
    ich mache das wie nadkp verwende allerdings oftmals zusätzlich das Bulk Rename Utility (Freeware). Dort kann man dann erst mal genau filtern, dann nach Datum sortieren und sich Gedanken machen, wie man den Müll am einfachsten vom Rest trennt. Meistens endet das Trennen bei mir mit einer eindeutigen Identfizierungsmöglichkeit. Zum Beispiel den Müll mit der Endung .müll bennen. Dann ist das Suchen in Windows kein Problem mehr und man hat eine ziemlich gute Übersicht was man löscht.
    Den Renamer aber am Anfang mit Vorsicht verwenden! Man kann damit auch wirklich viele Sachen unwiederruflich unbrauchbar machen.

    Gruß

    Gus