TVheadend auf Synology: Wie DVB-C Tuner der FB 6490 nutzen?

  • TVheadend auf Synology: Wie DVB-C Tuner der FB 6490 nutzen?

    Hi,

    bei mir läuft tvheadend auf einem Synology NAS, als DVB-C Tuner hab ich bisher zwei Sundtek-Sticks am NAS genutzt, Kodi mit RPi am TV - soweit läuft alles gut. Jetzt wollte ich die DVB-C Tuner meiner Fritzbox 6490 nutzen, bekomme das aber nicht zum Laufen.
    1) tvheadend erkennt 2 der 4 FB-Tuner anstandslos.
    2) Allerdings meldet Kodi "Tuning fehlgeschlagen", wenn ich die FB-Tuner ansprechen will. (tvheadend-Protokoll:018-03-03 16:09:56.603 subscription: 0B77: No input source available for subscription "192.168.178.23 [ KodiLibre | Kodi Media Center ]" to channel "1LIVE" ) Zwischendurch hatte es mal kurzzeitig geklappt, das war aber wohl Zufall.
    3) Natürlich habe ich die zahlreichen Beiträge gefunden, die das Problem der IP-Adressen und deren Lösung beschreiben. Allerdings wird sich dort meist auf einen Ubuntu-Server bezogen, was ich nicht so richtig auf die Synology transferiert bekomme:
    a) TVH_ARGS="--satip_xml your.box.ip.address:49000/satipdesc.xml": Auf der Synology finde ich keine Datei "tvheadend", in die ich das eintragen könnte. In einem Beitrag wurde die Ergänzung des Skriptes "start-stop-status" empfohlen, aber der Zugriff auf diese Datei verweigert mir die Synology.
    b) Ergänzung der "network/interfaces" um zusätzlich IPs: Ähem, wo finde ich denn diese Datei, auf der FB oder der Synology? Wie komme ich denn da ran, habe keinen Shell-Zugang zur FB...
    c) Und falls ich es dann mal geschafft haben sollte: Stimmt es (noch), dass die Synology die IP-Einstellungen nach dem Reboot wieder vergisst?

    Hat jemand Erfahrung mit der Konstellation Fritzbox/Synology und kann mir helfen? Oder gibt es dazu irgendwo einen Beitrag?

    Viele Grüße, harry

    PS: Noch eine blöde Frage: Wie durchsucht man eigentlich einen einzelnen Thread nach einem Schlüsselwort? Hätte gerne den 16-seitigen Support-Thread nach "Synology" durchsucht, weiß aber nicht wie... :rolleyes:
  • TVheadend auf Synology: Wie DVB-C Tuner der FB 6490 nutzen?

    hatchetharry schrieb:

    Hi,

    bei mir läuft tvheadend auf einem Synology NAS, als DVB-C Tuner hab ich bisher zwei Sundtek-Sticks am NAS genutzt, Kodi mit RPi am TV - soweit läuft alles gut. Jetzt wollte ich die DVB-C Tuner meiner Fritzbox 6490 nutzen, bekomme das aber nicht zum Laufen.
    1) tvheadend erkennt 2 der 4 FB-Tuner anstandslos.
    2) Allerdings meldet Kodi "Tuning fehlgeschlagen", wenn ich die FB-Tuner ansprechen will. (tvheadend-Protokoll:018-03-03 16:09:56.603 subscription: 0B77: No input source available for subscription "192.168.178.23 [ KodiLibre | Kodi Media Center ]" to channel "1LIVE" ) Zwischendurch hatte es mal kurzzeitig geklappt, das war aber wohl Zufall.
    3) Natürlich habe ich die zahlreichen Beiträge gefunden, die das Problem der IP-Adressen und deren Lösung beschreiben. Allerdings wird sich dort meist auf einen Ubuntu-Server bezogen, was ich nicht so richtig auf die Synology transferiert bekomme:
    a) TVH_ARGS="--satip_xml your.box.ip.address:49000/satipdesc.xml": Auf der Synology finde ich keine Datei "tvheadend", in die ich das eintragen könnte. In einem Beitrag wurde die Ergänzung des Skriptes "start-stop-status" empfohlen, aber der Zugriff auf diese Datei verweigert mir die Synology.
    b) Ergänzung der "network/interfaces" um zusätzlich IPs: Ähem, wo finde ich denn diese Datei, auf der FB oder der Synology? Wie komme ich denn da ran, habe keinen Shell-Zugang zur FB...
    c) Und falls ich es dann mal geschafft haben sollte: Stimmt es (noch), dass die Synology die IP-Einstellungen nach dem Reboot wieder vergisst?

    Hat jemand Erfahrung mit der Konstellation Fritzbox/Synology und kann mir helfen? Oder gibt es dazu irgendwo einen Beitrag?

    Viele Grüße, harry

    PS: Noch eine blöde Frage: Wie durchsucht man eigentlich einen einzelnen Thread nach einem Schlüsselwort? Hätte gerne den 16-seitigen Support-Thread nach "Synology" durchsucht, weiß aber nicht wie... :rolleyes:


    Hallo Harry,

    schau dir das hier mal an: faq.tools400.de/html/kodi_-_avm.html
    Alle deine Fragen werden da beantwortet und wenn du der Anleitung folgst, müsste es eigentlich zu Laufen zu bringen sein.

    So wie mir es scheint, fehlt dir der Admin-Zugriff via SSH. Du musst dich unbedingt mit dem Synology-DSM-Admin einloggen und dann per sudo Zugriffsrechte holen. Damit kannst du das dann auch im start-stop-status ergänzen können.

    Wenn du das, plus IPs gemacht hast, schau mal, was tvh dir als Tuner anzeigt und melde dich noch einmal

    Ansonsten am besten auch noch einmal tvh- und DSM-Version posten.

    Gruß,
    gsmutha


    Sent from my iPhone using Tapatalk
  • Hi gsmutha,

    vielen Dank für den Link. Bin die Anleitung durchgegangen, leider lief das nicht reibungslos.

    Aber von vorne:
    DSM-Version 6.1.3-15152 Update 6
    tvheadend 4.2.3.-10

    tvheadend
    Anders als in der Anleitung kann und konnte ich von Anfang an zwei Tuner der Fritzbox sehen (siehe Anhang). Wenn ich sie aktiviere, schlägt leider das Tuning fehl.

    Synology
    Die Erzeugung der zweiten Netzwerkinterface-Datei klappte. Allerdings gibt es bei mir das Verzeichnis "rc.d" im Pfad "/usr/syno/etc/" nicht, wo das Startscript rein soll. Ich habe das Verzeichnis erzeugt und das Script hinterlegt. Allerdings scheint das nicht zu genügen, weil nach dem Reboot die zweite IP nicht erreichbar ist.

    Haben sich evtl. auf der Synology mittlerweile Pfade geändert? (Im Synology-WIKI wird allerdings noch auf das Verzeichnis referenziert...)
    Die Anleitung ist für den Repeater mit 2 Tunern, die Fritzbox hat ja 4. Wie müsste denn die Interface-Datei aussehen, wenn ich alle 4 nutzen will?

    Viele Grüße, harry
    Bilder
    • Unbenannt.JPG

      103,7 kB, 987×882, 12 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hatchetharry ()

  • Update: Ich habe das Zielverzeichnis "rc.d" unter /usr/local/etc/" gefunden. Kannst Du bitte mal checken, ob das bei Dir auch so ist? Nicht das ich hier was kaputt mache. Jedenfalls klappt es nun mit dem Aufbau der zusätzlichen IP nach Reboot, wenn ich das Skript da reinpacke.

    Das Ansprechen über tvh werde ich dann morgen probieren. Bevor ich das aber tue, noch mal meine Frage: Wie müssen die Netzwerkinterface-Datei auf der Synology und das start-stop-status-Skript für 4 Tuner aussehen? Die Angaben im Tutorial, Synology-Forum und Kodi-Forum kriege ich nicht übereinander.


    Danke & Gruß, harry
  • TVheadend auf Synology: Wie DVB-C Tuner der FB 6490 nutzen?

    hatchetharry schrieb:

    Hi gsmutha,

    vielen Dank für den Link. Bin die Anleitung durchgegangen, leider lief das nicht reibungslos.

    Aber von vorne:
    DSM-Version 6.1.3-15152 Update 6
    tvheadend 4.2.3.-10

    tvheadend
    Anders als in der Anleitung kann und konnte ich von Anfang an zwei Tuner der Fritzbox sehen (siehe Anhang). Wenn ich sie aktiviere, schlägt leider das Tuning fehl.

    Synology
    Die Erzeugung der zweiten Netzwerkinterface-Datei klappte. Allerdings gibt es bei mir das Verzeichnis "rc.d" im Pfad "/usr/syno/etc/" nicht, wo das Startscript rein soll. Ich habe das Verzeichnis erzeugt und das Script hinterlegt. Allerdings scheint das nicht zu genügen, weil nach dem Reboot die zweite IP nicht erreichbar ist.

    Haben sich evtl. auf der Synology mittlerweile Pfade geändert? (Im Synology-WIKI wird allerdings noch auf das Verzeichnis referenziert...)
    Die Anleitung ist für den Repeater mit 2 Tunern, die Fritzbox hat ja 4. Wie müsste denn die Interface-Datei aussehen, wenn ich alle 4 nutzen will?

    Viele Grüße, harry


    Hallo Harry!

    Dass dir zwei Tuner angezeigt werden, ist schon mal gut. Kannst du auch umstellen auf vier, indem du bei „Tuner Konfiguration“ von Auto auf DVB-C 4 stellst? Bitte mal Screenshot posten.

    Ansonsten ist die rc.d für das Testen erst einmal nicht notwendig. Einfach die virtuellen IPs auf der Konsole nach Anleitung eintippen und per Enter zuweisen - mach mal erst zwei. Poste dann mal hier die Infos, die du bei der Eingabe von ifconfig erhältst. Wenn das alles klappt, können wir im Anschluss das Script erstellen, so dass die IPs auch nach einem Reboot verfügbar sind.

    Poste bitte auch mal Screens von deinen beiden Tuner Settings. Dort müssen auch die IPs eingetragen sein.

    Die Pfade haben sich meines Wissens nach nicht geändert, kann ich bei Gelegenheit aber mal checken.

    Grüße,
    gsmutha


    Sent from my iPhone using Tapatalk
  • TVheadend auf Synology: Wie DVB-C Tuner der FB 6490 nutzen?

    hatchetharry schrieb:

    Update: Ich habe das Zielverzeichnis "rc.d" unter /usr/local/etc/" gefunden. Kannst Du bitte mal checken, ob das bei Dir auch so ist? Nicht das ich hier was kaputt mache. Jedenfalls klappt es nun mit dem Aufbau der zusätzlichen IP nach Reboot, wenn ich das Skript da reinpacke.

    Das Ansprechen über tvh werde ich dann morgen probieren. Bevor ich das aber tue, noch mal meine Frage: Wie müssen die Netzwerkinterface-Datei auf der Synology und das start-stop-status-Skript für 4 Tuner aussehen? Die Angaben im Tutorial, Synology-Forum und Kodi-Forum kriege ich nicht übereinander.


    Danke & Gruß, harry


    Gut! Lass mal erst versuchen, die IPs zuzuweisen. Deine Tuner werden schon angezeigt, was prima ist. Ich denke, dass das „start-stop-status“-Script nicht angepasst werden muss - seit einem tvh-Update ist das bei mir auch hinfällig gewesen.

    Die vier Tuner kannst du einfach in TVH einstellen, siehe Screenshot:


    Grüße,
    gsmutha


    Sent from my iPhone using Tapatalk
  • Hi gsmutha,

    danke, bin damit schon einen wesentlichen Schritt weitergekommen!

    1) Zweite IP wird problemlos erkannt

    2) Alle 4 Tuner können sichtbar gemacht werden

    3) Beide Tuner können über tvh mit eigenen IPs angesprochen werden


    Einen Wermutstropfen gibt es allerdings: Wenn ich beide Tuner gleichzeitig in Betrieb setze (z.B. Aufnahme über einen und Live-TV über den anderen), erzeugt tvh eine Menge Kontinuitätsfehler, die sich entweder in der Aufnahme oder im Live-TV in pixeligen Darstellungen niederschlagen. Hast Du eine Idee, woran das liegen könnte?



    Und dann würde mich natürlich noch interessieren, wie ich die anderen beiden Tuner aktiviert bekomme. Ich habe verstanden, dass es dafür eigene IPs braucht. Braucht es dafür aber auch wieder eigene Interface-Dateien und wie müssten die heißen? (Sorry, habe keine Expertise darin.)


    Gruß,

    harry


    PS: Screenshots habe ich alle angehängt, weil im Text immer die Fehlermeldung "Ihre Nachricht ist zu lang." kam...
    Bilder
    • 20180308 ifconfig.jpg

      73,92 kB, 628×491, 8 mal angesehen
    • 20180308 tvh fehler.JPG

      157,54 kB, 848×309, 8 mal angesehen
    • 20180308 tvh1.jpg

      97,61 kB, 1.066×839, 9 mal angesehen
    • 20180308 tvh2.jpg

      103,11 kB, 1.057×835, 7 mal angesehen
    • 20180308 tvh3.jpg

      105,72 kB, 1.063×842, 8 mal angesehen
  • hatchetharry schrieb:

    Hi gsmutha,

    danke, bin damit schon einen wesentlichen Schritt weitergekommen!

    1) Zweite IP wird problemlos erkannt

    2) Alle 4 Tuner können sichtbar gemacht werden

    3) Beide Tuner können über tvh mit eigenen IPs angesprochen werden


    Einen Wermutstropfen gibt es allerdings: Wenn ich beide Tuner gleichzeitig in Betrieb setze (z.B. Aufnahme über einen und Live-TV über den anderen), erzeugt tvh eine Menge Kontinuitätsfehler, die sich entweder in der Aufnahme oder im Live-TV in pixeligen Darstellungen niederschlagen. Hast Du eine Idee, woran das liegen könnte?



    Und dann würde mich natürlich noch interessieren, wie ich die anderen beiden Tuner aktiviert bekomme. Ich habe verstanden, dass es dafür eigene IPs braucht. Braucht es dafür aber auch wieder eigene Interface-Dateien und wie müssten die heißen? (Sorry, habe keine Expertise darin.)


    Gruß,

    harry


    PS: Screenshots habe ich alle angehängt, weil im Text immer die Fehlermeldung "Ihre Nachricht ist zu lang." kam...
    Hallo harry,

    na da hast du doch schon fast alles. Alle vier Tuner anzusprechen ist ganz einfach: Lege zwei weitere IPs (192.168.178.12 und 192.168.178.13) an und binde diese im tvh-Webinterface, so wie du das schon mit Tuner #1 und #2 gemacht hast.
    Mit der Fehlermeldung kann ich leider nicht weiterhelfen. Im Synology-Forum hatte aber jemand ein identisches Problem, ob es hilft, weiß ich nicht.

    Ansonsten weitere Vermutungen:
    - Serverlast zu hoch?
    - Schlechtes Signal in der FB?
    - Schlechtes WLAN oder LAN?
    - Fehler nur im Zusammenhang mit Kodi? Mal andere Clients (tvh-App und/oder VLC) testen.

    Ansonsten habe ich bei mir noch pro Tuner die Prioritäten eingestellt:
    Priorität: 1-4 (pro Tuner)
    Streamingpriorität: 1-4 (pro Tuner)

    Gruß,
    gsmutha
  • gsmutha schrieb:

    Lege zwei weitere IPs (192.168.178.12 und 192.168.178.13) an
    Wahrscheinlich habe ich meine Unwissenheit noch nicht klar genug rübergebracht: Wie mache ich das? Für die erste habe ich neben der ifcfg-eth0 eine neue Datei namens ifcfg-eth0:0 angelegt. Als Laie erschließt sich mir nicht unmittelbar, wie nun eine dritte Datei heißen müsste und was drinstehen soll. :rolleyes: Oder brauche ich keine dritte und muss nur was in die neue schreiben? Und im Skript ergänze ich nur zwei weitere Zeilen mit den jeweiligen IPs, richtig? Du merkst, nicht mein Metier...



    gsmutha schrieb:


    Ansonsten weitere Vermutungen:
    - Serverlast zu hoch?
    - Schlechtes Signal in der FB?
    - Schlechtes WLAN oder LAN?
    - Fehler nur im Zusammenhang mit Kodi? Mal andere Clients (tvh-App und/oder VLC) testen.
    Kann ich eigentlich alles ausschließen, weil ich ja vorher (und bis auf weiteres) parallel zwei Sundtek-Tuner-Sticks betrieben habe ohne diese Probleme. Daher muss es eigentlich an der besonderen Konstellation mit der Fritzbox liegen. Aber danke für den Link, werde mal im Synology-Forum forschen. Verstehe ich das richtig, dass Du die 4 Tuner der Fritzbox problemlos in Betrieb hast? (Ich hatte den Eindruck, der Fehler tritt eher bei Sendern auf, deren Frequenzbänder nahe beieinander liegen. Aber das keine wirklich ausgeteste Vermutung.)


    gsmutha schrieb:


    Ansonsten habe ich bei mir noch pro Tuner die Prioritäten eingestellt:
    Priorität: 1-4 (pro Tuner)
    Streamingpriorität: 1-4 (pro Tuner)
    OK, test ich mal.
  • TVheadend auf Synology: Wie DVB-C Tuner der FB 6490 nutzen?

    hatchetharry schrieb:

    Wahrscheinlich habe ich meine Unwissenheit noch nicht klar genug rübergebracht: Wie mache ich das? Für die erste habe ich neben der ifcfg-eth0 eine neue Datei namens ifcfg-eth0:0 angelegt. Als Laie erschließt sich mir nicht unmittelbar, wie nun eine dritte Datei heißen müsste und was drinstehen soll. Oder brauche ich keine dritte und muss nur was in die neue schreiben? Und im Skript ergänze ich nur zwei weitere Zeilen mit den jeweiligen IPs, richtig? Du merkst, nicht mein Metier...
    Ah, ok... Kein Problem. Einfach im Start-Script ergänzen:

    Quellcode

    1. ifconfig eth0:0 192.168.178.10 up
    2. ifconfig eth0:1 192.168.178.11 up
    3. ifconfig eth0:2 192.168.178.12 up
    4. ifconfig eth0:3 192.168.178.13 up
    Vorher brauchst du natürlich noch die Konfiguration des Network-Interfaces, indem du die Network-Scripts ähnlich ifcfg-eth0:0 für ifcfg-eth0:1 bis ifcfg-eth0:4, mit (DEVICE= und IPADDR=) entsprechend angepasst.

    hatchetharry schrieb:

    Verstehe ich das richtig, dass Du die 4 Tuner der Fritzbox problemlos in Betrieb hast? (Ich hatte den Eindruck, der Fehler tritt eher bei Sendern auf, deren Frequenzbänder nahe beieinander liegen. Aber das keine wirklich ausgeteste Vermutung.)
    Ja, laufen, allerdings Problemlos mit vier Sendern nur per LAN (getestet an einem Rechner) und nicht per WLAN. Im WLAN hakelt es ab dem dritten Stream.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gsmutha ()

  • TVheadend auf Synology: Wie DVB-C Tuner der FB 6490 nutzen?

    hatchetharry schrieb:

    Ach, noch eine Frage: Ich sehe eben, dass Du auch Dein Network fritzboxspezifisch benannt hast ("6390..."). Ich hab einfach die Sender/Frequenzen übernommen, die ich vor einiger Zeit über die Sundtek-Tuner gefunden hatte, und nicht noch mal extra mit den FB-Tunern gesucht. Das sollte keinen Unterschied machen, oder?


    Das weiß ich leider nicht, da ich nur die 6490 als Tuner habe - habe mich vertippt, mit 6390 ...
    Ich vermute aber, dass du die Frequenzen für alle Tuner nutzen kannst - die sind und bleiben ja identisch, wenn beides Kabeltuner sind.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
  • gsmutha schrieb:


    Quellcode
    1. ifconfig eth0:0 192.168.178.10 up
    2. ifconfig eth0:1 192.168.178.11 up
    3. ifconfig eth0:2 192.168.178.12 up
    4. ifconfig eth0:3 192.168.178.13 up
    Vorher brauchst du natürlich noch die Konfiguration des
    Network-Interfaces, indem du die Network-Scripts ähnlich ifcfg-eth0:0
    für ifcfg-eth0:1 bis ifcfg-eth0:4, mit (DEVICE= und IPADDR=)
    entsprechend angepasst.
    Verzeih bitte, wenn ich jetzt kleinlich nachfrage, aber ich bin da einfach nicht trittsicher:
    Mit "Network-Scripts" meinst Du jeweils eine extra Datei pro IP, also ifcfg-eth0:0, ifcfg-eth0:1, ifcfg-eth0:2, richtig?
    Die IP 192.168.178.10 ist die IP meines NAS, die in ifcfg-eth0 hinterlegt ist. Die muss ich nicht noch extra im Skript erwecken, oder? Also reichen eth0:0, eth0:1 und eth0:2, richtig? Oder ist es sinnvoll, für die 4 IPs der 4 Tuner nicht die eigene des NAS zu nehmen?
  • Na gut, war wohl eine Frage zu viel. :rolleyes: Ich hab mal die Dateien/Skripte nach bestem Wissen und Gewissen angelegt und es scheint auch zu funktionieren: Alle 4 Tuner werden erkannt und können auch gleichzeitig angesprochen werden. Vielen Dank für‘s Händchenhalten, gsmutha!!

    Das Problem mit den Kontinuitätsfehlern allerdings bleibt: Sobald mehr als ein Tuner gleichzeitig genutzt wird, stockt die Wiedergabe. Falls hierzu noch jemand Ideen hat, wäre ich sehr dankbar! (Das im Synology-Forum beschriebene Problem war es nicht)

    Gruß, harry
  • TVheadend auf Synology: Wie DVB-C Tuner der FB 6490 nutzen?

    Nein, keine Frage zu viel! Ich würde übrigens für jeden Tuner eine, noch nicht vergebene, IP anlegen – also auch eine, welche sich von deinem NAS unterscheidet.

    Schön, dass geklappt hat! Sind nach einem Neustart der Synology auch alle IPs wieder verfügbar?

    Bezüglich des Fehlers wäre ich auch sehr interessiert. Vielleicht hat ja jemand anderes noch eine Lösung…


    Sent from my iPhone using Tapatalk
  • Ja, habe vier neue IPs angelegt, alle auch nach dem Neustart verfügbar. An dem Ende passt also alles.

    Etwas peinlich vielleicht: Eine kleine google Suche zu den Kontinuitätsfehlern führte mich über das iphone Forum direkt in den Nachbarthread hier - wo sich die kompletten letzen vier Seiten genau um das Problem drehen und sich versierte Nutzer bereits mit dem AVM Support auseinandersetzen. Lösung scheint es noch nicht zu geben. Daher schließe ich diesen Thread wohl mal aus Gründen der Übersichtlichkeit :whistling:
  • Neu

    Nach ein wenig googeln bin ich zufällig auf euren Thread gestoßen. Ich habe auch das Problem mit den Kontinuitätsfehlern mit TVHeadend auf Synology. Ich habe darauf hin TVHeadend auf einer AMLOGIc 905X Box unter Libreelec installiert > keine Probleme allerdings hat die Box nur 100 Mbit LAN. Zum Test habe ich dann noch einen Server auf einem Odroid C2 aufgesetzt, der hat Gigabit-LAN auch keine Probleme, 4 HD-Kanäle gleichzeitig laufen stabil.