Angepinnt Kodinerds IPTV - Fertige Liste mit freien IPTV-Kanälen

  • Neu

    @effe.rnr
    Hier sind zwei Threads dazu:

    https://www.kodinerds.net/index.php/Thread/60707-EPG-beim-Fernsehen-mit-dem-PVR-IPTV-SimpleClient/

    https://www.kodinerds.net/index.php/Thread/45285-DEFEKT-RELEASE-Rytec-EPG-Downloader-f%C3%BCr-IPTV-Simple-PVR-Addon/

    Ich persönlich mache das im Moment unter Android manuell. Also von
    http://rytecepg.ipservers.eu/epg_data/
    die Datei http://rytecepg.ipservers.eu/epg_data/rytecDE_Basic.xz
    downloaden und entpacken. Dann muss da noch die Endung .xml angehängt werden. Lade ich dann auf eigenen Webspace hoch. Und das Ganze ist dann in IPTV Simple eingetragen als EPG Quelle.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von proxii ()

  • Neu

    @effe.rnr
    die EPG-Daten von koditvepg.com/epgs/ funktionieren auch noch im IPTV-SimpleClient, lediglich nicht mehr als direkter Eintrag via "entfernter Pfad" - sondern nur via vorherigen (manuellen) Download der guide.xml und nachträgliche Einbindung in IPTV-SimpleClient via "lokaler Pfad (inkl. lokales Netzwerk)". Ich vermute dass die XML-Datei (guide.xml) für eine direkte Einbindung mit immerhin ca. 82MB einfach zu groß ist und IPTV-SimpleClient damit nicht umgehen kann oder beim Download in eine Art Timeout rennt.
  • Neu

    Ja, ein automatisierter Job wird da durchaus erforderlich. Lösen kann man das auf verschiedene Wege. Ich löse es über meinen Windows PC indem ich dort ein Script ausführe welche die EPG-Daten aus dem Internet lädt und auf meinem NAS im lokalen Netzwerk ablegt. Meine Kodi-Systeme greifen die EPG-Daten dann vom NAS ab.

    Solche Scripte kann man z.B. mit Powershell realsieren. Da ich im Powershell aber nicht so fit bin und eher mit AutoIt umgehen kann, habe ich mir ein kleines Script darin geschrieben:
    Spoiler anzeigen

    #NoTrayIcon
    #Region ;**** Directives created by AutoIt3Wrapper_GUI ****
    #AutoIt3Wrapper_Icon=_Icon\Kodi.ico
    #AutoIt3Wrapper_Outfile=_kompiliert\EPG Downloader.exe
    #AutoIt3Wrapper_Res_Fileversion=0.2.0.1
    #AutoIt3Wrapper_Res_Fileversion_AutoIncrement=p
    #EndRegion ;**** Directives created by AutoIt3Wrapper_GUI ****



    #include <InetConstants.au3>
    #include <Array.au3>




    Local Const $sProgName = _get_ProgName ()
    Local Const $Source = IniRead ( @WorkingDir&"\"&$sProgName&".ini", "config", "SourceFileURL", -1 )
    Local Const $FileName = _get_FileName ($Source)
    Local Const $Destination = IniRead ( @WorkingDir&"\"&$sProgName&".ini", "config", "DestinationFolder", -1 )&$FileName


    Local $avData




    If $sProgName=-1 Or $Source=-1 Or $Destination=-1 Or $Source="" Or $Destination="" Then
    MsgBox ( 16, "ERROR", "Something went wrong. It seems that some configurations are missing or wrong."&@CRLF&@CRLF&"Therefore please check the INI file and containing data within the INI file before running this tool again." )
    Exit
    EndIf
    ProgressOn ( "EPG Downloader", "Preparing the Download...", "0%", Default, Default, 2+16)
    $hDownload = InetGet ( $Source, $Destination, $INET_FORCERELOAD, $INET_DOWNLOADBACKGROUND )
    Do
    Sleep (250)
    $avData = InetGetInfo ( $hDownload )
    $iPercent = Round ( $avData[$INET_DOWNLOADREAD] / $avData[$INET_DOWNLOADSIZE] * 100 )
    If $avData[$INET_DOWNLOADSIZE] > 0 Then ProgressSet ( $iPercent, $iPercent&"%", "Downloading the EPG data..." )
    Until InetGetInfo ( $hDownload, $INET_DOWNLOADCOMPLETE )
    ProgressSet ( $iPercent, $iPercent&"%", "Verifying the downloaded EPG data..." )
    If $avData[$INET_DOWNLOADREAD] < $avData[$INET_DOWNLOADSIZE] Then MsgBox ( 16, "ERROR", "Something went wrong. The file size of downloaded EPG data is below the file size of EPG data on the source."&@CRLF&@CRLF&"Please try again later to ensure that the EPG data on your destination works." )
    If $avData[$INET_DOWNLOADERROR] <> 0 Then MsgBox ( 16, "ERROR", "Something went wrong. The file copy function of this tool statet an unknown error."&@CRLF&@CRLF&"Please try again later to ensure that the EPG data on your destination works." )
    InetClose ( $hDownload )
    ProgressOff ( )
    Exit






    Func _get_ProgName ()


    Local $avStringSplit[0]


    $avStringSplit = StringSplit ( @ScriptName, ".exe", 1)
    If @Error = 1 Then $avStringSplit[1] = -1


    Return $avStringSplit[1]


    EndFunc



    Func _get_FileName ($sString)


    Local $avStringSplit


    $avStringSplit = StringSplit ( $sString, "/" )


    Return $avStringSplit[$avStringSplit[0]]


    EndFunc


    Meine ursprüngliche Variante hatte einen hardcoded Source-URL und Destination-Pfad. Daher habe ich den Code heute nochmal etwas überarbeitet und auf die Anwendung einer INI-Datei angepasst (siehe oben). Wenn Du willst kannst Du den Code gern selbst erweitern verändern oder anpassen.

    Falls Du jedoch gern eine fertig compilierte Version als EXE-Datei haben möchtest, kannst Du gern die angehangene Datei herunterladen, entpacken und die INI-Datei vervollständigen.

    Das Script habe ich selbst über den Autostart von Windows "automatisiert". In meinem Fall startet das Script bei jedem Neustart des Rechners und läst die Daten dann erneut aus dem Internet auf das NAS. Wenn Du eher eine zeitlich gesteuerte Variante nutzen möchtest kannst Du das Script aber auch z.B. im Windows Taskplaner / Aufgabenplaner mit entsprechenden Zeitplan hinterlegen. Ich hoffe es hilft Dir weiter und ich habe mit der Bereitstellung des Tools nicht gegen irgendeine Forumsregel verstoßen... :/

    EPG Downloader.zip