Angepinnt Kodinerds IPTV - Fertige Liste mit freien IPTV-Kanälen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kodinerds IPTV - Fertige Liste mit freien IPTV-Kanälen

    Einleitung


    Kodinerds IPTV ist eine Sammlung von frei empfangbaren Streams für TV- und Radiosendern.
    Dieses Angebot stellt ein Parallelangebot zu Entertain IPTV für Telekom EntertainTV-Kunden dar.

    Hier nochmal ein Dankeschön an alle, die hier stetig mithelfen, neue Streams finden und Support leisten!
    Ohne die Unterstützung von so vielen wäre dieses Angebot niemals so groß geworden, wie es mittlerweile ist!


    Neuigkeiten


    13.09.2017 - Struktur-Update / Neue Sender / Entertain IPTV


    Ein Update der gesamten Dateistruktur wurde aufgrund des nun deutlich größeren Inhalts und der daraus resultierenden Unübersichtlichkeit der Kanäle nötig.
    Dieses Update bringt ebenfalls einige neue Kanäle, diverse Fixes von Streams und Logos und einen neuen Listentyp "kodi", der nun im Zusammenspiel mit Kodi ab Version 18 die Unterteilung der Kanäle in mehrere inhaltliche Kategorien erlaubt. Dies erweitert das TV-Angebot der freien TV- und Radiosender um einen bedeutenden Aspekt.

    Desweiteren gibt es nun eine weitere Liste Entertain IPTV, die sich ausschließlich an Telekom EntertainTV-Kunden richtet. Diese Liste erweitert das Angebot der freien Streams um die Fernsehsender der Telekom, die für den IPTV-Empfang freigeschaltet sind.

    Weitere Details zum Update finden sich im Update-Post.


    Inhalt


    Stand: 11.09.2017

    Fernsehsender




    Radiosender




    Beschreibung / Erklärung


    Alle Listen werden auf GitHub (hier) aktuell gehalten, auch die aktuelle To-Do Liste (hier) für neue Kanäle, Updates und Fixes findet sich dort.

    Die Listen sind unterteilt in verschiedene Typen, hier gibt es folgende Typen:
    • kodi - Für den optimalen Empfang in Kodi, mit Kategorien für TV-Kanäle. Zu benutzen mit beiden Versionen des PVR IPTV Simple Client.
    • clean - Basisliste mit Kategorisierung nach Land. Zum Beispiel für den VLC media player optimal.
    • pipe - Liste mit Streams für das PVR-Backend Tvheadend. Streams setzen ffmpeg voraus, installiert unter /usr/bin/ffmpeg.
    • rtmp - Weitere Streams, hauptsächlich Lokalsender. Anderes Protokoll, daher als Extraliste.
    • dash - Ein paar weitere Sender als DASH-Streams. Eher für Testzwecke gedacht.
    Hinweis: Die Listen kodi, clean und pipe sind inhaltlich identisch.

    Jede der Listen ist unterteilt in eine Struktur, die dem Benutzer ein individuelles Angebot ermöglichen soll. Dabei gilt folgende Struktur:

    - [typ] - beinhaltet alle TV- und Radiosender

    - - [typ]_tv - beinhaltet nur TV-Sender

    - - - [typ]_tv_main - nur deutsche Hauptsender
    - - - [typ]_tv_shop - nur deutsche Teleshopping-Sender
    - - - [typ]_tv_regional - nur deutsche Regionalsender
    - - - [typ]_tv_local - nur deutsche Lokalsender
    - - - [typ]_tv_extra - nur deutsche Extra-Sender (Online-Sender der Öffentlich-Rechtlichen)
    - - - [typ]_tv_atch - nur TV-Sender aus Österreich und Schweiz
    - - - [typ]_tv_usuk - nur TV-Sender aus Großbritannien und USA
    - - - [typ]_tv_international - nur internationale Sender (außer Sender aus AT/CH/US/UK)

    - - [typ]_radio - beinhaltet nur Radiosender

    - - - [typ]_radio_de - nur Radiosender aus Deutschland
    - - - [typ]_radio_at - nur Radiosender aus Österreich
    - - - [typ]_radio_ch - nur Radiosender aus der Schweiz
    - - - [typ]_radio_uk - nur Radiosender aus Großbritannien
    - - - [typ]_radio_fr - nur Radiosender aus Frankreich
    - - - [typ]_radio_nl - nur Radiosender aus den Niederlanden
    - - - [typ]_radio_pl1 - nur Radiosender aus Polen

    Hinweis: Alle Unterlisten zusammen beinhalten jeweils den gesamten Inhalt der Oberliste. So stellen beispielsweise die Listen kodi_tv und kodi_radio die Liste kodi dar. Die Benutzung von kodi oder weiteren Unterlisten würde daher keinen Mehrwert bringen.

    Alle Listen sind dazu gedacht, als Link in den jeweiligen Client einzubinden. Dies ermöglicht automatische Updates für neue Kanäle und Fixes. Jedoch kann natürlich jede Liste heruntergeladen und als lokale Datei eingebunden werden. Dies verhindert zwar automatische Updates, ermöglicht aber, die jeweilige Liste an eigene Bedürfnisse anzupassen.

    In Kodi ist es außerdem möglich, die Fernsehsender mit EPG zu befüllen. Dazu wird das Addon Rytec EPG Downloader aus dem Kodinerds Repo benötigt. Eine Anleitung zur Einrichtung des Addons findet sich weiter unten.
    Für einen noch größeren Funktionsumfang empfiehlt es sich, die Listen in ein PVR-Backend zu integrieren. Dies ermöglicht beispielsweise das Aufnehmen von Sendungen, wie man es mit einem normalen Recceiver gewohnt ist. Getestet wurde die Liste (Typ pipe) unter Tvheadend, auch hierzu gibt es weiter unten eine Anleitung.


    Installation


    Kodi: PVR IPTV Simple Client


    Spoiler anzeigen

    Bei mehrere Listen, oder aber für parallele Nutzung des Angebots Entertain IPTV, wird das Addon PVR IPTV Simple Client - Multiple Playlists empfohlen!

    Video-Anleitung
    (von @SkyBird1980)




    Text-Anleitung
    (aktuelle Anleitung siehe Video-Anleitung!)

    Aktualisierung folgt!


    Kodi: PVR IPTV Simple Client - Multiple Playlists


    Spoiler anzeigen

    Video-Anleitung
    (von @SkyBird1980)




    Text-Anleitung
    (aktuelle Anleitung siehe Video-Anleitung!)

    Aktualisierung folgt!


    VLC media player


    Spoiler anzeigen

    1. Je nach gewünschtem Inhalt einen der Links zu den Listen kopieren oder enstprechende Datei herunterladen
    2. VLC media player starten
      • Bei heruntergeladener Datei: Medien > Datei öffnen ... > .m3u-Datei suchen und auf Öffnen klicken
      • Bei kopiertem Link: Medien > Netzwerkstream öffnen ... > Kopierten Link einfügen und auf Wiedergabe klicken
    3. Fertig


    Tvheadend


    Spoiler anzeigen

    1. Voraussetzungen
      • Tvheadend installieren (aktuelle Version: Stable/Release 4.2.x)
        • Hinweis: Benötigter Netzwerktyp IPTV Automatisches Netzwerk exisitiert erst seit bestimmtem Build der 4.1.x-Version. Falls nicht vorhanden, bitte updaten.
      • ffmpeg installieren
        • Hinweis: Liste ist für den Pfad /usr/bin/ffmpeg ausgelegt. Wenn eigener Pfad anders ist, ffmpeg dort neu installieren oder .m3u-Datei herunterladen und anpassen.
    2. Je nach gewünschtem Inhalt einen der Links zu den Listen kopieren oder enstprechende Datei herunterladen
      • Hinweis: Mehrere Netzwerke des Typs IPTV Automatisches Netzwerk sind möglich
    3. Tvheadend-Webinterface unter [SERVER-IP]:9981 im Browser öffnen
    4. Konfiguration > DVB-Inputs > Netzwerke öffnen
      • Auf Hinzufügen klicken
      • Typ: IPTV Automatisches Netzwerk
      • Einstellungen
        • Netzwerkname: Frei wählbar
        • URL: Einen der oben kopierten Links einfügen oder Datei herunterladen und mit Pfad file:///pfad/zur/datei.m3u einbinden
      • Speichern klicken
      • Jetzt sollten sich die neuen Kanäle in der Suchwarteschlange befinden und unter # Muxe die Anzahl der neu gefundenen Kanäle angezeigt werden.
    5. Konfiguration > DVB-Inputs > Muxes öffnen
      • Anzeigen der neuen Muxes der IPTV-Kanäle (Filter lässt sich bei Netzwerk auf das neue Netzwerk einstellen)
      • Suchstatus der neuen Kanäle überprüfen
        • Kanäle sollten OK anzeigen
        • Bei FEHLER Muxes auswählen und Suchstatus auf AUSSTEHEND ändern, dann Speichern.
        • Hinweis: Einzelne Fernsehsender funktionieren nicht unter Tvheadend, diese dann nach mehrmaligen Testen ignorieren.
      • Alle gefundenen Kanäle sollten jetzt als Service eingetragen sein.
    6. Konfiguration > DVB-Inputs > Services öffnen
      • Anzeigen der neuen Services der IPTV-Kanäle (Filter lässt sich bei Netzwerk auf das neue Netzwerk einstellen)
      • Auf Ausgewählte zuordnen > Gewählte Services zuordnen / Alle Services zuordnen klicken
      • Einstellungen:
        • Ggf. Verfügbarkeit testen deaktivieren, falls einige Kanäle nicht gefunden werden.
        • Gleiche Namen zusammenführen ermöglicht, dass Kanäle aus verschiedenen Netzwerken nicht doppelt angezeigt werden und sich so auf zwei Netzwerke beziehen.
        • Tag-Einstellungen sind frei nach Belieben wählbar.
    7. Konfiguration > Kanal / EPG > Kanäle öffnen
      • Kanäle können in dieser Ansicht angepasst werden
        • Aktivieren/Deaktivieren der neuen Kanäle
        • Kanalnummern anpassen
        • Namen anpassen
    8. EPG für neue Sender hinzufügen
      • Beim Zusammenführen der Kanäle mit bestehenden Services aus DVB-S/T2/C-Netzwerken erhalten diese automatisch bereits existierende EPG-Daten.
      • Alternativ kann auf verschiedene Dienste wie WebGrab+Plus oder epgData (kommerziell) zurückgegriffen werden.
    9. Fertig


    Links zu den Listen


    Alle folgenden Links lassen sich entweder direkt einbinden (Rechtsklick - Link kopieren) oder aber herunterladen (Linksklick - Speicher unter...).

    "kodi" - für PVR IPTV Simple Client mit Inhaltskategorien (Kodi)


    Spoiler anzeigen

    Diese Listen benötigen eine der hier aufgeführten Konstellationen, um korrekt dargestellt zu werden.


    - bit.ly/kn-kodi

    - - bit.ly/kn-kodi-tv

    - - - bit.ly/kn-kodi-tv-main
    - - - bit.ly/kn-kodi-tv-shop
    - - - bit.ly/kn-kodi-tv-regional
    - - - bit.ly/kn-kodi-tv-local
    - - - bit.ly/kn-kodi-tv-extra
    - - - bit.ly/kn-kodi-tv-atch
    - - - bit.ly/kn-kodi-tv-usuk
    - - - bit.ly/kn-kodi-tv-international

    - - bit.ly/kn-kodi-radio

    - - - bit.ly/kn-kodi-radio-de
    - - - bit.ly/kn-kodi-radio-at
    - - - bit.ly/kn-kodi-radio-ch
    - - - bit.ly/kn-kodi-radio-uk
    - - - bit.ly/kn-kodi-radio-fr
    - - - bit.ly/kn-kodi-radio-nl
    - - - bit.ly/kn-kodi-radio-pl1


    "clean" - Basisliste mit IPTV-Kanälen (VLC media player)




    "pipe" - für Integration in PVR-Backend (Tvheadend)


    Spoiler anzeigen

    Folgende Links müssen mit dem Zusatz http://... in Tvheadend eingefügt werden, dies funktioniert mit Rechtsklick - Link kopieren. Ohne den Zusatz kann Tvheadend diese Links nicht lesen.

    - bit.ly/kn-pipe

    - - bit.ly/kn-pipe-tv

    - - - bit.ly/kn-pipe-tv-main
    - - - bit.ly/kn-pipe-tv-shop
    - - - bit.ly/kn-pipe-tv-regional
    - - - bit.ly/kn-pipe-tv-local
    - - - bit.ly/kn-pipe-tv-extra
    - - - bit.ly/kn-pipe-tv-atch
    - - - bit.ly/kn-pipe-tv-usuk
    - - - bit.ly/kn-pipe-tv-international

    - - bit.ly/kn-pipe-radio

    - - - bit.ly/kn-pipe-radio-de
    - - - bit.ly/kn-pipe-radio-at
    - - - bit.ly/kn-pipe-radio-ch
    - - - bit.ly/kn-pipe-radio-uk
    - - - bit.ly/kn-pipe-radio-fr
    - - - bit.ly/kn-pipe-radio-nl
    - - - bit.ly/kn-pipe-radio-pl1


    "rtmp" - RTMP-Streams




    "dash" - DASH-Streams




    Bekannte Fehler


    Kodi + PVR IPTV Simple Client (- Multiple Playlists) speichert manuelle Senderreihenfolge nicht.
    Um eine manuelle Senderreihenfolge festzulegen, muss unter Einstellungen > PVR & TV die Option Kanalreihenfolge der Backend(s) deaktiviert werden.

    ORF-Streams in Deutschland nicht oder nur teilweise verfügbar.
    Manche Streams, vor allem die des ORF (ORF eins HD, ORF III HD und ORF SPORT+), unterliegen Geo-Blocking. Dies beschränkt den Empfang solcher Sender auf bestimmte IPs, sodass diese Sender nicht oder nur selten in Deutschland empfangen werden können.

    Nicht alle Extra-Sender sind online.
    Die Extrasender der Öffentlich-Rechtlichen werden scheinbar nur bei Bedarf online geschaltet. Demnach sind diese Streams nicht immer zu empfangen.

    Tvheadend zeigt bei Netzwerken keine Möglichkeit für "IPTV Automatisches Netzwerk" an.
    Die Möglichkeit, ein Netzwerk der Kategorie IPTV Automatisches Netzwerk hinzuzufügen, wurde erst in der aktiven Entwicklung von Tvheadend 4.1.x hinzugefügt. Sollte diese Konfiguration also nicht vorhanden sein, muss Tvheadend v zumal bereits eine neue stable-Version 4.2.x veröffentlicht wurde. Da Version 4.3.x aktuell entwickelt wird, sollte auf jeden Fall 4.2.x stable/release gewählt werden! Weitere Informationen zu einem Update gibt es hier.

    (Manche) Fernsehsender in Tvheadend haben eine Verzögerung von bis zu 30 Minuten.
    Dieses Problem tritt auf, wenn in Tvheadend die sogenannte clean-Liste statt der dafür vorgesehenen pipe-Liste verwendet wird. Daher einfach die pipe-Liste verwenden und das Problem sollte gelöst sein.


    Mithelfen

    Wer mithelfen möchte, dieses Angebot aktuell zu halten und zu erweitern, ist herzlich eingeladen dies zu tun. Bei Fehlern kann hier gerne ein neues Ticket erstellt werden. Dies hilft uns, stets einen Überblick zu behalten.Wer neue und legale Streams bereitstellen möchte, oder aber Links mit besserer Qualität hat, kann dies ebenfalls gerne hier tun, oder aber einfach ein Pull Request mit bereits angepasstem Inhalt erstellen.Gerne dürft ihr auch nicht-vollständige Streams hinzufügen, bei denen beispielsweise Logos oder andere Kleinigkeiten fehlen. Diese können dann gemeinsam ausgebessert werden. Zudem könnt ihr bei Probleme natürlich hier im Forum posten, auch hier versuchen wir dann zu helfen.

    Sollte der Weg über GitHub zu umständlich sein, sind neue Streams und Verbesserungsvorschläge natürlich auch hier gern gesehen.


    Weiterführende Links


    Dieser Beitrag wurde bereits 71 mal editiert, zuletzt von jNk20 ()

  • Alles neu macht der Mai. Neuer Thread, neu angepinnt, alten entsorgt. Gebt bitte alle wieder @jNk20 seine Likes :D

    Überarbeitetes Anleitungs Video IPTV Simple Client:

    @jNk20 Einige Kanäle funktionieren bei mir unter TVHeadend einfach nicht. z.B. der Disney Channel,gotv, ORF I +II (wobei das ja eh österreichische Kanäle sind), Kika..
    hast du da ne Idee?
    Rufe ich die Streams so auf gehts.
    --------------
    Schaut euch auch meine anderen Kodi Guides an:
    youtube.com/playlist?list=PLZ6t-EIjEMjgaxz8Y6o4dAlsHaHNDCHad

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SkyBird1980 ()

  • ORF unterliegt je nach ausgestrahlter Sendung dem Geoblocking, funktioniert aber auch mit TvHeadend. Bei mir läufts. Ich war überrascht wieviel frei zugänglich übertragen wird. Aber bei den Blockbustern z.B. Panem geht der Rolladen unweigerlich runter.

    Ich habe bei mir auf dem Raspi nur eine verkleinerte iptv_clean.m3u verwendet, nicht die iptv_pipe.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von motorradfahrer ()

  • @SkyBird1980 Habe gerade mal die von dir angesprochenen Kanäle getestet. Also KiKA funktioniert bei mir immer problemlos, ORF hat @motorradfahrer ja gerade erklärt warum es auch manchmal nicht funktionieren kann (war mir auch neu, also danke für die Information).

    gotv habe ich zumindest jetzt beim Testen Bild gehabt, komischerweise läuft da aber kein Ton. War das bei dir auch so?

    Das Problem mit Disney Channel ist mir bekannt. Da meine ich zumindest wirklich den Grund zu kennen, wenn auch bis jetzt keine permanente Lösung. Und zwar wird beim Aufrufen des Disney Channel-Links scheinbar eine ID generiert, die dann als Parameter mit dranhängt. VLC kann diese ID scheinbar generieren, so wohl auch das PVR IPTV Simple Client Addon. Bei Tvheadend gibt es da aber wohl Probleme das ganze aufzulösen. Wüsste da aktuell aber leider auch keinen Weg das ganze zu umgehen.
    Ich weiß nur, dass es funktioniert wenn man den Link samt ID benutzt, so hat man dann auch fix die höchste Auflösung. Nur leider hält diese ID natürlich nicht all zu lange (Minuten? Stunden? Tage?). Danach gehts dann wieder nicht mehr.


    Ansonsten kommt es bei mir durchaus vor dass manche Muxes nach einiger Zeit mal als fehlerhaft eingestuft werden, wahrscheinlich immer dann wenn er die Kanäle wieder durchtestet. Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit, dieses Scannen abzuschalten, sodass er zumindest die Kanalzuweisungen nicht rauswirft?
  • Vergleiche die Links mit der heruntergeladenen Rytec Datei.
    Als Beispiel in der Rytec Datei steht: <channel id="MelodieTV.at">
    Also muss die TVG ID für den Channel MelodieTV.at sein.
    --------------
    Schaut euch auch meine anderen Kodi Guides an:
    youtube.com/playlist?list=PLZ6t-EIjEMjgaxz8Y6o4dAlsHaHNDCHad

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SkyBird1980 ()

  • Vielen Dank.

    Wie schaut das ganze eigentlich rechtlich aus? Ich weiß die Sender sind alle frei zugänglich aber ihr bietet ja eine fertige Liste aller an. Geht das nicht schon in Richtung Zattoo dann? Soweit ich weiß haben die nämlich auch mit den ÖR (ARD, ZDF, etc.) Lizenzverträge.


    Gibt es eine Möglichkeit, das die Kanalnummern automatisch angepasst werden? Ich habe meine Liste alphabetisch sortiert, wäre nett wenn der erste Kanal dann auch wieder die Nummer 1 hat.
  • Wir nutzen nur die Streams die von den ÖR so freigegeben sind - daher seh ich keinen Grund was dagegen spricht.
    Es ist ja praktisch nur eine Sammlung der freien Streams.
    Zattoo hat Verträge weil sie selber das Programm ausstrahlen mit eigenen Servern.


    dascoco schrieb:

    Gibt es eine Möglichkeit, das die Kanalnummern automatisch angepasst werden? Ich habe meine Liste alphabetisch sortiert, wäre nett wenn der erste Kanal dann auch wieder die Nummer 1 hat.
    Wenn du die M3U runterlädst und selber anpasst. Ich finde es z.B. sinniger Das erste auf der 1 zu haben und ZDF auf der 2 und NDR auf der 3.
    --------------
    Schaut euch auch meine anderen Kodi Guides an:
    youtube.com/playlist?list=PLZ6t-EIjEMjgaxz8Y6o4dAlsHaHNDCHad



  • Hab hier noch ein paar gute und stabile Radiostreams, wo man überwiegend auch auf deutsch mitsingen kann :) Wenn Interesse besteht, könnten die vielleicht in eure Superliste integriert werden. L.G.
    Dateien
    • Radio.txt

      (531 Byte, 60 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alexxx ()

  • Hi,

    ich habe mal ne Frage hierzu. Und zwar habe ich die Liste nach TVHeadend importiert.
    Und so wie es aussieht geht's auch. Aber bei einigen Muxes (z.B.: ORF) habe ich immer Fehler stehen.

    Ist das bei euch auch so ?
    Mein System:
    Spoiler anzeigen



    Server
    Wohnzimmer
    im Haus verteilt
    Cooler Master Elite 110
    ASRock Q1900-ITX
    4GB DDR3L-1333
    3x WD green 3TB
    1x 60GB BOOT-SSD
    OMV 3.x; TVHeadend 4.2.xx
    Silverstone ML02MX
    Asrock J3455-ITX
    30GB Kingston SSDNow
    4GB DDR3-1600 DIMM
    LibreElec 8.2
    diverse
    Raspberry Pi2
    LibreElec 8.2


Inhaltsverzeichnis

  1. Einleitung
  2. Neuigkeiten
    1. 13.09.2017 - Struktur-Update / Neue Sender / Entertain IPTV
  3. Inhalt
    1. Fernsehsender
    2. Radiosender
  4. Beschreibung / Erklärung
  5. Installation
    1. Kodi: PVR IPTV Simple Client
    2. Kodi: PVR IPTV Simple Client - Multiple Playlists
    3. VLC media player
    4. Tvheadend
  6. Links zu den Listen
    1. "kodi" - für PVR IPTV Simple Client mit Inhaltskategorien (Kodi)
    2. "clean" - Basisliste mit IPTV-Kanälen (VLC media player)
    3. "pipe" - für Integration in PVR-Backend (Tvheadend)
    4. "rtmp" - RTMP-Streams
    5. "dash" - DASH-Streams
  7. Bekannte Fehler
  8. Mithelfen
  9. Weiterführende Links