Umstieg von DVBLink auf....ja, auf was??!!(oder doch "hartnäckig" bleiben...)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • bei mir läuft tvheadend unter libreelec .... da hab ich kein home ???
    Win10-64bit + Kodi 17.4 + DVB Viewer Media Server Libreelec 9 Beta mit TVHeadend 4.2.6 SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM,,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe. HDMI HTPC -> Denon AVR-4300H -> LG 65B6D
    Client Nvidia Shield mit Kodi 18 nightly per NFS Daten von NAS TVHeadend für LiveTV
    Client Rasp3 mit Libreelec per NFS Daten von NAS + Tvheadend Addon für LiveTV
  • Super, Danke...


    dann scheint das also mit dem Kodi backup Tool doch zu gehen ... der sichert mir ja das addon Verzeichnis aus userdata komplett weg ... somit hätte ich ein tool was mir regelmäßig den Ordner auf mein nas schiebt ...

    Einwende ? Bedenken ???

    Bei Neuinstallation kopieren man service.tvheadend42 einfach zurück ? Und muss eventuell die DVB Karten neu einstellen ? oder nicht mal das ?

    Mein TV server läuft mit Libreelec und TVHeadend, weil das damals einfach die schnellste Möglichkeit der Installation war. Auch bezüglich automatische ausschalten und an bleiben, wenn client zugreift ... Hätte ich irgendein Vorteil, wenn ich TVheadend direkt und Linux installiere ? Server wird nur für Aufnahmen genutzt und dient nicht zum abspielen ... aber soll nicht 24h laufen ... Unter libreelec läuft das momentan top ...
    Win10-64bit + Kodi 17.4 + DVB Viewer Media Server Libreelec 9 Beta mit TVHeadend 4.2.6 SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM,,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe. HDMI HTPC -> Denon AVR-4300H -> LG 65B6D
    Client Nvidia Shield mit Kodi 18 nightly per NFS Daten von NAS TVHeadend für LiveTV
    Client Rasp3 mit Libreelec per NFS Daten von NAS + Tvheadend Addon für LiveTV
  • Umstieg von DVBLink auf....ja, auf was??!!(oder doch "hartnäckig" bleiben...)

    Habe heute mein Kodi neu aufsetzten müssen, da Live-TV immer leierte... Zuviel gebastelt.
    Dann habe die die Nightly 18 vom 30.3.18 installiert und PVR dvblink wieder eingerichtet. Dort taucht dies jetzt als TVMosaik/DVBLink PVR auf. Und siehe da: im Live-TV zeigt mein AVR nicht mehr apCM an, sonder DD wie es mal früher war. Scheint ja so, als ob das neue PVR Addon wieder richtig geht!??

    Aber eins scheint wichtig: unter Audio Einstellungen nur auf 2.0 Lautsprecher stellen, dann wird DD angezeigt! Stelle ich auf mein tatsächliches 5.1 ein, wird wieder nur PCM am AVR angezeigt!
    Spoiler anzeigen
    Client: Nvidia Shield Kodi 18, AVR Pioneer, Nubert NuBox Series 5.1, Panasonic 47" Full HD TV
    Intel NUC NUC6CAYH Gästezimmer W10, 128GB SSD, Kodi 18
    Server: Windows 10 Pro mit TV Mosaic; Asrock Z370M Pro, Intel i3-8100, 16GB RAM und 23 TB Platten, Digital Devices Octopus SAT 4 Tuner inkl. CI

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Boogie2005 ()