[LÖSUNG ?!] sslv3 alert handshake failure - in Kodi JARVIS 16.1

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [LÖSUNG ?!] sslv3 alert handshake failure - in Kodi JARVIS 16.1

    Da ich jetzt häufiger mit einem TLS 1.2 Error in Kodi-JARVIS 16.1 durch einige Addons konfrontiert wurde, habe ich im ganzen Netz nach einer Lösung gesucht und bin dabei fündig geworden:

    Da jetzt mehr und mehr Webseiten auf SSL\TLS 1.2 umstellen (bzw. diese voraussetzen) kommt es hier und da zu Fehlern mit älteren Kodi\Python-Versionen.

    Erstmal ein paar Fakten:

    - kein generelles Problem mit HTTPS-Links
    - kein Addon-Problem
    - kein Kodi-Problem
    - Problem mit älteren Python-Versionen

    Um genauer zu werden:

    Python < 2.7.9 = Fehlermeldungen bei TLS 1.2
    Python > 2.7.9 = Keine Fehlermeldungen bei TLS 1.2

    Die Fehlermeldung sieht z.B. so aus:
    URLError: <urlopen error [Errno 1] _ssl.c:510: error:14077410:SSL routines:SSL23_GET_SERVER_HELLO:sslv3 alert handshake failure>

    Die von eurem System benutzte Python-Version lässt sich im DEBUG-Log von KODI einsehen (steht direkt neben der z.B. YOUTUBE-Version).
    z.B.: [plugin.video.youtube] Running: YouTube (5.3.6) on Jarvis (16.1) with Python 2.7.8

    Da die Kodi 17 Installationen funktionieren, gibt es bei Problemen mit dem "ssl-ERROR" in Kodi-JARVIS eigentlich nur eine Möglichkeit:

    WINDOWS:
    1. Kodi 16 (kodi-16.1-Jarvis.exe) installieren und NICHT starten
    2. Kodi 17 downloaden
    3. Kodi 17 entpacken (z.b mit 7-Zip)
    4. Danach den gesamten entpackten "$_OUTDIR\python" kopieren nach "C:\Program Files (x86)\Kodi\system\python" und vorhandene Dateien ersetzen
    (Sollte keine Probleme verursachen, bei mir läuft wieder alles mit dieser Änderung) :thumbup:

    Für portable Kodi-Versionen auf WINDOWS:
    Vorgang 1 bis 3 siehe oben.
    4. Danach den gesamten entpackten "$_OUTDIR\python" kopieren nach "...Kodi\system\python" und vorhandene Dateien ersetzen

    ANDROID-Boxen:
    neustes libreelec Build für Kodi 16 installieren (sofern die Box das unterstützt)

    Also wer dasselbe Problem wie ich hat, sollte natürlich auf eigene Gefahr, diesen Lösungsansatz mal in Betracht ziehen ! :?: :!:
    Die Quelle kann ich aus Regelgründen nicht nennen!
  • @Horstepipe

    Ob in dem LibreElec fürn Raspberry Pi 3 eine aktuelle "PHYTONVERSION" verwendet wird, kann ich Dir nicht beantworten, da ich nur Windows zur Verfügung habe.
    Schau doch mal in den "LOG", wie oben beschrieben, was dort angezeigt wird?!
    Ich habe lange gesucht bis ich überhaupt irgendetwas im Netz dazu finden konnte und dort werden nur die Lösungen für Windows und Android angeboten.
    Vielleicht kann ja einer der anderen User etwas dazu sagen?!

    Sorry LG :(
    @realvito
  • Horstepipe schrieb:

    Danke dir, wie schaut's mit LibreElec fürn Raspberry Pi 3, ist da das aktuell python von Haus aus mit bei?
    Libreelec liegt auf jedenfall über der 2.7.9 ich glaube hab mal irgendwo 2.7.11 gelesen = die Schritte hier in der Anleitung müssen dafür nicht angewand werden.

    @realvito

    Danke für diese Lösung.
    Hab es gerade auf dem PC umgesetzt und siehe da, ein Addon welches ein SSL Problem auf dem PC hatte, aber auf dem PI mit Libreelec 7.0.2 nicht funktioniert endlich.
  • @realvito

    ich hatte auch das selbe problem aber mit einem livestream der unter Kodi 16.1 nicht funktionierte aber dafür mit 17.1 Krypton.
    Habe dann exakt die von dir gepostete lösung ausprobiert und siehe da... der livestream funktioniert jetzt auch mit Kodi 16.1 Jarvis tadellos.

    Dafür möchte ich dir sehr danken.

    Wie schaut's eigentlich mit Android Smartphone bzw. Android Boxen aus? Kann ich auch dort die gleiche variante durchführen?

    Würde mich sehr freuen, wenn du auch dafür ne lösung hast.


    lg
    regex1
  • @regex1

    Ich habe gerade im Netz gesucht, aber leider KEINE passende Antwort gefunden!
    Da ich mich mit Android NICHT so gut auskenne, würde ich Dir eher empfehlen, einen neuen Thread hier im Forum zu erstellen und dort Deine Frage nochmal zu formulieren (mit genauen Angaben zu Deinen Androidsystemen und Installationen).
    Es gibt bestimmt Experten, die Dir weiterhelfen können.

    SORRY, viel Erfolg :wacko: