CoreELEC Amlogic, Rockchip

  • Neu

    Raybuntu schrieb:

    Hab heute 60 zusätzliche KEY ids daruter auch KEY_EXIT eingepflegt
    Super, wo kann man die Liste einsehen, damit man weiß welche KEYs funktionieren?
    Muss ich da ein Update machen, damit das im installiertem 8.90.1 auch wirksam wird?


    Noch eine Frage zum Mapping, was ich irgendwie momentan nicht verstehe:
    Ich will eine Taste der FB so konfigurieren, dass ich damit das Context_Menu aufrufen kann.
    In der rc_keymaps habe ich z. B. stehen:
    0xa22 KEY_HELP (die KEY_HELP sollte es ja in Kodi geben und Taste wird bei "ir-keytable -t" auch so erkannt)

    Was muss ich nun in der /userdata/keymaps/remote.xml machen, damit diese Taste auch das Context-Menü aufruft?
    Bisher hatte ich da stehen:
    <title>ContextMenu</title> (das <title> ist aus der Lircmap.xml gekommen, die es jetzt nicht mehr gibt)

    Jetzt dachte ich, an Stelle des <title> müsste nun nur <key_help> stehen, aber das funktioniert nicht.
    Was müsste ich also da rein schreiben?
    Oder habe ich hier einen Denkfehler.

    Paul
    Linux-VDR auf Basis yaVDR-0.6 und Linux-KODI-17.x mit angepasstem Skin Confluence
    LibreELEC-8.90.x auf Alfawise H96pro+ mit S912 für UHD/4K und Streaming
    Onkyo-Receiver TX-SR703, Philips-TV 65PUS7601
  • Neu

    Raybuntu schrieb:

    Keymap Editor schreibt gen.xml. Aber du kannst einfach die keyboard.xml anpassen da gehört das rein.
    Interessant, mein coreelec-system hat keine keyboard.xml - zumindest habe ich keine gefunden
    Spoiler anzeigen


    Digibit R1 mit satip-axe BUILD 15 (21.01.18)
    MiniPC Celeron 2x1,6GHz, 4DB, SSD, 2x RJ45/GLan mit TVHeadend 4.3-master.
    2 getrennte Netzwerke 192.168.2.x / 192.168.1.x. Eines für R1 und eines für Rest.
    2X Amllogic S905X
    1X Tablet
    1X PC/VLC


  • Neu

    DerRuhige schrieb:

    @Raybuntu:
    Und ich würde die neue Regeln/Protokoll gern in meinen TUT verewigen oder bleibt es alles so, wie hier beschrieben?
    Ich wollte meine vorhandene lircd.conf "überarbeiten" nach deinem TUT, damit die FB (Kathrein) wieder funktioniert. Leider funktioniert es nicht wie erhofft:

    Quellcode

    1. LibreAndy:~ # systemctl stop kodi
    2. LibreAndy:~ # systemctl stop eventlircd
    3. Failed to stop eventlircd.service: Unit eventlircd.service not loaded.
    4. LibreAndy:~ # ir-keytable -t
    5. Can't open lirc device: Device or resource busy


    meine bisherige lircd.conf sieht so aus:

    Quellcode

    1. # Please make this file available to others
    2. # by sending it to <lirc@bartelmus.de>
    3. #
    4. # this config file was automatically generated
    5. # using lirc-0.9.1-git(default) on Fri Aug 19 17:33:17 2016
    6. #
    7. # contributed by
    8. #
    9. # brand: /storage/.config/lircd.conf
    10. # model no. of remote control:
    11. # devices being controlled by this remote:
    12. #
    13. begin remote
    14. name "myRemote"
    15. bits 8
    16. flags RC6|CONST_LENGTH
    17. eps 30
    18. aeps 100
    19. header 2627 894
    20. one 428 456
    21. zero 428 456
    22. pre_data_bits 29
    23. pre_data 0x37FB97F
    24. gap 105885
    25. min_repeat 2
    26. # suppress_repeat 2
    27. # uncomment to suppress unwanted repeats
    28. toggle_bit_mask 0x8000
    29. rc6_mask 0x100000000
    30. begin codes
    31. KEY_LEFT 0xA5
    32. KEY_RIGHT 0xA4
    33. KEY_UP 0xA7
    34. KEY_DOWN 0xA6
    35. KEY_OK 0xA3
    36. KEY_VOLUMEDOWN 0xEE
    37. KEY_VOLUMEUP 0xEF
    38. KEY_CHANNELDOWN 0xE0
    39. KEY_CHANNELUP 0xE1
    40. KEY_BACKSPACE 0xAA
    41. KEY_EXIT 0xAA
    42. KEY_MENU 0xAB
    43. KEY_INFO 0xF0
    44. KEY_EPG 0x33
    45. KEY_MUTE 0xF2
    46. KEY_PAUSE 0xC6
    47. KEY_PLAY 0xC7
    48. KEY_STOP 0xCE
    49. KEY_RECORD 0xC8
    50. KEY_FASTFORWARD 0xDF
    51. KEY_REWIND 0xDE
    52. KEY_RED 0x92
    53. KEY_RADIO 0x91
    54. KEY_VIDEO 0x90
    55. KEY_AUDIO 0x8F
    56. KEY_SLEEP 0x037FB97FF3
    57. KEY_NEXT 0x2A # Mapped in MyHarmony as: "Portal"
    58. KEY_PREVIOUS 0xB9 # Mapped in MyHarmony as: "Media"
    59. KEY_0 0xFF
    60. KEY_1 0xFE
    61. KEY_2 0xFD
    62. KEY_3 0xFC
    63. KEY_4 0xFB
    64. KEY_5 0xFA
    65. KEY_6 0xF9
    66. KEY_7 0xF8
    67. KEY_8 0xF7
    68. KEY_9 0xF6
    69. end codes
    70. end remote
    Alles anzeigen
    was kann ich tun?
    Odroid C2 (S905) mit 8GB eMMC und CoreELEC/Ambilight(Hyperion) mit Arduino Uno und WS2812-LED´s / Samsung 42"FullHD / Logitech Z-5500
  • Neu

    Ich werde die alpha von Leia (hier: CoreElec 8.90.1) zwar nicht weiterverfolgen, sondern habe sie nur zu Testzwecken installiert, aber es läuft wie geschmiert. Die MCE-kompatible Fernbedienung wurde von Anfang an erkannt und funktioniert ohne Verzögerung und doppeltem Tastendruck, Anpassung zweier Tasten funktionierte ebenfalls problemlos. Tolle Arbeit!

    Ähnlich wie paust55 hätte ich noch folgende Frage:
    Im großen Bruder des Odroid, nämlich einem unter Windows laufendem NUC, habe ich eine angepasste und altbewährte keymap .xml laufen.
    Da die Fernbedienung dort 'Tastendrücke' generiert, ist die keymap voll mit Befehlen wie 'wenn i gedrückt, wird zeige Info' oder 'wenn F10 gedrückt wird, erhöhe Lautstärke'. Gibt es eine Möglichkeit z.B. dem RC6 Code "0x800f0419 KEY_STOP" die Taste "t" zuzuweisen (Lircmap.xml scheint ja nicht mehr benutzt zu werden) ?

    Raybuntu schrieb:

    Hab heute 60 zusätzliche KEY ids daruter auch KEY_EXIT eingepflegt
    KEY_EXIT wollte ich auch gerade vorschlagen ;)