CoreELEC Amlogic, Rockchip

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Paust55 schrieb:

    Raybuntu schrieb:

    Ich muss das ja zu irgendwas sinnvollen mappen. Oder soll ich alles zu 0 mappen?
    Okay, wo Du recht hast, da hast Du recht! 8)
    Aber super wäre es, wenn Du die von mir im Beitrag #3176 aufgelisteten KEY_xxx einbauen könntest.

    Paul
    Dann sag mir noch bitte welche Standard Funktion diese haben sollen?
  • so sieht es im debuglog aus, wenn man auf einer RC6 MCE die back Taste bedient

    11:59:19.214 T:4098108544 DEBUG: CLinuxInputDevice::KeyEvent: TranslateKey returned XBMCK_UNKNOWN from code(174)


    Quellcode

    1. ##############################################
    2. # CoreELEC #
    3. # https://coreelec.org #
    4. ##############################################
    5. CoreELEC (official): 8.90.1 (S905.arm)
    6. CoreELEC:~ # systemctl stop kodi
    7. CoreELEC:~ # systemctl stop eventlircd
    8. Failed to stop eventlircd.service: Unit eventlircd.service not loaded.
    9. CoreELEC:~ # ir-keytable -t
    10. Testing events. Please, press CTRL-C to abort.
    11. 255.556349: event type EV_REP(0x14): value = 900
    12. 255.556349: event type EV_REP(0x14): value = 100
    13. 255.556349: event type EV_MSC(0x04): scancode = 0x800f0423
    14. 255.556349: event type EV_KEY(0x01) key_down: KEY_EXIT(0x00ae)
    15. 255.556349: event type EV_SYN(0x00).
    Alles anzeigen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von habicht ()

  • Raybuntu schrieb:

    Paust55 schrieb:

    Raybuntu schrieb:

    Ich muss das ja zu irgendwas sinnvollen mappen. Oder soll ich alles zu 0 mappen?
    Okay, wo Du recht hast, da hast Du recht! 8) Aber super wäre es, wenn Du die von mir im Beitrag #3176 aufgelisteten KEY_xxx einbauen könntest.

    Paul
    Dann sag mir noch bitte welche Standard Funktion diese haben sollen?
    Ganz blöde Frage (nicht Böse gemeint) ... ist noch keiner auf die Idee gekommen, ein vernünftiges Kodi / LibreOpenELEC Addon zu schreiben, dass eine UI hat und daraus dann die Mappings generiert?

    Also einen Konfigurationsassitenten für Fernbedienungen direkt in Kodi (wie z. B. aus diversen Apps in anderer Richtung z. B. bei Android bekannt oder auch auf Desktop-Ebene bekannt)?

    Sollte doch kein Hexenwerk sein, oder seh ich da was falsch und es gibt irgendwelche Stolpersteine (liegt wahrscheinlich eher an der Arbeit die dafür anfällt)?

    Nutze selbst keine Hardware-Fernbedienungen (sondern nur Yatse), deswegen weiss ich auch nicht was da Sache ist ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jit-010101 ()

  • habicht schrieb:

    so sieht es im debuglog aus, wenn man auf einer RC6 MCE die back Taste bedient

    11:59:19.214 T:4098108544 DEBUG: CLinuxInputDevice::KeyEvent: TranslateKey returned XBMCK_UNKNOWN from code(174)


    Quellcode

    1. ##############################################
    2. # CoreELEC #
    3. # https://coreelec.org #
    4. ##############################################
    5. CoreELEC (official): 8.90.1 (S905.arm)
    6. CoreELEC:~ # systemctl stop kodi
    7. CoreELEC:~ # systemctl stop eventlircd
    8. Failed to stop eventlircd.service: Unit eventlircd.service not loaded.
    9. CoreELEC:~ # ir-keytable -t
    10. Testing events. Please, press CTRL-C to abort.
    11. 255.556349: event type EV_REP(0x14): value = 900
    12. 255.556349: event type EV_REP(0x14): value = 100
    13. 255.556349: event type EV_MSC(0x04): scancode = 0x800f0423
    14. 255.556349: event type EV_KEY(0x01) key_down: KEY_EXIT(0x00ae)
    15. 255.556349: event type EV_SYN(0x00).
    Alles anzeigen
    Das hilft mir schon weiter. Danke. Ich baue auch noch andere KEY id's ein. Hab jetzt noch eine liste zusammen.
  • Prima!
    Ich habe jetzt nicht alle Tasten mit ir-keytable überprüft, aber stichprobenartig stimmte es mit dieser Keytable für die MCE RC6 überein:

    Quellcode

    1. # table rc-rc6-mce-rc5-81, type: RC-6,RC-5
    2. 0x800f0400 = KEY_0
    3. 0x800f0401 = KEY_1
    4. 0x800f0402 = KEY_2
    5. 0x800f0403 = KEY_3
    6. 0x800f0404 = KEY_4
    7. 0x800f0405 = KEY_5
    8. 0x800f0406 = KEY_6
    9. 0x800f0407 = KEY_7
    10. 0x800f0408 = KEY_8
    11. 0x800f0409 = KEY_9
    12. 0x800f040a = KEY_DELETE
    13. 0x800f040b = KEY_ENTER
    14. 0x800f040c = KEY_POWER2
    15. 0x800f040d = KEY_MENU
    16. 0x800f040e = KEY_MUTE
    17. 0x800f040f = KEY_INFO
    18. 0x800f0410 = KEY_VOLUMEUP
    19. 0x800f0411 = KEY_VOLUMEDOWN
    20. 0x800f0412 = KEY_CHANNELUP
    21. 0x800f0413 = KEY_CHANNELDOWN
    22. 0x800f0416 = KEY_PLAY
    23. 0x800f0417 = KEY_RECORD
    24. 0x800f0418 = KEY_PAUSE
    25. 0x800f0419 = KEY_STOP
    26. 0x800f041a = KEY_FASTFORWARD
    27. 0x800f041b = KEY_REWIND
    28. 0x800f041c = KEY_POUND
    29. 0x800f041d = KEY_STAR
    30. 0x800f041e = KEY_UP
    31. 0x800f041f = KEY_DOWN
    32. 0x800f0420 = KEY_LEFT
    33. 0x800f0421 = KEY_RIGHT
    34. 0x800f0422 = KEY_OK
    35. 0x800f0423 = KEY_ESC
    36. 0x800f0424 = KEY_DVD
    37. 0x800f0425 = KEY_TUNER
    38. 0x800f0426 = KEY_EPG
    39. 0x800f0427 = KEY_ZOOM
    40. 0x800f0432 = KEY_MODE
    41. 0x800f0433 = KEY_PRESENTATION
    42. 0x800f0434 = KEY_EJECTCD
    43. 0x800f043a = KEY_BRIGHTNESSUP
    44. 0x800f0446 = KEY_TV
    45. 0x800f0447 = KEY_AUDIO
    46. 0x800f0448 = KEY_PVR
    47. 0x800f0449 = KEY_CAMERA
    48. 0x800f044a = KEY_VIDEO
    49. 0x800f044c = KEY_LANGUAGE
    50. 0x800f044d = KEY_TITLE
    51. 0x800f044e = KEY_PRINT
    52. 0x800f0450 = KEY_RADIO
    53. 0x800f045a = KEY_SUBTITLE
    54. 0x800f045b = KEY_RED
    55. 0x800f045c = KEY_GREEN
    56. 0x800f045d = KEY_YELLOW
    57. 0x800f045e = KEY_BLUE
    58. 0x800f046e = KEY_PLAYPAUSE
    59. 0x800f046f = KEY_PLAYER
    60. 0x800f0480 = KEY_BRIGHTNESSDOWN
    61. 0x800f0481 = KEY_PLAYPAUSE
    62. 0x800f042c = KEY_TEXT
    63. 0x800f0428 = KEY_PREVIOUS
    Alles anzeigen
  • Raybuntu schrieb:

    Paust55 schrieb:

    Raybuntu schrieb:

    Ich muss das ja zu irgendwas sinnvollen mappen. Oder soll ich alles zu 0 mappen?
    Okay, wo Du recht hast, da hast Du recht! 8) Aber super wäre es, wenn Du die von mir im Beitrag #3176 aufgelisteten KEY_xxx einbauen könntest.

    Paul
    Dann sag mir noch bitte welche Standard Funktion diese haben sollen?
    Ich glaube wir reden aneinander vorbei, oder ich habe es vielleicht nicht richtig begriffen?

    Bisher war es doch so, dass ich in der rc_keymap jeder Taste meiner FB eine KEY_xxx zugewiesen habe:
    0x140 KEY_POWER2

    Dann gab es dazu in der Lircmap.xml eine Zuweisung, für diesen Key:
    <power>KEY_POWER2</power>

    Das Mapping erfolgte dann in der remote.xml:
    <power>ActivateWindow(ShutdownMenu)</power>


    Genauso hat das bisher incl. CE-8.90.0 funktioniert, eben auch für die von mir o.g. und verwendeten Tasten mit den Mappings.

    jetzt, mit CE-8.90.1 gibt es eben Probleme damit, dass verschiedene Tasten der Fernbedienung nicht mehr funktionieren.
    Wenn ich also jetzt auf meine Standby-Taste der Fernbedienung drücke passiert gar nichts, es kommt eben kein Shutdown-Menü!

    Oder liegt die ganze Problematik an KODI? Ist da etwas geändert worden?


    Paul
    Linux-VDR auf Basis yaVDR-0.6 und Linux-KODI-17.x mit angepasstem Skin Confluence
    LibreELEC-8.90.x auf Alfawise H96pro+ mit S912 für UHD/4K und Streaming
    Onkyo-Receiver TX-SR703, Philips-TV 65PUS7601
  • Raybuntu schrieb:

    @Paust55 Das ist aber LIRC.
    Okay, deswegen hatte ich ganz oben gefragt, ob denn die Lircmap.xml überhaupt noch verwendet bzw. gebraucht wird, bzw. wo denn nun das Mapping stattfindet.
    Momentan verstehe ich nur noch Bahnhof! ?(

    NACHTRAG:
    @Raybuntu
    Ich habe jetzt einfach die Lircmap.xml gelöscht und nach einem reboot ist alles wie bisher, d.h. die Lircmap.xml wird nicht mehr verwendet.
    Das Mapping, was ich vorher in der Lircmap.xml selbst festlegen konnte, wird also jetzt von Dir in irgendeiner Systemdatei verwaltet

    Um jetzt sicher zu gehen, sollte ich also in der rc_keymaps nur noch KEY_xxx verwenden, die in dieser Liste aufgeführt sind. ODER?

    Paul
    Linux-VDR auf Basis yaVDR-0.6 und Linux-KODI-17.x mit angepasstem Skin Confluence
    LibreELEC-8.90.x auf Alfawise H96pro+ mit S912 für UHD/4K und Streaming
    Onkyo-Receiver TX-SR703, Philips-TV 65PUS7601

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Paust55 ()

  • TheMexx schrieb:

    Gerade die Bedienung ist ein weseentlicher Punkt, da man jetzt schon installtofinternal verhaut hat, habe ich nichtmal einen USB-Platz frei für eine Tastatur.
    Das mit Installtointernal, war doch nur kurzfristig... Das funktioniert längst wieder, wie gehabt...
    Zumindest in den CoreELECs...

    Davon abgesehen funzt das script allein, meines erachtens auch mit anderen Versionen. Also abseits von CE.

    Fakt ist:
    Mit dem Script habe ich mal eine Version, die nicht für den Internen Speicher vorgesehen war, auf den Internen geschoben.
  • Paust55 schrieb:

    Raybuntu schrieb:

    @Paust55 Das ist aber LIRC.
    Okay, deswegen hatte ich ganz oben gefragt, ob denn die Lircmap.xml überhaupt noch verwendet bzw. gebraucht wird, bzw. wo denn nun das Mapping stattfindet.Momentan verstehe ich nur noch Bahnhof! ?(

    NACHTRAG:
    Um jetzt sicher zu gehen, sollte ich also in der rc_keymaps nur noch KEY_xxx verwenden, die in dieser Liste aufgeführt sind. ODER?

    Paul
    Genau. Wenn du die nimmst geht alles. Ich erweitere die Liste aber noch. Zum mappen der Tasten nimmst du dann das Keyeditor addon aus dem Kodi repo. Mit GUI kannst du da alle Tasten nach wahl belegen.
  • Raybuntu schrieb:

    Zum mappen der Tasten nimmst du dann das Keyeditor addon aus dem Kodi repo. Mit GUI kannst du da alle Tasten nach wahl belegen.
    Okya, langsam kommen wir der Sache näher und ich sehe wieder Land! 8|

    Allerdings würde ich das Mappen lieber händisch machen.
    Kannst Du mir noch sagen, wo ich dann diese Key-Mapping-Datei finde, oder wird das direkt dann in der remote.xml gemacht und ich muss da alle betroffenen KEYs ändern?

    Paul
    Linux-VDR auf Basis yaVDR-0.6 und Linux-KODI-17.x mit angepasstem Skin Confluence
    LibreELEC-8.90.x auf Alfawise H96pro+ mit S912 für UHD/4K und Streaming
    Onkyo-Receiver TX-SR703, Philips-TV 65PUS7601
  • Raybuntu schrieb:

    kodi.wiki/view/Keymap
    Da sollte alles stehen unter Keyboards.
    Das kenn ich soweit schon.

    Ich habe mal jetzt kurz getestet, aber hatte keinen richtigen Erfolg gehabt.
    Mit dem Keymap-Editor komme ich gar nicht klar. Das ist mir mit der GUI alles zu unübersichtlich. Da mache ich das doch lieber manuell.
    Festgestellt habe ich nun nur, dass der keymap-Editor meine keyboard.xml und auch die remote.xml auf *.bak.0 gesetzt hat.

    Die Frage wäre nun, wohin schreibt der Keymap-Editor denn nun die gemappten Tasten, um mal nachzuvollziehen, was da so gemacht wird?
    Vielleicht kannst Du sagen, in welcher Datei Du das Mapping machst.

    Paul
    PS: ich bin erstmal für 1h unterwegs. Vielleicht mache ich dann etwas weiter, falls ich Zeit habe.
    Linux-VDR auf Basis yaVDR-0.6 und Linux-KODI-17.x mit angepasstem Skin Confluence
    LibreELEC-8.90.x auf Alfawise H96pro+ mit S912 für UHD/4K und Streaming
    Onkyo-Receiver TX-SR703, Philips-TV 65PUS7601
  • Paust55 schrieb:

    Raybuntu schrieb:

    kodi.wiki/view/Keymap
    Da sollte alles stehen unter Keyboards.
    Das kenn ich soweit schon.
    Ich habe mal jetzt kurz getestet, aber hatte keinen richtigen Erfolg gehabt.
    Mit dem Keymap-Editor komme ich gar nicht klar. Das ist mir mit der GUI alles zu unübersichtlich. Da mache ich das doch lieber manuell.
    Festgestellt habe ich nun nur, dass der keymap-Editor meine keyboard.xml und auch die remote.xml auf *.bak.0 gesetzt hat.

    Die Frage wäre nun, wohin schreibt der Keymap-Editor denn nun die gemappten Tasten, um mal nachzuvollziehen, was da so gemacht wird?
    Vielleicht kannst Du sagen, in welcher Datei Du das Mapping machst.

    Paul
    PS: ich bin erstmal für 1h unterwegs. Vielleicht mache ich dann etwas weiter, falls ich Zeit habe.
    Keymap Editor schreibt gen.xml. Aber du kannst einfach die keyboard.xml anpassen da gehört das rein.
  • Wenn es interessiert, ich hab Rock64 Images für CoreElec bauen können.
    LiveTV funktioniert auch sporadisch bei manchen Kanälen.
    Aber sehr sehr sehr instabil ... manchmal ist das Bild am ruckeln, manchmal nach paar Sekunden weg.

    EDIT:
    HEVC 4K Filme laufen erfreulich flüssig.

    Wenn jemand testen möchte:
    libreelec.1337-server.net/Core…-1524474828-rock64.img.gz

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von deltaray ()

  • CoreELEC Amlogic, Rockchip

    Wegen der ganzen Diskussion über remotes: hat schon jemand die fire tv remote wieder zum Laufen gebracht? Hab grad das Update drauf gehauen, jetzt interessiert sich CoreELEC nicht mehr für die Fernbedienung.
    Hab schon versucht neu zu pairen, ist auch verbunden aber kodi reagiert auf nichts. Auch im keymap Editor kann ich die Tasten nicht zuweisen.