Angepinnt VPN &Kodi

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo, es gibt immer wieder wünsche Länder Barrieren zu umgehen, oder auch nur Anonym zu sein beim Videoschauen.
    Die Beste Lösung ist Hierfür VPN. Es gibt Verschiedenste Anbieter. mit Unterschiedlichen Leistungen und Preisen

    1. VPN Provider auswählen:

    Ich schreib mal meine Erfahrungen zusammen

    - Extrem Teuer
    - Anonym (Denen wurden schon Öfters Server Beschlagnahmt worden, und noch nie was gewesen. da sie nichts Loggen)
    - Hohe Geschwindigkeit. Hab als ich Kabeldeutschland 100Mbit hatte 90mbit durchgebracht
    - Extrem Viele Kontakt Möglichkeiten (SSH ,Proxy,OpenVPN,IPSec,....)
    - 31 Länder (Sweitz,USA,UK,Japan)
    - Einige Streaming Anbieter erkennen es als VPN udn erlauben es nicht

    - Gibt es Livetime Angebote bei (stacksocial.com)
    - Geschwindigkeit Ok
    - Angeblich keine Logs,aber USA Firma, insofern ist nicht Loggen Relativ.....
    - Bisher keine Probleme mit Streaming Anbieter gehabt
    - 28 Länder(Schweiz,USA,Japan,UK)

    Ca 22 Länder
    - Angebot Preis günstig
    (Noch nicht viel Ausgetestet


    • Ipvanish :
    -Speed und Zuverlässigkeit sehr gut
    -Keine Logs, aber auch US
    -Preis eher hoch
    -Sehr ansprechende Clients für die gängigen Betriebssysteme
    (Siehe VPN &Kodi )
    Genutzt Von @hifi-freaky
    Ähnlich wie Prefect Privacy,
    Siehe Orginalpost




    DONT:
    • purevpn
    - jeden hat eine Eindeutige IP (Öffentliche) Keine Anonymität
    - Kontakte aus dem Internet auf den PC Möglich,da mein eine Offizielle IP hat

    • Vpnunlimited:
    -Läuft sehr instabil
    -Der Windows Client ist Horror und habe ich nie richtig zum laufen gebracht
    -Keine Logs, aber auch US
    -Sehr günstige Lifetime Offers
    Siehe ( VPN &Kodi )



    Interessant:
    stacksocial.com
    Gibt es immer wieder Sonderangebote für VPN


    2. Installation:


    Einfach: Meisten VPN Anbieter haben einen Eigenen Client für Windows/Android

    Den starten , und man ist in dem entsprechenden Land


    Kompliziert:
    Unter Linux kann man Openvpn Empfehlen, Bitte schauen ob das dein vpn Anbieter unterstützt (Manchmal in der Unterseite XY zu finden
    • Installation
    Open Vpn kann je nach Distro Unterschiedlich Installiert werden am weitest verbreitest ist Debian/Ubuntu
    dort geht es mit
    apt-get install openvpn

    • Konfiguration:
    Dies ist Pro Provider Unterschiedlich, manche arbeiten mit Password, manche Mit Zertifikate
    Config findet man unter: /etc/openvpn

    Was interessant ist will man nicht allen Traffik über VPN Routen kann man bei OpenVPN sollte man Folgendes in der Config Anpassen:

    1.
    route-nopull

    Mit den Beiden Zeilen werden Routen nicht umgebogen werden

    2.
    auth-user-pass /etc/openvpn/perfect.passwd
    So kann man Username und Pasword speichern. Indem File Steht
    Zeile1 Username,
    Zeile2 password

    3.
    route 91.123.0.0 255.255.0.0
    route 212.18.22.0 255.255.255.0
    So kann bestimme Netze über den VPN Routen, das Beispiel ist für Zattoo. Damit werden diese Netze nur über den Tunnel geschickt. Für Zattoo Reicht das.


    4.

    Quellcode

    1. route-up /usr/local/bin/swiss.sh




    Damit Kann man ein Script angeben das nach den Routen ausgeführt wird

    5. Script: /usr/local/bin/swiss.sh

    Shell-Script

    1. #!/bin/bash
    2. /bin/sleep 2
    3. GATE=`ip route show|grep 0.0.0.0/1`
    4. GATE2=`ip route|grep 128.0.0.0/1`
    5. DEVICE=`ip route show|grep def|cut -d " " -f 5`
    6. /sbin/iptables -t nat -D POSTROUTING -o $DEVICE -j MASQUERADE > /dev/null 2>&1
    7. /sbin/iptables -t nat -A POSTROUTING -o $DEVICE -j MASQUERADE
    8. /sbin/ip route del $GATE
    9. /sbin/ip route del $GATE2



    • Starten
    entweder /etc/init.d/openvpn start (Setzt vorraus das man /etc/openvpn/XXXX.conf erzeugt hat. Dann werden alle conf Dateien gestartet

    Zum Testen ist es einfacher
    /usr/sbin/openvpn --config /etc/openvpn/client.conf
    Damit geht das Ding nicht in den Hintergrund und man bekommt alle Meldungen angezeigt


    Es ist sicherlich keine Ausführliche Anleitung. Aber erklärt mal was grob gemacht werden muss

    Dieser Beitrag wurde bereits 14 mal editiert, zuletzt von L0RE ()

  • Kleine Verbesserungen: Für Eingabe nutz die Tags für inline Code, das lässt sich besser kopieren und hebt sich vom Text ab.
    Als Beispiel:
    route 91.123.0.0 255.255.0.0
    route 212.18.22.0 255.255.255.0
    gegenüber:
    route 91.123.0.0 255.255.0.0
    route 212.18.22.0 255.255.255.0

    Und dann nochmal wegen der Rechtschreibung drüber gehen :)
    --------------
    Schaut euch auch meine anderen Kodi Guides an:
    youtube.com/playlist?list=PLZ6t-EIjEMjgaxz8Y6o4dAlsHaHNDCHad
  • XsupergurkeX schrieb:

    Danke für die ausführliche Liste. Wirklich sehr hilfreich !
    Aber ist dieses Stacksocial überhaupt legal? Wenn ich das richtige sehe, bieten die Anbieter selbst ja keine Lifetime Accounts an (Was ja auch irgendwie verständlich ist, denn Server verursachen ja nunmal laufende Kosten).
    Stacksocial vermittelt ja immer Billige Angebote. DU bekommst dann einen Gutscheincode den du bei der bestellung nutzt. Bei mir hatte das nicht Funktioniert. Nachdem ich 3 mal mit Stacksocial gemailt habe bis der Code Funktioniert hat. In safetv wird dan angeezeigt: Jährlich $49.00. Deshalb hab ich safervpn angeschrieben. Die haben mir dann bestätigt das es Lifetime ist. das es nur falsch angezeigt wird, weil es ihn ihrem System nicht Lifetime einzugeben geht
  • @XsupergurkeX Ich denke die Angebote bei Stacksocial kommen schon vom Anbieter. Denke das ist so wie bei Billigairlines um Kunden zu generieren. In meinen Accounts steht da jeweils Lifetime Subsription Stack Social.

    @L0RE
    Vielleicht kannst du noch Ipvanish aufnehmen:
    -Speed und Zuverlässigkeit sehr gut
    -Keine Logs, aber auch US
    -Preis eher hoch
    -Sehr ansprechende Clients für die gängigen Betriebssysteme

    Vpnunlimited:
    -Läuft sehr instabil
    -Der Windows Client ist Horror und habe ich nie richtig zum laufen gebracht
    -Keine Logs, aber auch US
    -Sehr günstige Lifetime Offers

    Torguard habe ich noch nie getestetet. Ist eher für torrentuser gedacht. Soll aber hinsichtlich speed sehr gut sein.
  • Danke für die Liste.

    finde bis auf perfect-privacy.com macht für mich keiner wirkilch Sinn.

    Gründe hast du aufgelistet wie zb. fragliche Non-Loggingpolitik oder langsam.

    Muss jeder selbst entscheiden, was er will und braucht :)

    Ich würde zu der Liste noch Ovpn.to ähnet Perfect-privacy sehr und gibt es auch schon einige Zeit.
    Preislich im Vergleich mit der Liste etwas teurer.
    Stereo/Heimkino:
    AVR: Arcam AVR 550
    LS: Front: Elac FS407
    ___Center: Elac CC201.A
    ___Rear: Elac BS204.2
  • L0RE schrieb:

    @hifi-freaky Nutzt du OVPN? was ich grade gelesen habe klingt, gut, hätte aber gern in der Liste Provider wo im Forum auch gute Erfahrungen sind. Oft Weicht Tests und Realität dann doch voneinander ab
    Ja nutze ich, seit einiger Zeit schon und werde mein Abo auch verlängern.
    Stereo/Heimkino:
    AVR: Arcam AVR 550
    LS: Front: Elac FS407
    ___Center: Elac CC201.A
    ___Rear: Elac BS204.2
  • ich hatte i einem anderen forum schomal geschrieben, speziell für meinen HiMedia H8 aber etwas modifiziert passt es hier auch rein.

    meine empfehlung ist ganz klar airVPN. ich habe in den letzten jahre viele ausprobiert, dieser anbieter blieb übrig.
    die loggen nichts, sehr schnell (5,9 MB/sec bei 50.000er leitung) und drei geräte frei, das für 5 euro im monat (moemntan gibt es sogar angebote).

    meine anforderungen:
    - kompletter netzverkehr vom mediaplayer über das VPN
    - schneller wechsel von diversen servern (zb DE für amazon, EU und US für anderes, zb streams)
    - minimum drei geräte, computer, mediaplayer, tablet/handy

    als client nutze ich "Open VPN für Android", hier zum laden.

    man kann bei airvpn die dateien für openvpn erstellen, für jedes land, jeden server, einfach und schnell in den client geladen.
    so kann ich im menu vom mediaplayer ganz eifach wählen, was ich will. bei mir ist er so eingestellt, dass er sich beim start des
    mediaplayers automatich verbindet. so habe ich also gar keine arbeit, wenn er läuft.

    eine anleitung wie man bei airvpn die einstellungsdateien erstellt, habe ich auch noch bei bedarf.
    macMini 10.13.2 - i7-3GHz - 16GB RAM - Kodi 18: 180310-872c8505 - Stream auf SamsungTV
  • Interessant wäre auch mal eine Liste mit VPN Providern, die Sicherheit und Datenschutz des Kunden halbwegs ernst nehmen.

    Viele dieser Endverbraucher-VPN-Anbieter schaffen ja es nichtmal ihre VPNs sinnvoll einzurichten.
    Es gibt viele VPN Anbieter wo die Clients untereinander Zugriff aufeinander haben.
    Da viele Kunden sich überhaupt nicht abgesichert haben, bekommt man dort teils Zugriff auf komplett ungesicherte Windows Freigaben, Netzwerkdrucker, komplette NAS Systeme und noch vieles mehr...

    Das ist dann leider total fatal wenn weder Kunde noch Anbieter so genau wissen was sie tun.
    Seriöserweise sollten Endverbraucher-VPN-Anbieter die Kommunikation unter den Clients deaktivieren.
  • MacCody schrieb:

    ich hatte i einem anderen forum schomal geschrieben, speziell für meinen HiMedia H8 aber etwas modifiziert passt es hier auch rein.

    meine empfehlung ist ganz klar airVPN. ich habe in den letzten jahre viele ausprobiert, dieser anbieter blieb übrig.
    die loggen nichts, sehr schnell (5,9 MB/sec bei 50.000er leitung) und drei geräte frei, das für 5 euro im monat (moemntan gibt es sogar angebote).

    meine anforderungen:
    - kompletter netzverkehr vom mediaplayer über das VPN
    - schneller wechsel von diversen servern (zb DE für amazon, EU und US für anderes, zb streams)
    - minimum drei geräte, computer, mediaplayer, tablet/handy

    als client nutze ich "Open VPN für Android", hier zum laden.

    man kann bei airvpn die dateien für openvpn erstellen, für jedes land, jeden server, einfach und schnell in den client geladen.
    so kann ich im menu vom mediaplayer ganz eifach wählen, was ich will. bei mir ist er so eingestellt, dass er sich beim start des
    mediaplayers automatich verbindet. so habe ich also gar keine arbeit, wenn er läuft.

    eine anleitung wie man bei airvpn die einstellungsdateien erstellt, habe ich auch noch bei bedarf.
    Ich finde 5,9 MB/sec aber alles andere als schnell.
    Ich hab jetzt so viele VPNs getestet. Und muss sagen, dass mich keiner überzeugt hat bis hierhin.

    NordVPN lief bis zum Wochenende super und nun brechen ständig die Schweizer Server ein. Das scheint zur Zeit bei allen Anbietern ein Riesenproblem zu sein?
    ExpressVPN gibt mir auf dem Pi3 und OpenVPN Manager eine Fehlermeldung, dass die .crt-files nicht stimmen würden. Hat noch jemand das Problem?
    Cyberghost war bis vor einem Monat meine erste Wahl. Aber mittlerweile haben auch hier die Schweizer Server sehr, sehr langsame Werte. Kann jemand einen funktionieren VPN, der mit dem OpenVPN Manager und Schweizer und Deutsche Server hat empfehlen?
  • Che schrieb:

    MacCody schrieb:

    ich hatte i einem anderen forum schomal geschrieben, speziell für meinen HiMedia H8 aber etwas modifiziert passt es hier auch rein.

    meine empfehlung ist ganz klar airVPN. ich habe in den letzten jahre viele ausprobiert, dieser anbieter blieb übrig.
    die loggen nichts, sehr schnell (5,9 MB/sec bei 50.000er leitung) und drei geräte frei, das für 5 euro im monat (moemntan gibt es sogar angebote).

    meine anforderungen:
    - kompletter netzverkehr vom mediaplayer über das VPN
    - schneller wechsel von diversen servern (zb DE für amazon, EU und US für anderes, zb streams)
    - minimum drei geräte, computer, mediaplayer, tablet/handy

    als client nutze ich "Open VPN für Android", hier zum laden.

    man kann bei airvpn die dateien für openvpn erstellen, für jedes land, jeden server, einfach und schnell in den client geladen.
    so kann ich im menu vom mediaplayer ganz eifach wählen, was ich will. bei mir ist er so eingestellt, dass er sich beim start des
    mediaplayers automatich verbindet. so habe ich also gar keine arbeit, wenn er läuft.

    eine anleitung wie man bei airvpn die einstellungsdateien erstellt, habe ich auch noch bei bedarf.
    Ich finde 5,9 MB/sec aber alles andere als schnell.Ich hab jetzt so viele VPNs getestet. Und muss sagen, dass mich keiner überzeugt hat bis hierhin.

    NordVPN lief bis zum Wochenende super und nun brechen ständig die Schweizer Server ein. Das scheint zur Zeit bei allen Anbietern ein Riesenproblem zu sein?
    ExpressVPN gibt mir auf dem Pi3 und OpenVPN Manager eine Fehlermeldung, dass die .crt-files nicht stimmen würden. Hat noch jemand das Problem?
    Cyberghost war bis vor einem Monat meine erste Wahl. Aber mittlerweile haben auch hier die Schweizer Server sehr, sehr langsame Werte. Kann jemand einen funktionieren VPN, der mit dem OpenVPN Manager und Schweizer und Deutsche Server hat empfehlen?
    na was erwartest du denn von einem VPN an Speed der mit 100ten von Usern geteilt wird und nur an 1Gbit hängt.
    Da sind 6mb/sec noch recht gut.

    Für schnelleres musst du eindeutig nach 10Gbit VPN Servern Ausschau halten die kosten dann allerdings mehr als ein kleines Taschengeld.
  • hallo,

    für eine 50.000er leitung ist 5,9 MB/s (NICHT MBit/s, das wären dann ca 48 MBit/s) eh das maximale... dh ich merke keinen unterschied ohne VPN, also direkte verbindung oder mit VPN, hier airvpn.

    und speziell zu deinem wunsch nach deutschen und schweizer servern: die nutze ich auch.. momentan habe ich niederlande, schweiz, schweden
    auf meinem rechner und deutsch und US auf auf meinem mediaplayer.. DE wg. amazon prime und US wg.streams, manchmal schweiz, wg fussball.

    du hast die wahl zwischen dem land auszuwählen und airvpn gibt dir den momentan schnellsten, kannst aber auch einzelne server auswählen.

    meine wahl bezieht sich ganz klar auf sicherherheit UND geschwindigkeit. und für den preis kenne ich nichts besseres. ich nutze VPN seit über 5 jahren und habe etliche ausprobiert und mich informiert, was einen vpn abieter sicher macht. das würde ich jedem empfehlen, der sich dafür
    interessiert. es gibt da riesenunterschiede.. zum ersten einlesen und eine kleine tabelle mit diversen anbietern, gibt es hier:
    erklärungen, tests div. anbieter und mehr. einfach mal ein bisschen stöbern.

    usefulvid.com/vpn-anbieter-im-direktvergleich/
    macMini 10.13.2 - i7-3GHz - 16GB RAM - Kodi 18: 180310-872c8505 - Stream auf SamsungTV
  • Hallo, toller Thread :) Ich möchte nen VPN für meinen FireTV Stick nutzen. Bisher hab ich Cyberghost benutzt und das lief auch sehr gut, auf meinem PC wie auch auf nem Galaxy Android Tablet. Jetzt auf dem FireTv jedoch geht nix mehr. Ich kann mich weder einloggen, noch irgendwelche Server auswählen. Gibts da einen Trick?

    Wenn nicht würde ich z.B. zu AirVPN oder DNS4me nutzen. Was müsste ich da genau tun? Reicht es, die jeweilige Android APK zu installieren, oder ist mehr vonnöten? Und laufen die überhaupt auf nem FireTV(Stick)? Weiß das jemand?

    Vielen Dank im Voraus
    Max