Angepinnt Ember Media Manager 1.4.8.0 Alpha - Tutorial-Diskussionsthread

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • phoenixKN schrieb:

    Hi,

    danke für die Antwort.

    Also wie vermutet bin ich doch mit der NAS-IP besser beraten. Die Schreibweise war es wohl die eine erfolgreiche Synchronisation verhinderte. Obwohl der Pfad ja eigentlich gestimmt hat wie dem Beispielscreenie zu entnehmen ist. :wacko:
    Beim erneuten Eingeben der Pfade habe ich diesmal allerdings nicht die IP selbst eingetragen sondern den aufgelösten Netzwerknamen, sollte eigentlich keinen Unterschied machen aber naja. Es hat zumindest geholfen. Seit dem kein "Synchro fehlgeschlagen"- Dialog mehr.

    Den Webservice samt Daten hatte ich natürlich zuvor bereits aktiviert bzw. eingerichtet gehabt.

    DanCooper schrieb:

    Hast du die Kodi Quellen über den Button Setze Quellen hinzugefügt oder unten manuell eingetippt? Bei Linux spielt die Gross-Kleinschreibung eine Rolle.

    Das "oder" irritiert mich ein wenig. Bin eigentlich davon ausgegangen, dass man zuerst den Pfad unten manuell eintippt und wenn dann alles oben zugeteilt wurde (per Scrolldown-Menü), man am Ende auf "Setzte Quellen" klicken muss - quasi zum Übernehmen der Einstellungen. Das Linux sehr pedantisch in Sachen Grammatik ist, ist mir bekannt. ;)

    Grüße
    phoenix
    Mit dem Button werden die Quellen aus Kodi ausgelesen und in die Dropbox(en) eingetragen, so dass du sie einfach auswählen kannst. Eigentlich wäre"lese Quellen" wohl verständlicher ;)

    Ob IP oder aufgelöster Name verwendet werden muss kommt darauf an, was du inKodi verwendet hast. Es funktioniert nur, wenn 1:1 das selbe verwendet wird. Deshalb der Button, um die Quellen aus Kodi auszulesen.

    Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk
    Ember latest Version - Ember | SPENDEN für Ember | Patreon
  • Ich habe versucht mir einen neuen Tab hinzufügen, aber der taucht nicht auf:

    Quellcode

    1. SELECT DISTINCT * FROM tvshowlist
    2. INNER JOIN tvshowlist ON (main.tvshowlist.idSource = tvshowlist.idSource)
    3. WHERE
    4. tvshowlist.strName = "Kids TV"
    Es der gleiche Name, den ich als Quelle bei den Serien festgelegt habe. Nix passiert.

    Dann habe ich noch eine andere Frage, ich scrape alles mit dem EMM. Mit der neuen Version kann man die die Daten auf Kodi übertragen. Gibt es aber noch eine andere Möglichkeit? Mein Ziel war immer, mit dem EMM scrapen und die Daten auf die Datenbank übertragen bzw. die Bibliothek auf den aktuellsten Stand bringen, dann Kodi einschalten und die Datenbank ist dann auf dem aktuellsten Stand ohne das eingelesen wird. Gibt es so eine Möglichkeit?
  • Robmantuto schrieb:

    Ich habe versucht mir einen neuen Tab hinzufügen, aber der taucht nicht auf:

    Quellcode

    1. SELECT DISTINCT * FROM tvshowlist
    2. INNER JOIN tvshowlist ON (main.tvshowlist.idSource = tvshowlist.idSource)
    3. WHERE
    4. tvshowlist.strName = "Kids TV"
    Es der gleiche Name, den ich als Quelle bei den Serien festgelegt habe. Nix passiert.
    Erstmal wird nur ein neuer Filter (grün) hinzugefügt. Damit einer neuer Tab erscheint muss nach dem erstellen des Views auch noch ein Tab mit diesem View erstellt werden (rot):

    [img]https://i.imgur.com/2O1Yxs2.png[/img]


    Robmantuto schrieb:

    Dann habe ich noch eine andere Frage, ich scrape alles mit dem EMM. Mit der neuen Version kann man die die Daten auf Kodi übertragen. Gibt es aber noch eine andere Möglichkeit? Mein Ziel war immer, mit dem EMM scrapen und die Daten auf die Datenbank übertragen bzw. die Bibliothek auf den aktuellsten Stand bringen, dann Kodi einschalten und die Datenbank ist dann auf dem aktuellsten Stand ohne das eingelesen wird. Gibt es so eine Möglichkeit?
    Das KI (Kodi Interface) kann die Infos und Bilder an Kodi übertragen. Dafür muss Kodi aber laufen, da das KI die Daten nicht direkt in die Kodi-DB einträgt sondern die Daten wie gesagt an Kodi überträgt, Kodi dann die Daten selbstständig in die lokale oder MySQL DB einträgt.
    Ember latest Version - Ember | SPENDEN für Ember | Patreon
  • Danke vielmals, kann man die Tabs sortieren?


    DanCooper schrieb:

    Das KI (Kodi Interface) kann die Infos und Bilder an Kodi übertragen. Dafür muss Kodi aber laufen, da das KI die Daten nicht direkt in die Kodi-DB einträgt sondern die Daten wie gesagt an Kodi überträgt, Kodi dann die Daten selbstständig in die lokale oder MySQL DB einträgt.
    Wenn Kodi an ist und ich über EMM synchronisiere, wann aktualisiert denn Kodi automatisch? Soll die automatische Datenbankaktualisierung beim Start ausgeschaltet werden?

    Noch eine Frage, kann man die Auswahlabfrage "default" beim Starten von EMM ausschalten?
  • Robmantuto schrieb:

    Danke vielmals, kann man die Tabs sortieren?


    DanCooper schrieb:

    Das KI (Kodi Interface) kann die Infos und Bilder an Kodi übertragen. Dafür muss Kodi aber laufen, da das KI die Daten nicht direkt in die Kodi-DB einträgt sondern die Daten wie gesagt an Kodi überträgt, Kodi dann die Daten selbstständig in die lokale oder MySQL DB einträgt.
    Wenn Kodi an ist und ich über EMM synchronisiere, wann aktualisiert denn Kodi automatisch? Soll die automatische Datenbankaktualisierung beim Start ausgeschaltet werden?
    Noch eine Frage, kann man die Auswahlabfrage "default" beim Starten von EMM ausschalten?
    Hallo.
    Ich habe die automatische Datenbankaktualisierung beim Start ausgeschaltet, da ich sowieso alle neuen Inhalte per EMM rüber schiebe.

    Um die Profilabfrage zu deaktivieren, einfach eine Verknüpfung der Ember Media Manager.exe Datei anlegen und da bei Ziel -profile "Default" hinten dazu schreiben. Dann startet gleich das Default Profil.

    "C:\Program Files\Ember Media Manager\Ember Media Manager.exe" -profile "Default"
  • Hallo,
    erstmal danke für das gute Tutorial.
    Ich habe da allerdings ein paar Fragen:

    Ist es bei der neuen EMM-Version Pflicht, das Kodi Interface zu nutzen und die Filmdaten zu renamen oder ist das optional?
    Ich hatte bis vor Kurzem noch die alte Version 1.3.0.20 genutzt und nach dem Scrapen in EMM eben einfach in Kodi die Bibliothek aktualisiert. Die IMDB-ID steht doch auch in der NFO, also wozu die Ordner und Dateinamen umbenennen?

    Beim Genre Manager schreibst du: Tools -- > Genre Editor und drückt den Button Lade Genres aus der Datenbank. Hiermit wird die neue Core.Genres.xml im Verzeichnis Settings angelegt und mit den Genres befüllt, die ihr bereits gescrapt und jetzt in der Ember-Datenbank habt.
    Ich habe mir direkt die aktuelle Build 1.4.90 installiert und da habe ich keinen Button Lade Genres aus der Datenbank. Was tun?

    Davon abgesehen, haben meine Filme zwar Genres zugeordnet, aber ich sehe in EMM nur die Default-Genrebilder für alle Genres.


    Danke

    Gruß

    Steel
  • Steel schrieb:

    Ist es bei der neuen EMM-Version Pflicht, das Kodi Interface zu nutzen und die Filmdaten zu renamen oder ist das optional?
    Nein, sowohl das KI (Kodi Interface) wie auch der Renamer sind optional.

    Steel schrieb:

    Ich hatte bis vor Kurzem noch die alte Version 1.3.0.20 genutzt und nach dem Scrapen in EMM eben einfach in Kodi die Bibliothek aktualisiert. Die IMDB-ID steht doch auch in der NFO, also wozu die Ordner und Dateinamen umbenennen?
    Ember erstellt lokale NFOs und Bilder, die wie üblich von Kodi eingelesen werden. Mit dem Renamer hat das alles nichts zu tun.
    Vorteil des KI ist, dass man nachträgliche Änderungen direkt mit Kodi syncen kann, ohne dass man manuell in Kodi die NFO neu laden muss. Ausserdem werden auch neue Filme/Episoden viel schnell in Kodi eingetragen, da das KI in Kodi nur den entsprechenden Ordner scannen lässt und nicht immer die gesammte Bibliothek.

    Steel schrieb:

    Beim Genre Manager schreibst du: Tools -- > Genre Editor und drückt den Button Lade Genres aus der Datenbank. Hiermit wird die neue Core.Genres.xml im Verzeichnis Settings angelegt und mit den Genres befüllt, die ihr bereits gescrapt und jetzt in der Ember-Datenbank habt.
    Ich habe mir direkt die aktuelle Build 1.4.90 installiert und da habe ich keinen Button Lade Genres aus der Datenbank. Was tun?
    Der Vorgang wurde automatisiert, es gibt nun keinen Button mehr.

    Steel schrieb:

    Davon abgesehen, haben meine Filme zwar Genres zugeordnet, aber ich sehe in EMM nur die Default-Genrebilder für alle Genres.
    Diese lassen sich unter Tools => Genre Manager zuordnen. Eine standardmässige Zuordnung ist aufgrund der diversen Sprachen nicht möglich, deshalb muss das der User selbst machen.
    Ember latest Version - Ember | SPENDEN für Ember | Patreon
  • Cool, danke für die schnelle Antwort.

    Bei mir sind die Genres 1:1 zugeordnet, also gabs in meinen Daten keine Ungereimtheiten. Gute Sache, ich musste auch die Umbenenn-Aktion vor dem Installieren der neuen Version nicht machen, obwohl ich den ArtworkDownloader genutzt hatte, aber dieser funktionierte ja eh schon ne Weile nicht mehr wegen den API-Keys....

    Ich denke, ich arbeite erstmal ohne das KI, ich füge ohnehin neue Filme immer erst ein, wenn ein paar mehr zusammengekommen sind ;)

    Im übrigen würde ich mir noch Musik-Scraping wünschen, ist ja auch "Media" und es gibt dazu wohl keine vernünftigen Tools, vielleicht ist das ja später mal drin :)

    Vielen Dank noch mal.

    Gruß
    Steel
  • Hallo,

    ich habe seit gestern viele Stunden damit verbracht, einen Fehler zu suchen.....mein Kodi erkannte nicht alle Artwork, nur Poster und Fanart, alles andere nicht.
    Ich hatte das Tutorial durchgearbeitet und seitens EMM war alles fertig und ok .....dachte ich ....

    Im Tutorial steht, dass EMM jetzt alle Files im "Kodi-Export-Format" speichert.

    Also alle Artwork als
    Filmname-banner.jpg, Filmname-clearart.png, Filmname-clearlogo.png, Filmname-discart.png usw....

    Ich würde nun gerne wissen, wo diese Info offiziell auf den Kodi-Webseiten oder in deren Forum steht?
    Im Kodi Wiki zur Artwork steht was anderes.....

    Nach viel Ärger mit Bibliothek aktualisieren, bereinigen, Quelle neu einlesen, Thumbnailcache löschen ...und viel zweckloser Recherche bin ich drauf gekommen:

    Meine Ordnerstruktur ist je 1 Film in einem Verzeichnis, wie es eben Kodi empfielt.
    Dazu stehen zur Namensgebung folgende Beispiele im Kodi Wiki:
    Single movie in directory: banner.jpg/png f:\MyMovies\Big Buck Bunny (2008)\banner.jpg/png
    Single movie in directory: clearart.png f:\MyMovies\Big Buck Bunny (2008)\clearart.png
    Single movie in directory: clearlogo.png f:\MyMovies\Big Buck Bunny (2008)\clearlogo.png
    Single movie in directory: disc.png f:\MyMovies\Big Buck Bunny (2008)\disc.png
    alle Dateinamen ohne Filmnamen- davor....und auch nicht discart.png sondern disc.png ....also in dem Fall die alte Artworkdownloader-Schreibweise.

    Kaum hatte ich meine Dateien bei einem Film manuell so umbenannt, wurden alle Artworkdaten problemlos erkannt.

    Ich nutze Kodi Krypton 17.6.

    Was ist da jetzt schiefgelaufen? In dieser Form kann ich ja sozusagen EMM nicht nutzen...
  • Ok, hat sich erledigt.

    Es werden wohl doch beide Schreibweisen erkannt.

    Ich konnte mein Problem jetzt endgültig lösen, indem ich mir das Addon Artwork Beef installiert und ausgeführt hab. Jetzt zeigt mir Kodi alle Artwork an.

    Keine Ahnung, was bei mir das Problem ist, dass es nicht ohne solcherlei Addons funktioniert ....

    Gruß
    Steel
  • Steel schrieb:

    Im Tutorial steht, dass EMM jetzt alle Files im "Kodi-Export-Format" speichert.
    Und genau das macht Ember bei Kodi-Defaults - Frodo/Helix und Extended Images - Kodi Interface. Der Punkt ist, dass Kodi aktuell (17.6) immer noch keine Extended Images einliest. Diese können aktuell ausschliesslich durch Kodi-Addons oder mittels Kodi Interface in Ember in die Kodi-DB geschrieben werden.

    Ich hab den Block Extended Images - Kodi Interface extra so genannt, da der AD (ArtworkDownloader) andere Dateinamen verwendet (die unterschiedlichen Dateinamen sind hier gelistet: Link).


    Kodi unterstützt zwar auch Dateinamen wie poster.jpg oder fanart.jpg, verwendet beim Export für Filme aber immer <filename>-imagetype.ext, mit Ausnahme bei BDMV, VIDEO_TS und Serien. Dies aus einem einfachen Grund: <filename>-imagetype.ext funktioniert auch dann, wenn mann alle Filme in einem Ordner hat. Das geht beim AD leider nicht, ausserdem kann der auch <filename>-imagetype.ext NICHT lesen, was absolute Hinrissig ist. Deshalb AD = Crap und wohl auch nicht ohne Grund schon lange out-of-the Date.


    imagetype kommt folgendermassen zu stande: die Pfade zu den Bildern werden in der Kodi-DB mit einem Flag für den Bildtyp gespeichert. Hier hat AD banner, characterart, clearart, clearlogo, discart und landscape etabliert, was soweit in Ordnung ist. Leider hat der Dev vom AD das nicht sauber auf seine eigenen Dateinamen übertragen und verwendet nebem dem fehlenden Prefix <filename>- einfach disc.png und logo.png, was nicht dem in der DB eingetragenen Imagetype entspricht. Noch ein Grund, weder den AD noch die von AD vorgegebenen Dateinamen zu verwenden.


    Punkt ist: wenn man Bilder wie banner.jpg, poster.jpg, disc.png, landscape.jpg usw. verwendet und in die Kodi-DB einliest (wie auch immer), dann werden bei einem Export alle Bilder doppelt vorhanden sein, da Kodi <filename>-imagetype.ext verwendet.


    Steel schrieb:

    Filmname-banner.jpg, Filmname-clearart.png, Filmname-clearlogo.png, Filmname-discart.png usw....

    Ich würde nun gerne wissen, wo diese Info offiziell auf den Kodi-Webseiten oder in deren Forum steht?
    Im Kodi Wiki zur Artwork steht was anderes.....
    Der User, der das Wiki diesbezüglich überarbeitetete, hat diverse Fehler gemacht bzw. die Unterschiede der Dateinamen, bzw. die Tatsache, dass Kodi viele dieser Bildtypen gar nicht lesen kann, nicht so kommentiert, dass man das nach dem Lesen wissen kann. Er hat sich aus diesem Grund bei mir für eine Kontrolle seiner Angaben gemeldet, ich hatte aber bis jetzt einfach keine Zeit dafür.

    Steel schrieb:

    Meine Ordnerstruktur ist je 1 Film in einem Verzeichnis, wie es eben Kodi empfielt.
    Dazu stehen zur Namensgebung folgende Beispiele im Kodi Wiki:
    Single movie in directory: banner.jpg/png f:\MyMovies\Big Buck Bunny (2008)\banner.jpg/png Single movie in directory: clearart.png f:\MyMovies\Big Buck Bunny (2008)\clearart.png Single movie in directory: clearlogo.png f:\MyMovies\Big Buck Bunny (2008)\clearlogo.png Single movie in directory: disc.png f:\MyMovies\Big Buck Bunny (2008)\disc.png alle Dateinamen ohne Filmnamen- davor....und auch nicht discart.png sondern disc.png ....also in dem Fall die alte Artworkdownloader-Schreibweise.
    Ja, im Wiki steht banner.jpg und nicht <filename>-banner.jpg. Grund dafür dürfte sein, dass beides unterstützt wird, es für den User aber einfacher ist, wenn er nicht zwischen "alle Filme in einem Ordner", "separate Ordner", BDMV und VIDEO_TS unterscheiden muss und immer das selbe verwenden kann.
    Im übrigen ist eigentlich <filename>-imagetype.ext auch nicht ganz korrekt, denn der Dateiname muss noch gestackt werden. D.h. bei Avatar.CD1.MKV heisst das Poster "nur" Avatar-poster.jpg, bei Avatar.Disc1.Bluray.mkv nur Avatar.Bluray-poster.jpg. Ich denke das würde die meisten User überfordern... es entspricht aber dem Exportformat, deshalb verwende ich das genau so in den Defaults.


    Steel schrieb:

    Kaum hatte ich meine Dateien bei einem Film manuell so umbenannt, wurden alle Artworkdaten problemlos erkannt.
    Unmöglich, da Kodi die Extended Images nicht einliest und die Schreibweise <filename>-imagetype.ext unterstützt. Aber das sollte nun klar sein und du hast deine Aussage ja auch teilweise revidiert.

    Dazu noch ein Tip: wenn man bereits in der Filmliste ist, wurde die gesamte Liste mit allen Pfaden bereits aus der Kodi-DB geladen. Änderungen werden erst dann wirksam, wenn man die Liste verlässt und wieder betritt, zumindest in dem Fall, wenn der "etwas wurde geändert"-Trigger nicht ausgelöst und der Eintrag aktualisiert wird. Kommt zwar selten vor, aber meistens dann, wenn man genau eine Änderung beobachten will :P

    Steel schrieb:

    Was ist da jetzt schiefgelaufen? In dieser Form kann ich ja sozusagen EMM nicht nutzen...
    Selbst wenn du die Default-Dateinamen nicht nutzen willst gibt's noch die Vorgaben von AD als Vorlage und wenn das nicht reicht kannst du die Dateinamen im Expert-Tab nach deinem Gusto festlegen.
    Ember latest Version - Ember | SPENDEN für Ember | Patreon
  • Kupo91 schrieb:

    Hi,

    wo füge ich jetzt die Quelle hinzu? ^^
    Ich hab die Einstellungen aus dem Tutorial verwendet, allerdings befindet sich mein Kodi auf einer Androidbox und nicht auf dem PC. Muss ich jetzt irgendwas in den Einstellungen ändern?

    Danke schonmal.
    Quelle in Bezug auf was? Die Film- und Serienquellen kannst du einfach unter Einstellungen => Filme/Serien => Dateien und Quellen hinzufügen.
    Ember latest Version - Ember | SPENDEN für Ember | Patreon
  • DanCooper schrieb:

    Kupo91 schrieb:

    Hi,

    wo füge ich jetzt die Quelle hinzu? ^^
    Ich hab die Einstellungen aus dem Tutorial verwendet, allerdings befindet sich mein Kodi auf einer Androidbox und nicht auf dem PC. Muss ich jetzt irgendwas in den Einstellungen ändern?

    Danke schonmal.
    Quelle in Bezug auf was? Die Film- und Serienquellen kannst du einfach unter Einstellungen => Filme/Serien => Dateien und Quellen hinzufügen.

    Ah danke :) Hab die ganze Zeit in der Menüleiste bei Datei etc. gesucht. :rolleyes:
    Meine Box: Amlogic S905X, 2GB Ram, LibreElec 8.2
  • Hallo zusammen...
    Bin Ember-Frischling und habe Schwierigkeiten beim einlesen einer bestimmten Quelle.
    Ember bricht den Einlese-Vorgang immer an einer bestimmten Stelle ab mit der Fehlermeldungeldung: "Das NULL-Objekt kann nicht in einen Wertetyp konvertiert werden".
    Andere Quellen liest das Programm problemlos ein. Hat jemand eine Idee und kann mich in die richtige Richtung schubsen...?
  • Pepcore schrieb:

    Hallo zusammen...
    Bin Ember-Frischling und habe Schwierigkeiten beim einlesen einer bestimmten Quelle.
    Ember bricht den Einlese-Vorgang immer an einer bestimmten Stelle ab mit der Fehlermeldungeldung: "Das NULL-Objekt kann nicht in einen Wertetyp konvertiert werden".
    Andere Quellen liest das Programm problemlos ein. Hat jemand eine Idee und kann mich in die richtige Richtung schubsen...?
    Kannst mal das Log auf Pastebin.com hochladen? Findest es unter .\Ember Media Manager\Logs
    Ember latest Version - Ember | SPENDEN für Ember | Patreon