Angepinnt [Tutorial] Ember Media Manager 1.4.8.0 Alpha

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • neues Film-Set scrapen

    Nachdem ich einen neuen Film gescrapt habe, von dem es ein Film-Set gibt, legt Ember dieses Film-Set automatisch an.
    Bei Filmsets gibts keine Datenauswahl, sondern gleich die Bilder
    [img]http://abload.de/img/scrape-filmset1-image8hr6b.png[/img]Auswahl wie bei Filme

    [img]http://abload.de/img/scrape-filmset2-editdbfoxw.png[/img]Handlung gibts bei vielen Filmsets keine, hier die Ausnahme.

    [img]http://abload.de/img/scrape-filmset3-editf3bq5w.png[/img]Cars1 hatte ich vorher gescrapt, dieser Film hat das Filmset ausgelöst. Es gibt aber zu dieser Film-Kollektion noch einen weiteren Film - nämlich Cars2, der auch in der Ember-Datenbank vorhanden ist.
    Über Film suchen einfach eine Suche nach cars starten.

    [img]http://abload.de/img/scrape-filmset4-editfeuola.png[/img]Den gesuchter Film markieren und mit dem grünen Pfeil nach links in Movies in Movieset verschieben.

    [img]http://abload.de/img/scrape-filmset5-set-f5fo2u.png[/img]
    Das wars, das erste neue Filmset ist gescrapt.
    Kodi-Hardware anzeigen
    HTPC: Kodi 17 auf Windows 10 Pro x64, Intel DQ77KB, Intel Core i3-3225, Intel Graphic integrated, 8Gb Ram, 128GB Samsung 830, Streacom FC8evo
    TV: Samsung UE65F9090 mit SEK-3500, AVR: Pioneer SC-LX57, Boxen: Nubert NuLine 284 Set 7.1
    Server: OmniOSce r151024 mit Napp-it pro, SM-Board X8SI6-F, Intel Xeon L3426, 16GB ECC RAM, LSI 9211-8i & 9201-16i, nur Hitachi/HGST 7k4000, XCase-Gehäuse RM424

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nepomuk ()

  • neue TV Serie scrapen

    neue TV Serie per Datenbank aktualisieren in die Ember-Datenbank holen
    [img]http://abload.de/img/scrape-tvserie019ruv8.png[/img]

    [img]http://abload.de/img/scrape-tvserie02-seri3yuwz.png[/img]
    Als erstes die Bilder der TV Serie auswählen, dann erst ...

    [img]http://abload.de/img/scrape-tvserie03-staf7xuel.png[/img]
    ... Button Staffel Banner drücken und die Bilder für die einzelnen Staffeln auswählen, indem im roten Feld die entsprechende Staffel gewählt wird, dann erst im grünen Feld das Wunschbild wählen.

    [img]http://abload.de/img/scrape-tvserie04-stafe3uhg.png[/img]
    ... Button Staffel Fanart

    [img]http://abload.de/img/scrape-tvserie05-staftgucb.png[/img]
    ... Button Staffel Poster

    [img]http://abload.de/img/scrape-tvserie06-fertoajhc.png[/img]
    Es werden auch die noch fehlenden Staffeln und Episoden angezeigt.

    Fertig. Das wars, die erste TV Serie ist gescrapt.


    Wenn eine Serie komplett gescrapt worden ist, dann legt Ember alle bekannten Episoden in der Ember-Datenbank ab. Je nach Einstellung fehlende Episoden zeigen werden diese Fehlende in der Liste angezeigt oder nicht. Vorhanden sind sie in der Ember-DB aber auf jeden Fall nach dem Scrapen.

    Der Unterschied zwischen DEL und CTRL+DEL, im Kontextmenü, ist, dass bei DEL nur die Datei-Verlinkung in der Ember-DB (inkl. aller Bilder und sonstigem lokalem Zeugs) gelöscht wird, dass zur Episode gehört.
    Bei CTRL+DEL wird ein Dialog angezeigt, der alle lokalen Dateien dieser Episode (oder Film/Serie/Staffel) versucht zu ermitteln. Diese werden dann beim Bestätigen und vorherigem "anhaken" der Checkboxen von der Festplatte gelöscht.

    Wird nun eine lokal vorhandene Episode gelöscht, dann wird diese Episode in Ember zurück auf Missing gestellt, damit ist der Eintrag trotzdem noch in der Episodenliste drin. Könnte ja sein, dass die lokale Datei nur falsch angeschrieben oder zugeordnet worden ist. Vor dem Zurücksetzen auf Missing wird überprüft, ob es noch einen weiteren Eintrag mit selber Staffel- und Episoden-Nummer gibt. Falls ja, dann wird der zu löschende Eintrag komplett aus der Datenbank entfernt, damit man es keine doppelten Einträge gibt. Ansonsten wird er eben auf Missing gesetzt.
    Wird ein Eintrag jetzt mit DEL gelöscht, der bereits auf Missing steht, dann ist davon auszugehen, dass man den Eintrag wirklich nicht mehr in der Liste haben will und der Eintrag wird aus der Ember-DB entfernt.

    Kodi-Hardware anzeigen
    HTPC: Kodi 17 auf Windows 10 Pro x64, Intel DQ77KB, Intel Core i3-3225, Intel Graphic integrated, 8Gb Ram, 128GB Samsung 830, Streacom FC8evo
    TV: Samsung UE65F9090 mit SEK-3500, AVR: Pioneer SC-LX57, Boxen: Nubert NuLine 284 Set 7.1
    Server: OmniOSce r151024 mit Napp-it pro, SM-Board X8SI6-F, Intel Xeon L3426, 16GB ECC RAM, LSI 9211-8i & 9201-16i, nur Hitachi/HGST 7k4000, XCase-Gehäuse RM424

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nepomuk ()

  • Das Menü Tools

    [img]http://abload.de/img/menu-tools36y8o.png[/img]

    Dateinamen bereinigen

    Dateien in Verzeichnisse sortieren

    Existierende Fanarts in Backdrops Verzeichnis kopieren

    Offline Medien Manager

    Cache leeren

    Datenbank säubern

    Alle Filme neu laden

    Alle Filmsets neu laden

    Alle Serien neu laden

    Alle Film-Inahlte neu schreiben

    Export

    Bulk Renamer

    Exportiere Filmliste

    Tag Manager

    Trakt.tv Manager

    Kodi-Interface
    Kodi-Hardware anzeigen
    HTPC: Kodi 17 auf Windows 10 Pro x64, Intel DQ77KB, Intel Core i3-3225, Intel Graphic integrated, 8Gb Ram, 128GB Samsung 830, Streacom FC8evo
    TV: Samsung UE65F9090 mit SEK-3500, AVR: Pioneer SC-LX57, Boxen: Nubert NuLine 284 Set 7.1
    Server: OmniOSce r151024 mit Napp-it pro, SM-Board X8SI6-F, Intel Xeon L3426, 16GB ECC RAM, LSI 9211-8i & 9201-16i, nur Hitachi/HGST 7k4000, XCase-Gehäuse RM424
  • Kodi-Hardware anzeigen
    HTPC: Kodi 17 auf Windows 10 Pro x64, Intel DQ77KB, Intel Core i3-3225, Intel Graphic integrated, 8Gb Ram, 128GB Samsung 830, Streacom FC8evo
    TV: Samsung UE65F9090 mit SEK-3500, AVR: Pioneer SC-LX57, Boxen: Nubert NuLine 284 Set 7.1
    Server: OmniOSce r151024 mit Napp-it pro, SM-Board X8SI6-F, Intel Xeon L3426, 16GB ECC RAM, LSI 9211-8i & 9201-16i, nur Hitachi/HGST 7k4000, XCase-Gehäuse RM424

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nepomuk ()

  • leer
    Kodi-Hardware anzeigen
    HTPC: Kodi 17 auf Windows 10 Pro x64, Intel DQ77KB, Intel Core i3-3225, Intel Graphic integrated, 8Gb Ram, 128GB Samsung 830, Streacom FC8evo
    TV: Samsung UE65F9090 mit SEK-3500, AVR: Pioneer SC-LX57, Boxen: Nubert NuLine 284 Set 7.1
    Server: OmniOSce r151024 mit Napp-it pro, SM-Board X8SI6-F, Intel Xeon L3426, 16GB ECC RAM, LSI 9211-8i & 9201-16i, nur Hitachi/HGST 7k4000, XCase-Gehäuse RM424
  • leer
    Kodi-Hardware anzeigen
    HTPC: Kodi 17 auf Windows 10 Pro x64, Intel DQ77KB, Intel Core i3-3225, Intel Graphic integrated, 8Gb Ram, 128GB Samsung 830, Streacom FC8evo
    TV: Samsung UE65F9090 mit SEK-3500, AVR: Pioneer SC-LX57, Boxen: Nubert NuLine 284 Set 7.1
    Server: OmniOSce r151024 mit Napp-it pro, SM-Board X8SI6-F, Intel Xeon L3426, 16GB ECC RAM, LSI 9211-8i & 9201-16i, nur Hitachi/HGST 7k4000, XCase-Gehäuse RM424
  • leer
    Kodi-Hardware anzeigen
    HTPC: Kodi 17 auf Windows 10 Pro x64, Intel DQ77KB, Intel Core i3-3225, Intel Graphic integrated, 8Gb Ram, 128GB Samsung 830, Streacom FC8evo
    TV: Samsung UE65F9090 mit SEK-3500, AVR: Pioneer SC-LX57, Boxen: Nubert NuLine 284 Set 7.1
    Server: OmniOSce r151024 mit Napp-it pro, SM-Board X8SI6-F, Intel Xeon L3426, 16GB ECC RAM, LSI 9211-8i & 9201-16i, nur Hitachi/HGST 7k4000, XCase-Gehäuse RM424