[Release] Amazon Prime Instant Video

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Guten Nabend zusammen,
    Ich weiss ich habe es schonmal geschrieben, aber ist eigentlich irgendwas bekannt warum auf der Shield (wahrscheinlich ja auch bei anderen Systemen) zu 90% nur noch AAC 2.0 Ton ausgegeben wird obwohl eine 5.1 Spur gelistet ist? Ist mir heute Abend wieder aufgefallen als ich "Absentia" gestartet habe.

    Was mir aufgefallen ist, wenn ich einen Stream starte wird im Kodi log ja eine url ausgegeben: atv-ps-eu.amazon.de/cdp/catalog/GetASINDetails?firmware=....
    Wenn ich diese dann im Browser öffne werden ja allerhand Daten angezeigt. Unter anderem eben auch "audioFormatTypes". Dort steht bei Absentia Folge 1: 0: STEREO 1: AC_3_5_1

    Aber ich bekomme eben immer nur AAC 2.0.


    Bei Lucifer (eine der wenigen Serien wo DD5.1 noch geht) steht dort komischerweise nur 0: STEREO.


    Keine Ahnung ob das irgendeinen Zusammenhang hat.
  • @Sandmann
    Danke das war der richtige Tip, jetzt geht es wieder. :thumbsup:
    Nur noch eine kurze Bemerkung zu den Inputstream zu aktualisieren. Nachden ich wie vorhin geschrieben habe, dass ich die Addons deinstalliert habe und wieder neu installiert habe fehlte mir noch das Inputstream Addon. Bei den originalen Thread ist es nicht mehr vorhanden (da ist alles durchgestrichen). Also hatte ich es mir von einen alten Profil kopiert. Leider gibt es scheinbar keine updates mehr dazu (zumindest sagt Kodi ich habe die aktuellste Version). Ich hatte noch ein Backup vom November gefunden, da habe ich mir nun die Version 2.0.1.8. rauskopiert. Gibt es noch eine offizelle Bezugsquelle (repo, zip) für das Addon?
  • @loomes:
    Soweit ich mich da noch richtig erinnern kann betrifft das hauptsächlich Android. Da dort seltsamerweise die unverschlüsselten DD+ Tonspuren (sprich alle Videos mit dem neuen DRM) nicht wiedergegeben werden können.
    Dazu kann aber @peak3d genaures zu sagen oder schaust mal in den Thread: inputstream.*/Amazon Prime/Skygo für ANDROID

    @SirBoss:
    Das Paket ist Bestandteil der Kodi PPA.
  • Hallo, ich bin neu hier und möchte mich erst mal bei @Sandmann, @peak3d und allen anderen Beteiligten für das Plugin bedanken!

    Zum Betrieb auf dem Raspberry Pi (3) habe ich noch zwei Fragen:

    - Ich habe experimentell herausgefunden, daß manche Videos sich abspielen lassen (z.B. Downton Abbey) und andere nicht (z.B. Elementary). Gibt es eine Möglichkeit, auch ohne Abspielen festzustellen, in welche der beiden Kategorien ein bestimmtes Video fällt?

    - Gibt es zu den aktuellen Problemen mit der libwidevine auf dem Raspberry irgendwo ausführlichere technische Informationen? Hier im Thread habe ich nichts gefunden, kann aber nicht ausschließen, daß ich nicht gründlich genug gesucht habe.
  • @Sandmann
    Vielen Dank, habe dort mal alles durchgelesen.
    Nun habe ich die Problematik verstanden:
    Wenn bei Amazon die DD+ Tonspur verschlüsselt ist kann sie (auf Android) nicht wiedergegeben werden und er wechselt nach Stereo.

    Letzter Stand den ich dort gefunden habe: inputstream.*/Amazon Prime/Skygo für ANDROID

    Da das schon 1 Jahr her ist denke ich war es wohl nicht möglich das umzusetzen.
  • Filme die HW-decoded sind (wie z.B. Helge Schneider) laufen noch auf dem Pi.


    Alle SW-decoded Filme laufen aktuell nicht - hier gilt es weiterhin auf die nötigen Anpassungen zu warten.
    Spoiler anzeigen
    WOHNZIMMER-HTPC:Asus H270M-Plus,i3-7100,Kingston 4GB,aktueller LE tb,Samsung 128GB SSD,Silverstone LC-16,iMon+IR6,TVMosaic,Harmony Hub/Touch/KeyboardSERVER-HTPC:Asus Prime H270-Plus,i5-7500,Kingston 8GB,WIN10 Pro64,Samsung SSD,2xCineS2V6 unicable,Alphacrypt Classic mit MTD,TVMosaic-Server,Lights Out2SCHLAFZIMMER:NUC7i3BNH,aktueller LE tb,TVMosaicBAD:Pi2,aktueller LE tb,TVMosaicMobil-HTPC:Acer Iconia W700P,LE tb,TVMosaicWeTekHub:rb-agile build, Testmaschine
  • ich dachte nur, wenn die SW-decoded Filme nicht laufen, dass man die dann über die Hardware (mit erworbenene Code) laufen lassen kann?

    Die amazon-Entschlüsselung funktioniert ja, sonst würden ja die HW-decoded ja auch nicht laufen.

    Ich dachte die CPU würde bei SW-decoded da evtl. in die Knie gehen, deshalb der Absturz und Neustart.

    Habe ich da einen Denkfehler?
  • phlox schrieb:



    Habe ich da einen Denkfehler?


    Ja, hast du ;)

    HW -> beim alten DRM von Amazon möglich, bei dem neuen nicht

    Die HW Codecs aus dem Rasperry Pi Store, bzw. die Freischaltung, ist für MPEG-2 Streams (z.b. DVB T oder S, BD).

    Der 3er Pi braucht die eigentlich nicht unbedingt, ist potent genug. Entlastet trotzdem den kleinen Rechenknecht.

    Gesendet von meinem Xperia Z3C mit Tapatalk
  • debutanker schrieb:

    Filme die HW-decoded sind (wie z.B. Helge Schneider) laufen noch auf dem Pi.


    Alle SW-decoded Filme laufen aktuell nicht - hier gilt es weiterhin auf die nötigen Anpassungen zu warten.

    Vielleicht stelle ich mich zu doof an, aber: Wie komme ich beim Rpi an dieses "extendes details" Menü mit den verwendeten Codes, HW/SW decode etc.? Ich habe mich auf meiner Fernbedienung todgedrückt, mir wird leider, bis auf die typische Player UI (Play, Zeitstrahl, Zeitangabe et cetera) nicht diese Detailtiefe angezeigt. Ist das irgendwo im Einstellungsmenü zu finden?
  • Germeleon schrieb:

    Vielleicht stelle ich mich zu doof an, aber: Wie komme ich beim Rpi an dieses "extendes details" Menü mit den verwendeten Codes, HW/SW decode etc.? Ich habe mich auf meiner Fernbedienung todgedrückt, mir wird leider, bis auf die typische Player UI (Play, Zeitstrahl, Zeitangabe et cetera) nicht diese Detailtiefe angezeigt. Ist das irgendwo im Einstellungsmenü zu finden?
    Tase "o" auf der Tastatur. Kannst du mit dem Keymap-Editor-Plugin auch auf eine Fernbedienungstaste umlegen.
  • Bei mir poppt jetzt immer "An Update of Widevine CDM is required to play this content" auf.
    Und das auch bei den Hardware Serien.
    Gibts ne möglichkeit das weg zu machen?
    Ich hab die aktuellsten libs. Damit kann ich jetzt gar nichts mehr anschauen aufm RPI3 zuvor konnte ich wenigstens meine hardware endcoded Serien schauen, jetzt kann ich gar nichts schauen

    Mein Speicherplatz ist auch zu klein zum "updaten" auf die Art und weise. Gibt's nen Lösungsvorschlag?
  • Mahlzeit zusammen,

    @Sandmann , seit Update auf 0.5.0 bekomme ich beim Öffnen des Addons und beim Starten eines/r Films/Serie immer einen "Amazon VOD Fehler" angezeigt.
    Abspielen funktioniert trotzdem meistens - meistens, weil ab und an der Film zwar startet aber dann im Standbild verharrt und nur der Ton läuft (was ja evtl. mit Frame Rate Switching und HDMI Handshake zusammenhängt?).
    Beim 2. Startversuch klappts dann normalerweise.

    Habe mal ein Debuglog angehängt:
    ix.io/Fi3 (hier hing übrigens beim ersten Startversuch auch der Film - der 2. Versuch hat den Film dann erfolgreich gestartet.)
    Spoiler anzeigen
    WOHNZIMMER-HTPC:Asus H270M-Plus,i3-7100,Kingston 4GB,aktueller LE tb,Samsung 128GB SSD,Silverstone LC-16,iMon+IR6,TVMosaic,Harmony Hub/Touch/KeyboardSERVER-HTPC:Asus Prime H270-Plus,i5-7500,Kingston 8GB,WIN10 Pro64,Samsung SSD,2xCineS2V6 unicable,Alphacrypt Classic mit MTD,TVMosaic-Server,Lights Out2SCHLAFZIMMER:NUC7i3BNH,aktueller LE tb,TVMosaicBAD:Pi2,aktueller LE tb,TVMosaicMobil-HTPC:Acer Iconia W700P,LE tb,TVMosaicWeTekHub:rb-agile build, Testmaschine
  • debutanker schrieb:

    Mahlzeit zusammen,

    @Sandmann
    Abspielen funktioniert trotzdem meistens - meistens, weil ab und an der Film zwar startet aber dann im Standbild verharrt und nur der Ton läuft (was ja evtl. mit Frame Rate Switching und HDMI Handshake zusammenhängt?).
    Beim 2. Startversuch klappts dann normalerweise.


    Ist beim Netflix Addon genau das gleiche verhalten.

    Gesendet von meinem Xperia Z3C mit Tapatalk
  • Nabend.

    Ich habe ein Problem beim Einloggen mit Amazon VOD.

    Ich benutze die aktuelle libreelec 18 milhouse x86, Amazon VOD 0.5.0 und habe gerade nochmal das widevine script durchlaufen lassen.
    In den Einstellungen von Amazon VOD habe ich 'Anstelle des Cookies, Zugangsdaten speichern' aktiviert und Inputstream als Wiedergabemethode eingestellt.
    Nun erhalte ich den Fehler im Anhang.

    In der avod-login.log wird eine Email mit Bestätigungscode erwähnt (Wir senden Ihnen per E-Mail einen Code zur ▒^▒berprüfung Ihrer Identität. Dies ist erforderlich, wenn sich etwas an Ihrer Anmeldeweise ändert, beispielsweise eine Anmeldung von einem neuen Gerät oder Standort.), welche ich aber nie erhalten habe. Zwei-Schritt-Verifizierung wurde noch nie aktiviert.


    Kann mir jemand helfen?

    edit: Kann ich das avod-login.log bedenkenlos posten, oder sind dort persönliche Daten enthalten?
    Bilder
    • screenshot000.png

      386,7 kB, 1.920×1.080, 32 mal angesehen