Diskussionsthema: Gemeinsam genutzte MySQL Datenbank und Thumbnails auf einer QNAP - NAS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi. Habe die thumbnails auch auf mein nas gelegt (per nfs). Nur der vollständigkeithalber.

    Hast du beim Qnap unter Freigabeordner nfs Berechtigung die Client ip eingetragen ? Denn der Zugriff per nfs läuft über die ip als Berechtigung.

    Falls jemand auf das Thema stößt und gerne nfs nutzen möchte.
    Win10-64bit + Kodi 17.4 + DVB Viewer Media Server Libreelec 9 Beta mit TVHeadend 4.2.6 SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM,,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe. HDMI HTPC -> Denon AVR-4300H -> LG 65B6D
    Client Nvidia Shield mit Kodi 18 nightly per NFS Daten von NAS TVHeadend für LiveTV
    Client Rasp3 mit Libreelec per NFS Daten von NAS + Tvheadend Addon für LiveTV
  • Ich habe nun auch eine MySQL Datenbank eingerichtet und alles läuft soweit.

    Meine Filme und Serien liegen in getrennten Ordnern und sind nochmals zwischen Eltern und Kindern getrennt.
    Bei Kodi habe ich zwei Benutzer eingerichtet, die früher, als ich noch nicht die MySQL Datenbank genutzt habe, nur die jeweiligen Pfade eingerichtet habe.

    Wenn ich nun beispielsweise auf das Profil Kinder nutze, sind alle Filme und Serien angezeigt.
    Wie kann ich die MySQL Datenbank nutzen und dennoch zwischen den Profilen hinsichtlich Kinder und Eltern trennen?
  • Hallo, ich nutze für mein System auch die advancedsettings[/i].xml.

    Genauer habe ich einen Windows PC Server, auf dem Medien gespeichert sind.

    Dazu habe ich 2 LibreElec Kodi Boxen, die beide aber auch für DVB-S2 Empfang genutzt werden.

    Der Server ist also nicht immer aktiv, und das ist das Problem. Ist der Server aus, ich möchte aber nur TV schauen, dann braucht die Box 1-2 Minuten

    bis sie registriert, dass der Server aus ist, und die Datenbank nicht geladen werden kann.


    Wie kann ich das umgehen?

    Ich versuchte es mit einem Timeout, gefunden habe ich


    <clienttimeout>5</clienttimeout>
    <playlisttimeout>5</playlisttimeout>


    aber beides brachte nicht die Lösung. Toll wäre ein Timeout von 5 sekunden, nachdem das Laden der Datenbank abgebrochen wird.

    Was kann ich noch versuchen?
  • Hallo, ja richtig, das habe ich aber auch schon auf 5 Sekunden eingestellt. Brachte auch nichts.
    Kodi - Einstellungen - System - Energiesparen - Maximale Netzwerk-Start-Wartezeit

    Ich denke das hat nur was mit dem Zugriff der Box auf Intranet/Internet zu tun, also warten bis zB die WiFi Verbindung steht, denn im Log steht dann:
    13:26:55.241 T:4091219984 NOTICE: WaitForNet: Waiting for a network interface to come up (Timeout: 5 s)
    13:26:55.242 T:4091219984 NOTICE: WaitForNet: A network interface is up after waiting 0 ms
  • Die Option gibt es glaub ich nur bei Libreelec.

    Dort im Libreelec Addon und heißt so änhlich sekunden warten, bis Netzwerk verfügbar. Aber das Betrifft nur das Netzwerk allgemein, glaub ich ...

    Letztendlich würde ich dir raten, wenn schon DB auf Server, dann durchlaufen lassen ... Server ist halt dazu da, um durchzulaufen ... habe mich sehr lange dagenen gesträubt ... aber ist die einfachste und zuverlässigste Lösung.... meiner Meinung nach ,,
    Win10-64bit + Kodi 17.4 + DVB Viewer Media Server Libreelec 9 Beta mit TVHeadend 4.2.6 SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM,,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe. HDMI HTPC -> Denon AVR-4300H -> LG 65B6D
    Client Nvidia Shield mit Kodi 18 nightly per NFS Daten von NAS TVHeadend für LiveTV
    Client Rasp3 mit Libreelec per NFS Daten von NAS + Tvheadend Addon für LiveTV