Angepinnt Eigene Datenbankeinträge erstellen: Custom Nodes

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eigene Datenbankeinträge erstellen: Custom Nodes

    Mit Frodo kommt ein Feature, dass hier indirekt schon oft angefragt wurde.
    Aktuell werden eigene Datenbankeinträge wie zB "Dokus" über Smartplaylists erzeugt.
    So fern der Skin das unterstützt, ist das auch ein sehr guter Weg um ans Ziel zu kommen.
    Nur wird bei einem Wechsel des Skins die Playlist nicht übernommen, sondern muss erneut eingerichtet werden.

    Die meisten Skins haben die Möglichkeit, die Buttons im HOME-Menu mit Smartplaylisten auuszrüsten um so direkt in eine tiefere Ebene, wie zB Serien oder Filme, zu verlinken.
    Aber es gibt eine gemeinsame Ebene, die die meisten Skins miterweile einfach überspringen:
    [IMG:http://farm9.staticflickr.com/8096/8464788431_561efaf8d4_z.jpg]

    Diese Ebene ist immer gleich. Basis Videodatenbank.
    Die hier angezeigten Punkte sind die Nodes, die man beliebig selber erstellen/verändern kann.
    Reihenfolge, Inhalt, Titel...
    Und dann ist es egal, welcher Skin darauf zugreift. Diese Datenbankeinträge bleiben immer gleich.
    Alaska zum Vergleich:
    [IMG:http://farm9.staticflickr.com/8095/8465898018_c684b15997_z.jpg]

    Die "Custom Nodes" verfolgen das gleiche Ziel, jedoch Skinunabhängig.
    Und ihr könnt nun auch alle Einträge löschen, die ihr nicht mehr haben wollt.
    Hat euch auch schon immer der Eintrag "zuletzt hinzugefügte Episoden" gestört? Dann löscht ihn einfach...
    Einen eigenen DB-Eintrag der auf die Filme für die Kids zeigt? Kein Thema.
    Pfade zu den Nodes:
    Windows (32bit) "C:\Program Files\XBMC\system\library\video\movies"
    Windows (64bit) "C:\Program Files (x86)\XBMC\system\library\video\movies"
    Linux: "usr/share/xbmc/system/library/video/movies"

    Ihr habt wahrscheinlich eure Dokus in einem eigenem Ordner auf der Festplatte und die Filme in einem anderem Ordner.
    Nun könnt ihr in den Custom Nodes Pfade festlegen, die exakt auf die Ordner verweisen.

    Dazu gibt es mittlerweile auch ein Addon: kodi.wiki/view/Add-on:Video_Node_Editor

    Ein einfaches Beispiel:

    Quellcode

    1. <node order="6" type="filter">
    2. <label>Dokus</label>
    3. <icon>doku.jpg</icon>
    4. <content>movies</content>
    5. <rule field="path" operator="contains">Z:\Dokus\</rule>
    6. </node>

    Übersetzt bedeutet dies, dass an der Position 6 in der Video-Liste ein Eintrag Dokus erstellt wird, dessen Icon die Datei doku.jpg ist, der Inhalt sind Filme und der Pfad beinhaltet Dateien aus dem Ordner Z:\Dokus\.

    Das Regelwerk kann noch wesentlich erweitert werden:
    Außer dem Pfad kann man zB direkt über die Videodb-Windows verlinken:

    Quellcode

    1. <path>videodb://1/3</path>


    Die Regeln können auch negiert werden, um Dinge auszuschließen. Technisch alles genau so wie in den Smartplaylists.
    Ich habe mir zB den Eintrag "Zuletzt hinzugefügte Filme" abgeändert.
    Das Original:

    Quellcode

    1. <node order="10" type="folder" visible="Library.HasContent(Movies)">
    2. <label>20386</label>
    3. <icon>DefaultRecentlyAddedMovies.png</icon>
    4. <path>videodb://4</path>
    5. </node>

    Die Änderung:

    Quellcode

    1. <node order="10" type="folder" visible="Library.HasContent(Movies)">
    2. <label>Neue Filme</label>
    3. <icon>DefaultRecentlyAddedMovies.png</icon>
    4. <path>videodb://4</path>
    5. <rule field="path" operator="contains">Z:\Daten\Filmripps\</rule>
    6. </node>

    Und dazu passend die Standard-Filme-Node

    Quellcode

    1. <node order="1" type="folder" visible="Library.HasContent(Movies)">
    2. <label>Filmsammlung</label>
    3. <path>videodb://1/2</path>
    4. <icon>DefaultMovies.png</icon>
    5. <rule field="path" operator="doesnotcontain">Z:\Daten\Filmripps\</rule>
    6. </node>


    Nun werden ausschließlich Filme aus dem hinterlegtem Ordner Filmripps unter "Neue Filme" angezeigt.
    Unter "Filmsammlung" sind diese nun ausgeschlossen.

    Man kann damit wirklich viel basteln. Aus Neugierde habe ich mir einen Eintrag gebastelt, der mir eBooks anzeigt:
    Custom Node Spielerei: eBooks

    Ein Tipp, um schneller an die Regeln und Pfade zu kommen:
    wenn ihr euch eine Smartplaylist erstellt und diese speichert, dann könnt ihr Pfade und Regeln dort ablesen.

    Diskussionsthema zu Custom-Nodes
    [ (C8H10N4O2) ]


  • Noch ein Hinweis:
    Um die Pfade zu den Ordnern herauszufinden, kann man einfach auf dem Ordner die Contexttaste drücken und auf "zu Favoriten hinzufügen" klicken.
    Der Pfad ist dann in der favourites.xml im Userdataordner ablesbar.
    Gerade weil die verschiedenen Betriebssysteme andere Pfadbeschreibungen haben ist das die einfachste und sicherste Methode.
    [ (C8H10N4O2) ]


  • noxx schrieb:

    a) Die Regeln (rule field) sind identisch zu den SmartPlaylists
    wiki.xbmc.org/index.php?title=Smart_playlists

    War mir am Anfang nicht klar. Hatte Schwierigkeiten eine Node
    zu erstellen, der mir alle Top-Filme anzeigt, zb TMDB Bewertungen > 7.5

    <rule field="rating" operator="greaterthan">
    <value>7.5</value>
    </rule>

    b) Raspberry Pi / Linux

    Linux ist anscheinend nicht Linux, die Pfad sind teilweise etwas anders.

    zb Raspbmc: /opt/xbmc-bcm/xbmc-bin/share/xbmc/system/library/video/movies

    Bei OpenELEC hingegen lassen sich keine Custom Video Nodes anpassen, das ganze
    System ist Read-Only, bis auf ein paar Userverzeichnisse. Man kann weder was editieren,
    hinzufügen noch löschen.
    [ (C8H10N4O2) ]