Rom Collection Browser - XBMC Spiele Frontend

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rom Collection Browser - XBMC Spiele Frontend

    Hallo zusammen,

    vielleicht hat es der eine oder die andere schon mal im offiziellen XBMC Forum entdeckt oder gar ausprobiert. Rom Collection Browser ist ein Addon zum Einbinden von Spielen in XBMC. Das können sowohl Emulator Roms als auch klassische Windows- oder Linux-Spiele sein. Die Spielesammlungen können ähnlich der XBMC Film-Datenbank mit Zusatzinfos, Artwork und Videos versehen und natürlich auch gestartet werden.

    Ich dachte, es könnte ganz sinnvoll sein, hier im Forum auch deutschsprachigen Support dafür anzubieten. Falls Interesse besteht, könnte ich auch deutschsprachige Kurz-Anleitungen verfassen. Aber bisher ist alles rund um das Projekt auf Englisch gehalten.

    Weitere Infos zu dem Addon gibt es hier:
    - kodi.tv Thread
    - Projektseite
    - Wiki

    Um einen ersten Eindruck zu gewinnen, was das Addon macht und wie es funktioniert, sind auch die Youtube-Videos eine gute Anlaufstelle:
    - kleine Feature-Show (allerdings schon etwas angestaubt)
    - Tutorial - erste Schritte (ebenfalls etwas älter, aber vom Ablauf noch aktuell)

    Fragen und Anregungen gerne hier oder drüben bei xbmc.org.

    Viel Spaß damit,
    malte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von malte ()

  • dersphere schrieb:


    Ah, noch ein Addon Entwickler von dem ich gar nicht wusste, dass er deutsch ist

    Super Addon das du da gebaut hast!

    Ja, hier tummeln sich einige. Ich war auch überrascht. Freut mich, dass es Dir gefällt. Man darf nur nicht zu genau auf die Innereien achten:)

    Pikeman schrieb:


    Also ich habs schon mal getestet. Jedoch machte mir der Emu unter Ubuntu massive Probleme.
    Vlt. hatte ich auch den falschen erwischt. Am Ende ging jedoch nicht mal mehr XBMC!

    Daraufhin hab ich das ganze erstmal auf Eis gelegt.

    Aber wenn du ein TuT machen könntest, das auch die Emus für Ubuntu berücksichtigt, wär das echt SPITZE!

    Oh, das sollte natürlich nicht passieren. Es gibt sehr viele Emulatoren "auf dem Markt". Und in der Tat sind da einige etwas instabile dabei. Hängt auch massiv von der Plattform ab, daher würde ich keine allgemeine Empfehlung geben, welchen man nehmen kann und welchen nicht. Andererseits ist die Vielzahl auch ein Vorteil: Wenn der eine nicht will, versucht man halt den nächsten. Ich habe auch schon mehrfach gewechselt, bis es bei mir lief.

    Eine gute Übersicht über einige verfügbare Emulatoren und auch die benötigten Parameter, um sie direkt aus XBMC zu starten, hat der Autor vom Advanced Launcher erstellt (ist allerdings auf Englisch):
    gwenael.org/xbmc/index.php?title=Main_Page

    Ein ganz kurzes Tutorial auf deutsch habe ich im Netz gefunden:
    yawc.de/2011/09/xbmc-mein-neues-snes/

    Ich wollte selbst noch eine Art Komplett-Tutorial liefern, das zumindest in Grundzügen auch die Organisation der Roms und die Installation der Emulatoren mit einbezieht. Dazu werde ich hoffentlich bald wieder Zeit haben...

    TXP schrieb:


    Ja nen tut und wie ich meinen PS3 Controller an meinen Revo "koppeln" kan würde das ganze perfektionieren ;)

    Aber AddOn is sehr intressant!

    Zum tut siehe oben. Ob das mit dem PS3 Controller klappt... Ich habe letztens mal versucht, meinen Xbox1 Controller umzulöten und bin grandios gescheitert:)

    don schrieb:


    Rein aus Neugierde:
    Kann man damit auch eine Datenbank erstellen, obwohl die Spiele nicht installiert sind?
    Also so eine Art Offline Auflistung?
    Ich würde das gerne am LinuxHTPC einrichten und eine Ansicht meiner PC-Spiele erstellen.
    Die natürlich nicht am HTPC installiert sind.

    Ja, das klappt problemlos. Du müsstest Dir irgendwo, wo der HTPC es erreichen kann, einen Ordner mit Dummy Dateien anlegen: pro Spiel eine leere Textdatei, die so heißt wie das Spiel selbst. Diese Dateien kannst Du dann statt der Spiele importieren. Als System müsstest Du dann Windows auswählen und der Rest sollte selbsterklärend sein.
  • Hey, klasse Addon!
    Wenn ich irgendwann einmal die Zeit finden werde, binde ich wohl auch meine Emulatoren via XBMC und deinem Addon ein.
    Was mir jetzt allerdings weder durch das Feature Video, noch anhand deienr Feature List respektive Upcoming/ToDo aufgefallen sit: besteht die Idee ein Game Set Feature einzubauen? Also ähnlich den Movie Sets, dass dan Systemübergreifend, wenn ich bspw. das Set Mario J'N'Rs auswähle, alle Jump N Runs von und mit Mario übers NES, GB(C/A) bis hin zum SNES angezegit werden, wenn ich sie vorher in ein Set eingetragen habe? Wäre sicherlich ziemlich genial und würde bei vielen Serien super funktionieren!
    PS: Willst du mehr von, über oder mit mir lesen, besuche mich auf: Cause the Master Said so
  • MasterPhW schrieb:


    Was mir jetzt allerdings weder durch das Feature Video, noch anhand deienr Feature List respektive Upcoming/ToDo aufgefallen sit: besteht die Idee ein Game Set Feature einzubauen? Also ähnlich den Movie Sets, dass dan Systemübergreifend, wenn ich bspw. das Set Mario J'N'Rs auswähle, alle Jump N Runs von und mit Mario übers NES, GB(C/A) bis hin zum SNES angezegit werden, wenn ich sie vorher in ein Set eingetragen habe? Wäre sicherlich ziemlich genial und würde bei vielen Serien super funktionieren!

    Doch, so etwas ist geplant. In der TODO liste ist es der Punkt "build game groups (releases and sequels)", der dieses Feature im Auge hat. Wird allerdings nicht einfach umzusetzen sein und daher noch etwas Zeit brauchen.

    Aktuell kannst Du diese Funktion nur ansatzweise über die Suche simulieren. Wenn Du z.B. alle Filter leer lässt und nur über die Text-Suche "Mario" eingibst, bekommst Du systemübergreifend alle Spiele angezeigt, die Mario im Namen haben. Diese Suche könntest Du dann über die Filter weiter einschränken (z.B. nach Genre, Jahrgang oder Publisher).
  • Wie beendet Ihr die Emus eigentlich?
    Gibt es da eine universelle Tastenkombi?

    Z.Z. mach ich z.B. erste Test mit den Nestopia Emu.
    Den beende ich mit den Kürzel Alt+X -> das ist aber jedoch beim jedem Emu anders.
    Außerdem startet XBMC beim Nestopia nicht mehr wenn ich diesen mit dem Tastenkürzel so beende.
    Andere Emus habe ich noch nicht wirklich getestet.
  • Hallo zusammen,

    habe ich eigentlich einen Einfluss auf die Darstellung des Emus nach dem Start eines Spieles ?

    Ich habe das gerade mal kurz mit einem Nintendo DS Rom und dem entsprechenden Emulator probiert. Es geht dann ein kleines Fenster auf, in dem man dann spielt, nebenan sieht man ein DOS-Fenster und XBMC wird auch als Fenster dargestellt.

    mike
    Bilder
    • 1.gif

      58,63 kB, 1.025×576, 187 mal angesehen
  • Steve793 schrieb:

    Wie beendet Ihr die Emus eigentlich?
    Gibt es da eine universelle Tastenkombi?

    Z.Z. mach ich z.B. erste Test mit den Nestopia Emu.
    Den beende ich mit den Kürzel Alt+X -> das ist aber jedoch beim jedem Emu anders.
    Außerdem startet XBMC beim Nestopia nicht mehr wenn ich diesen mit dem Tastenkürzel so beende.
    Andere Emus habe ich noch nicht wirklich getestet.

    Am besten dafür finde ich den Remote Launcher für Android. Da kann man dann einfach Kommandos zum killen bzw starten von Programmen einrichten. Das dürfte der einfachste Weg sein jeden Emulator zu beenden.
  • So, hab mich mal damit auseinander gesetzt.
    Ein paar Fragen:
    (1) Gibt es irgendwelche Scraper, die großteils deutsche Informationen finden? Wenn ja, welche sollte ich einstellen oder planst du, später noch neue hinzuzufügen?
    (2) Warum werdne manchmal Titlescreen und manchmal Verpackung gescrapt?
    ...und Wünsche/Anträge:
    (1) könntest du, wenn die Spiele noch nicht eingelesen, respektive gescrapt sind, sie trotzdem anzeigen, wenn sie in den entsprechenden angegeben Ordner liegen und die angegeben Punkten, wie Endung entsprechen?
    Irgendwie dauert es bei mir ewig und mein Ordner ist gerade mal bis D gescrapt, aber ich wollte vorhin mal ein L Spiel ausprobieren...
    (2) Eine zusätzliche Einstellung um die Benennung der Dateien im Browser so belassen, wie sie sind, da sie dank GoodTools und NoIntro eigentlich richtig benannt sind und mir viele Infos fehlen, wenn da jetzt "3 Ninjas Kick Back", anstelle von "3 Ninjas Kick Back (U) [T+Ger1.00_Star]" steht, oder ich plötzlich zwei Battletoads in Battlemaniacs habe, statt Battletoads in Battlemaniacs (USA) (Beta) und Battletoads in Battlemaniacs (Europe).
    (3) Das Scrape ersichtlicher machen, also bei welchen Buchstaben und welchen Rom man ist. Derzeit steht schon Stunden SNES da...
    (4) Abbrechen vorher nochmal nachfragen. Habe vorhin ausversehen einen Knopf gedrückt, "plötzlich" hat es das aktualisieren 5 Minuten später abgebrochen. Und ich dachte, es wäre fertig gewesen. ;)
    PS: Willst du mehr von, über oder mit mir lesen, besuche mich auf: Cause the Master Said so
  • MasterPhW schrieb:

    So, hab mich mal damit auseinander gesetzt.
    Ein paar Fragen:
    (1) Gibt es irgendwelche Scraper, die großteils deutsche Informationen finden? Wenn ja, welche sollte ich einstellen oder planst du, später noch neue hinzuzufügen?


    Momentan ist keiner drin und mir fällt auch keine deutsche Seite an die Umfassende Informationen zu Spielen von allen möglichen Konsolen hat.

    MasterPhW schrieb:


    (2) Warum werdne manchmal Titlescreen und manchmal Verpackung gescrapt?

    Es wird beides gescrapt aber wenn er keine Fanarts findet ersetzt er es mit Boxart. Zumindest in Confluence
    ...und Wünsche/Anträge:

    MasterPhW schrieb:

    (1) könntest du, wenn die Spiele noch nicht eingelesen, respektive gescrapt sind, sie trotzdem anzeigen, wenn sie in den entsprechenden angegeben Ordner liegen und die angegeben Punkten, wie Endung entsprechen?

    Irgendwie dauert es bei mir ewig und mein Ordner ist gerade mal bis D gescrapt, aber ich wollte vorhin mal ein L Spiel ausprobieren...
    Es gibt jeweils Optionen, dass er auch Spiele sucht für die kein Artwork oder informationen vorhanden sind und in der neuesten Version eine Option mit der man filtern kann, welche Spiele mit welchen Informationen angezeigt werden. Nur kann ich darauf leider nicht zugreifen mit Aeon MQ3.

    MasterPhW schrieb:


    (3) Das Scrape ersichtlicher machen, also bei welchen Buchstaben und welchen Rom man ist. Derzeit steht schon Stunden SNES da...

    er zeigt doch normal an, bei welchem Spiel er grade ist?
  • Das meiste hat Darkcloud ja schon beantwortet. Danke dafür :)

    MasterPhW schrieb:


    (1) könntest du, wenn die Spiele noch nicht eingelesen, respektive gescrapt sind, sie trotzdem anzeigen, wenn sie in den entsprechenden angegeben Ordner liegen und die angegeben Punkten, wie Endung entsprechen?
    Irgendwie dauert es bei mir ewig und mein Ordner ist gerade mal bis D gescrapt, aber ich wollte vorhin mal ein L Spiel ausprobieren...

    Dafür gibt es Optionen in den Addon Settings: "Don't import games without description" und "Don't import games without artwork". In der aktuellen (stable) Version sind die standardmäßig aktiviert. In den nächsten Versionen wird sich die Logik umkehren. Da wird erst mal alles importiert und man hat hinterher die Möglichkeit, Einträge auszublenden für die nicht genügend Informationen gefunden wurden.

    Wenn Du gezielt schon mal alle Spiele mit L importieren willst, kannst Du auch die rom file mask auf "L*.zip" oder ähnliches setzen.

    MasterPhW schrieb:


    (2) Eine zusätzliche Einstellung um die Benennung der Dateien im Browser so belassen, wie sie sind, da sie dank GoodTools und NoIntro eigentlich richtig benannt sind und mir viele Infos fehlen, wenn da jetzt "3 Ninjas Kick Back", anstelle von "3 Ninjas Kick Back (U) [T+Ger1.00_Star]" steht, oder ich plötzlich zwei Battletoads in Battlemaniacs habe, statt Battletoads in Battlemaniacs (USA) (Beta) und Battletoads in Battlemaniacs (Europe).

    Ja, das Auswerten von Dateinamen ist zur Zeit etwas unsauber. Allerdings wird man das bei den verfügbaren Online-Datenbanken auch nie so akkurat finden. Ich hatte schon mal überlegt, die Infos aus den Dateinamen als Extra-Info in die DB oder den Titel einzupflegen und trotzdem alle Spiele auf den gleichen (Online-)DB Eintrag zu verweisen. Richtig sauber bekommt man es wohl nur hin, wenn man die Infos auch nach diesem Muster offline vorliegen hat. Aber das mit dem Original-Namen belassen schreibe ich mir mal als zukünftige Option auf.

    MasterPhW schrieb:


    (3) Das Scrape ersichtlicher machen, also bei welchen Buchstaben und welchen Rom man ist. Derzeit steht schon Stunden SNES da...

    Wie Darkcloud schon sagte, das sollte eigentlich so sein. Welchen Skin verwendest Du denn?

    MasterPhW schrieb:


    (4) Abbrechen vorher nochmal nachfragen. Habe vorhin ausversehen einen Knopf gedrückt, "plötzlich" hat es das aktualisieren 5 Minuten später abgebrochen. Und ich dachte, es wäre fertig gewesen.

    Hmmm, muss ich mal gucken, ob das geht. Da bin ich auf die Schnittstellen angewiesen, die XBMC mir bei diesem Progress-Dialog zur Verfügung stellt. Ich fürchte, wenn ich im Script mitbekomme, dass der Dialog abgebrochen wurde, ist es schon zu spät.
  • malte schrieb:


    Dafür gibt es Optionen in den Addon Settings: "Don't import games without description" und "Don't import games without artwork". In der aktuellen (stable) Version sind die standardmäßig aktiviert. In den nächsten Versionen wird sich die Logik umkehren. Da wird erst mal alles importiert und man hat hinterher die Möglichkeit, Einträge auszublenden für die nicht genügend Informationen gefunden wurden.

    Danke dir! Denke auch, dass es sorum erstmal das sinnvollere Verhalten ist, vor allem wenn man durch so langsames Internet gestraft ist, wie ich. Da kann ich dann das Scrapen machen, wenn ich Zeit habe und die Spiele trotzdem schon vorher starten. :)

    malte schrieb:

    Wenn Du gezielt schon mal alle Spiele mit L importieren willst, kannst Du auch die rom file mask auf "L*.zip" oder ähnliches setzen.

    Nee, so wichtig ist es nicht. Ist mir vorhin nur aufgefallen. ;)

    malte schrieb:


    Ja, das Auswerten von Dateinamen ist zur Zeit etwas unsauber. Allerdings wird man das bei den verfügbaren Online-Datenbanken auch nie so akkurat finden. Ich hatte schon mal überlegt, die Infos aus den Dateinamen als Extra-Info in die DB oder den Titel einzupflegen und trotzdem alle Spiele auf den gleichen (Online-)DB Eintrag zu verweisen. Richtig sauber bekommt man es wohl nur hin, wenn man die Infos auch nach diesem Muster offline vorliegen hat. Aber das mit dem Original-Namen belassen schreibe ich mir mal als zukünftige Option auf.

    Das Problem ist wohl, dass es selbst bei den Roms ja unterschiedliche Konventionen gibt. Die einen schwören auf ToSec, die anderen auf NoIntro und weiterhin gibts natürlich die Klassiker, die Goodtools. Ich nutze eine Mischung aus beiden letztgenannten, weil eine Database, die noch nicht mal Übersetzungen oder Hacks führt, ist mir zu unvollständig... (also NI)
    Was noch möglich wäre, ist für den Datenbank Abgleich nur bis zum ersten Klammer auf Zeichen zu gehen und die Infos in den Klammern erst danach hinzuzufügen.

    malte schrieb:


    Wie Darkcloud schon sagte, das sollte eigentlich so sein. Welchen Skin verwendest Du denn?

    Derzeit Alaska Revisited SVN, der aber extra nochmal hervorhebt, dass er nicht 100% Eden kompatibel ist. Vielleicht liegt es daran?
    EDIT: Nachdem ich mir gerade heute mal die oben angesprochenen Einstellungen angeschaut habe, verstehe ich jetzt erst, worauf die Frage hinaus wollte. Habe die Standardeinstellung, also Confluence, des RCBs genutzt. :D
    Könnte man die Einstellungen eigentlich auch irgendwie in den normalen Menu ansprechen oder geht das wirklich nur via Addons->RCB->Einstellungen? Benutze relativ wenige Addons, deswegen Sorry, wenn es eine unwissende Frage sein sollte.
    EDIT2:Habe jetzt einen anderen Addon Skin ausprobiert und beim Einlesen steht noch immer:
    import games
    Import Rom Collection (1/1): SNES
    , diesmal sogar überlagert mit den Infoanzeigen des Sky Skins...

    malte schrieb:


    Hmmm, muss ich mal gucken, ob das geht. Da bin ich auf die Schnittstellen angewiesen, die XBMC mir bei diesem Progress-Dialog zur Verfügung stellt. Ich fürchte, wenn ich im Script mitbekomme, dass der Dialog abgebrochen wurde, ist es schon zu spät.

    Danke euch beiden für die Antworten und natürlich auch für den deutschsprachigen Support. Hätte zwar gar keine Probleme gehabt, ins offizielle XBMC Forum zu gehen, abe rhier ist es doch 1000x angenehmer. ;)
    PS: Willst du mehr von, über oder mit mir lesen, besuche mich auf: Cause the Master Said so

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MasterPhW ()

  • Was für mich derzeit absolut keinen Sinn macht, ist:
    Wenn es scrapt, benennt es die Roms intern ja eh ohne zusätzliche Informationen, warum speichert es dann nicht auch die Dateien in den Format? Es würde Doppel und Trippel Dateien vermeiden und das Scrapen unheimlich schneller machen, wenn es mehr Leute wie mich gibt, die mehrere Version eines Spiels in ihren HTPC Set haben wollen oder gar einfach nen No Intro und/oder GoodSNES Set reinhauen.
    Also für Alien 3 (USA) (Beta) und Alien 3 (U) [T+Ger099beta] würde doch eine "...\boxback\Alien 3.jpg", "...\boxfront\Alien 3.jpg", "...\cartridge\Alien 3.jpg", "...\fanart\Alien 3.jpg" und "...\screenshot\Alien 3.jpg" reichen, oder nicht? Also quasi ein kleinster gemeinsamer Nenner Prinzip. ;)
    Nur wenn die vorher ein Haken gesetzt wurde, könnte es für jede Datei einzeln was Scrapen. Was hällst du davon?
    und kann man dir MockUp Ideen für zusätzliche Darstellungen zukommen lassen, oder sollte ich mich irgendwann mal ins Skinnen einarbeiten, um das dann selbst umzusetzen?
    PS: Willst du mehr von, über oder mit mir lesen, besuche mich auf: Cause the Master Said so
  • MasterPhW schrieb:


    Danke dir! Denke auch, dass es sorum erstmal das sinnvollere Verhalten ist, vor allem wenn man durch so langsames Internet gestraft ist, wie ich. Da kann ich dann das Scrapen machen, wenn ich Zeit habe und die Spiele trotzdem schon vorher starten.

    Oh, dann war das noch ein Missverständnis. Die Änderung heißt erst mal nur, dass die Spiele auch in der Liste auftauchen, obwohl beim Scrapen keine Informationen gefunden wurden. Es heißt noch nicht, dass es ein zweistufiges Verfahren geben wird: erstmal alles auflisten und dann anfangen zu scrapen. Ich hab mir das aber mal als Option für später mitgenommen.

    MasterPhW schrieb:


    Das Problem ist wohl, dass es selbst bei den Roms ja unterschiedliche Konventionen gibt. Die einen schwören auf ToSec, die anderen auf NoIntro und weiterhin gibts natürlich die Klassiker, die Goodtools. Ich nutze eine Mischung aus beiden letztgenannten, weil eine Database, die noch nicht mal Übersetzungen oder Hacks führt, ist mir zu unvollständig... (also NI)
    Was noch möglich wäre, ist für den Datenbank Abgleich nur bis zum ersten Klammer auf Zeichen zu gehen und die Infos in den Klammern erst danach hinzuzufügen.

    Ja, ich müsste wahrscheinlich versuchen alle drei Konventionen zu unterstützen, wenn ich es richtig machen wollte. Habe es mir allerdings noch nicht im Detail angesehen, ob die sich evtl. gegenseitig widersprechen. Für den Goodtools-Support hatte ich zumindest mal die .7z Erkennung eingebaut, aber das sollte eigentlich erst nur der Anfang sein. Aber im Moment gibt es noch so viele grundlegende Dinge, mit denen ich nicht zufrieden bin, da sind das schon alles sehr fortgeschrittene Themen...

    MasterPhW schrieb:


    Derzeit Alaska Revisited SVN, der aber extra nochmal hervorhebt, dass er nicht 100% Eden kompatibel ist. Vielleicht liegt es daran?
    EDIT: Nachdem ich mir gerade heute mal die oben angesprochenen Einstellungen angeschaut habe, verstehe ich jetzt erst, worauf die Frage hinaus wollte. Habe die Standardeinstellung, also Confluence, des RCBs genutzt.
    Könnte man die Einstellungen eigentlich auch irgendwie in den normalen Menu ansprechen oder geht das wirklich nur via Addons->RCB->Einstellungen? Benutze relativ wenige Addons, deswegen Sorry, wenn es eine unwissende Frage sein sollte.
    EDIT2:Habe jetzt einen anderen Addon Skin ausprobiert und beim Einlesen steht noch immer:

    Ne, die Frage hattest Du beim ersten mal schon richtig verstanden. Es ging mir um den Main Skin. In diesem Fall war Alaska schon der richitge Hinweis. Diesen Progress Dialog baue ich im Script ausnahmsweise nicht selbst, sondern verwende den Dialog des Main Skins (genauso wie sämtliche Messageboxen, Ja/Nein-Abfragen und das XBMC-Keyboard). Die meisten Skins stellen bei diesem Progress Dialog 3 Zeilen dar und die nutze ich in RCB auch voll aus. Alaska stellt leider nur die erste Zeile dar, deshalb fehlt Dir diese Information. Egal, welchen RCB Skin Du verwendest.

    MasterPhW schrieb:


    Wenn es scrapt, benennt es die Roms intern ja eh ohne zusätzliche Informationen, warum speichert es dann nicht auch die Dateien in den Format? Es würde Doppel und Trippel Dateien vermeiden und das Scrapen unheimlich schneller machen, wenn es mehr Leute wie mich gibt, die mehrere Version eines Spiels in ihren HTPC Set haben wollen oder gar einfach nen No Intro und/oder GoodSNES Set reinhauen.
    Also für Alien 3 (USA) (Beta) und Alien 3 (U) [T+Ger099beta] würde doch eine "...\boxback\Alien 3.jpg", "...\boxfront\Alien 3.jpg", "...\cartridge\Alien 3.jpg", "...\fanart\Alien 3.jpg" und "...\screenshot\Alien 3.jpg" reichen, oder nicht? Also quasi ein kleinster gemeinsamer Nenner Prinzip.
    Nur wenn die vorher ein Haken gesetzt wurde, könnte es für jede Datei einzeln was Scrapen. Was hällst du davon?

    Eigentlich ne gute Idee. Habe ich mir in jedem Fall mal notiert. Man müsste es aber auf jeden Fall optional machen, da es zum Teil ja auch tatsächlich unterschiedliche Cover u.ä. für die verschiedenen Versionen der Spiele gibt. Aber da, wo ich eh dreimal das gleiche Cover runterlade, macht es tatsächlich keinen Sinn.

    MasterPhW schrieb:


    und kann man dir MockUp Ideen für zusätzliche Darstellungen zukommen lassen, oder sollte ich mich irgendwann mal ins Skinnen einarbeiten, um das dann selbst umzusetzen?

    Immer gerne. Ich werde irgendwann (ich hoffe noch in diesem Jahr) eh noch mal eine Überarbeitung der Oberflächen durchführen, da kann ich jede Anregung gebrauchen. Aber es kann natürlich sein, dass es schneller geht, wenn Du es selbst machst :D