openelec pvr - howto gesucht für livetv mit dvbs

      openelec pvr - howto gesucht für livetv mit dvbs

      Hallo zusammen,
      Nachdem bei mir auf der Htpc Installation nun alles soweit läuft, wäre der kommende Schritt nun Live TV. Ich habe also eine TEchnoTrend TT-Connect S2-3600 usb kiste und eine entsprechende Sat Schüssel erworben.

      Bevor ich die aber nutzen kann, folgendes:

      Wie um Himmels Willen richte ich die livetv funktion im openelec ein?
      Ich bin so weit gekommen, dass ich mir den entsprechenden nightly build gezogen und diesen per manuellem update auf meinvorher noch nicht pvr fähiges openelec gespielt habe. Das hat geklappt.

      Was ich nicht schaffe ist, nun den richtigen server und client zu wählen und zu installieren. Tvheadend ist quasi dabei bzw wird einem als addon regelrecht aufgedrängt, läuft aber insofern nicht, als dass ich mich an den server nicht per browser connecten kann. Die ip und der port sind korrekt, aber es wird ichts angezeigt.

      Gibt es hier eine bestimmte kombination bzw reihenfolge der module? Was nimmt man evtl stattdessen? Xvdr? Ich habe echt lange gesucht aber mangels anständigen howto für linux-verschmäher wie mich scheint die sache echt unschaffbar...

      Hat jemand irgendwas zwischen einem kleinen hinweis und der komplettlösung für mich?

      Gruß,
      DellaRocco
      Mein Setup:
      1| Zotac ION ITX Board | Atom 230 | NVIDIA MCP7A-ION Chipsatz | 2x 2GB RAM | USB 2.0 Stick 2GB | LC Power Mini ITX Case |
      2| Zotac Zbox H61 | Crucial M4 SSD | 2x 2GB RAM |
      Acc:| TV: Samsung 40" LED FUll HD | Sundtek MediaTV Digital Home DVB-CT USB |

      Nightly usw.

      Moin!
      Danke für Deine Antwort! :D


      Also, vorweg erstmal: Installiert habe ich die USB DVBS Karte am selben Rechner, auf dem auch Openelec läuft...

      Die Openelec Version ist die DAILY (ich muss mich korrigieren) OpenELEC_PVR-ION.i386-devel-20120217041836-r9824.tar.bz2

      Aus dieser heraus installierte ich einerseits den tvheadend Server (über Einstellungen -> Add-Ons -> weitere Add-Ons etc. ...) und andererseits den tvheadend Client (direkt über Einstellungen -> Add-Ons -> openelec.tv Add-Ons (oder so..). So dachte ich, dass beide installiert seien. Sie sind auch aktiviert und laufen. Hiue rist das Problem wie gesagt nur das Erreichen via Browser über die IP und den richtigen Port...

      Putzig ist: ich hatte vorher auf dem Rechner die openelec stable (stable (1.0) - 1.0.2 ION i386 (98 MB) MD5ea4dde280b2f3db9887172b4889c38ce) installiert. Die hat nun keinen PVR Modus integriert, aber als ich darauf das tvheadend (Client) aktiviert hatte, konnte ich via web drauf zugreifen. Nur hat er hier mangels Support für die DVBS Karte das Gerät nicht erkannt... Erst nach meinem manuellen Update auf die weiter oben genannte _PVR Version ging es nicht mehr.

      Erklärt das vielleicht etwas die Lage?
      Mein Setup:
      1| Zotac ION ITX Board | Atom 230 | NVIDIA MCP7A-ION Chipsatz | 2x 2GB RAM | USB 2.0 Stick 2GB | LC Power Mini ITX Case |
      2| Zotac Zbox H61 | Crucial M4 SSD | 2x 2GB RAM |
      Acc:| TV: Samsung 40" LED FUll HD | Sundtek MediaTV Digital Home DVB-CT USB |
      Ich wußte gar nicht, dass OpenElec eine Isntallationsroutine für den TV-Headend-Server mitbringt.

      Du mußt auf jeden Fall TV-Headend erstmal einrichten. Und dazu mußt du auf das Webinterface des Serves kommen.
      Es kann zwar sein, dass OpenElec die Einstellungen in der Basiskonfiguration bereits integriert hat, aber ich halte es für unwahrscheinlich.
      Eben dies ist das Problem... Kein Zugriff auf die Weboberfläche bei laufendem tvheadend Dienst..

      Ich mach's heute Abend nochmal neu auf nen anderen Stick dann sehen wir weiter...

      Wenn ich damit durch bin, soviel ist sicher, dann schreib ich ein Buch darüber... :-/
      Mein Setup:
      1| Zotac ION ITX Board | Atom 230 | NVIDIA MCP7A-ION Chipsatz | 2x 2GB RAM | USB 2.0 Stick 2GB | LC Power Mini ITX Case |
      2| Zotac Zbox H61 | Crucial M4 SSD | 2x 2GB RAM |
      Acc:| TV: Samsung 40" LED FUll HD | Sundtek MediaTV Digital Home DVB-CT USB |
      Hallo,
      Also nach Neuinstallation der openelec_pvr i386 auf einem anderen usb stick habe ich nur noch den tvheadend client in den Add Ons... Also auch nichts gewonnen. Wie installiere ich addons, wenn nicht über das xbmc menü? Nur über console und linux befehle oder?

      Alternativ könnte ich das entsprechende repository hinzufügen. Unter addons -weitere add ons ist der ordner openelec.tv addons.... Und der ist leer... ! Wie kommt denn sowas plötzlich?
      Mein Setup:
      1| Zotac ION ITX Board | Atom 230 | NVIDIA MCP7A-ION Chipsatz | 2x 2GB RAM | USB 2.0 Stick 2GB | LC Power Mini ITX Case |
      2| Zotac Zbox H61 | Crucial M4 SSD | 2x 2GB RAM |
      Acc:| TV: Samsung 40" LED FUll HD | Sundtek MediaTV Digital Home DVB-CT USB |
      Hi Don,
      ja, ich bin echt kurz davor, die Vorteile des openelec (von wegen alles aus einem Guss, besonders einfach und kompakt...) mal auszublenden und ein Ubuntu drauf zu machen. Obwohl ich dann mit der Konsole etc. vollkommen aufgeschmissen sein werde da ich NULL linux knowhow habe... Mal sehn was ich noch so rausfinde. Ich habe nun übrigens über Nacht den rechner mit openelec laufen lassen und heute finde ich plötzlich den dienst "tvheadend server" unter dem addons-menüpunkt, dort wo er gestern einfach nicht auftauchte. Auf die web oberfläche komme ich trotzdem nicht.
      Mein Setup:
      1| Zotac ION ITX Board | Atom 230 | NVIDIA MCP7A-ION Chipsatz | 2x 2GB RAM | USB 2.0 Stick 2GB | LC Power Mini ITX Case |
      2| Zotac Zbox H61 | Crucial M4 SSD | 2x 2GB RAM |
      Acc:| TV: Samsung 40" LED FUll HD | Sundtek MediaTV Digital Home DVB-CT USB |
      ich gebs auf glaub ich. ich scheine irgendwelche netzwerk-probleme zu haben oder so. ich meine, dass beide dienste laufen (tvheadend server und client) aber ich kann eben nicht per web oberfläche drauf... kein plan wie das zu lösen ist... ?(
      Mein Setup:
      1| Zotac ION ITX Board | Atom 230 | NVIDIA MCP7A-ION Chipsatz | 2x 2GB RAM | USB 2.0 Stick 2GB | LC Power Mini ITX Case |
      2| Zotac Zbox H61 | Crucial M4 SSD | 2x 2GB RAM |
      Acc:| TV: Samsung 40" LED FUll HD | Sundtek MediaTV Digital Home DVB-CT USB |
      So! Wer hätte es gedacht? Kein Witz, aber es war (man fasst es nicht!!!) ein Fehler in der FritzBox Firmware.... Wieso? Weil ich über DNS , wenn ich im Browser openelec:9981 eingegeben habe, nie was bekommen habe, da er auf die falsche IP aufgelöst hat. sogar in der fritz box wurde die falsche angezeigt... unfassbar!

      Jetzt läuft es. Also Client und Server laufen. Webconfig ist ansprechbar, Karte (S2-3600) wird installiert. Wenn ich fertig bin, schreibe ich das zusammen mit alles dreckigen Details, versprochen :)
      Mein Setup:
      1| Zotac ION ITX Board | Atom 230 | NVIDIA MCP7A-ION Chipsatz | 2x 2GB RAM | USB 2.0 Stick 2GB | LC Power Mini ITX Case |
      2| Zotac Zbox H61 | Crucial M4 SSD | 2x 2GB RAM |
      Acc:| TV: Samsung 40" LED FUll HD | Sundtek MediaTV Digital Home DVB-CT USB |
      ja es ist bei openelec noch nicht wirklich unterstützt, ja auch bei xbmc noch nicht wirklich, ich glaub da müssen wir noch ca ein jahr warten


      Also ich finde es ist so weit.
      Mein openelec mit XBMC Beta3 und XVDR 0.95 Plugin gtreift auf meinen yaVDR 0.4 Server, ausgestattet mit ebenfalls XVDR 0.95, recht zuverlässig zu. Als Bedienteil habe ich meine Freundin und wir haben keinen weitere Fernsehlösung als den HTPC und die Client - Serverlösung. Da ich hier noch mit allen Fingern tippen kann, ist das doch Beweis genug das es sogar einen gewissen WAF hat ;)

      Spaß (?) beiseite, seit die Beta3 draussen ist, mussten wir einmal den Rechner neu starten bei einer TV-Sendung. Bis auf diesen Aussetzer lief es sehr stabil.
      the only easy day was yesterday

      don wrote:

      Ach ja die Fritzbox.
      Genial ... ich meine, da wäre wirklich keiner drauf gekommen. Du hättest uns wahrscheinlich mit logs zuschmeißen können und die Lösung wäre dennoch "irgendwo da draußen" gewesen.
      Ja, so sieht's aus... :D Danke auch nochmal für die Denkanstöße!

      BigChris wrote:

      Zitat


      ja es ist bei openelec noch nicht wirklich unterstützt, ja auch bei xbmc noch nicht wirklich, ich glaub da müssen wir noch ca ein jahr warten
      Ich habe gestern bei einem Arbeitskollegen quasi genau die Lösung bewundert, die ich hier bauen will:
      Ein Mini ITX Rechner mit lahmem Atom 230 (geräuschlos) mit openelec_pvr, darauf tvheadend client UND server, die sich das bild von der TT-Connect S2-3600 holen.

      Sämtliche TV Geräte greifen per gemoddetem Apple TV auf den tvheadend zu. Dazu kommt aber jetzt der Clou: Per iPad schaltet der Kerl das Signal um (eigene App). Das heißt während er noch im Wohnzimmer hockt, schaltet er das Signal auf den AppleTV im Schlafzimmer un der verdammte Fernseher springt dabei an!!! Macke, oder? :D

      Ich begnüge mich mit der meiner Meinung nach besten IOS XBMC App, dem Constellation. Das wäre meine persönliche Mondlandung :D
      Mein Setup:
      1| Zotac ION ITX Board | Atom 230 | NVIDIA MCP7A-ION Chipsatz | 2x 2GB RAM | USB 2.0 Stick 2GB | LC Power Mini ITX Case |
      2| Zotac Zbox H61 | Crucial M4 SSD | 2x 2GB RAM |
      Acc:| TV: Samsung 40" LED FUll HD | Sundtek MediaTV Digital Home DVB-CT USB |

      DellaRocco wrote:

      Sämtliche TV Geräte greifen per gemoddetem Apple TV auf den tvheadend zu.
      Dann geht aber doch kein HDTV, denn der Apple kann soweit ich weiß nur SD TV Sender wiedergeben.
      Bis auf dieses NOGO ne echt schöne Lösung.
      HTPC: ASUS F2A85-M LE | A6-5400K | 4GB DDR3-1866 | 128GB SSD | Windows 8 64 bit | XBMC 12 | Cirrus EV3
      AVR: Onkyo TX-NR509 5.1 + Teufel Consono 35
      TV: Samsung UE55ES6300 55"
      FB: Harmony 785

      Mein Blog über HTPC und XBMC
      HTPC Hardware Januar 2014
      Wo finde ich das xbmc.log File?

      Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten !
      So. Mondlandung erfolgreich. :D

      Ich mach mich dann mal an's HowTo... Kann aber bissl dauern, es sei denn ich finde raus, dass an mir ein großer Schriftsteller verloren gegangen ist... ...

      Ich musste die ganze Anlage zuerst mit DVBS und nun nochmal mit DVBC aufsetzen, daher habe ich beide Wege beschritten und dokumentiert. Ich werde mich aber erst dem DVBC Teil widmen.

      Grüße
      Mein Setup:
      1| Zotac ION ITX Board | Atom 230 | NVIDIA MCP7A-ION Chipsatz | 2x 2GB RAM | USB 2.0 Stick 2GB | LC Power Mini ITX Case |
      2| Zotac Zbox H61 | Crucial M4 SSD | 2x 2GB RAM |
      Acc:| TV: Samsung 40" LED FUll HD | Sundtek MediaTV Digital Home DVB-CT USB |