Angepinnt Anleitung! Emby Media Server - Der Kodi-Scraper und Datenbank-Ersatz

  • Neu

    Danke, dir allerdings scannt er dann mit dem Kind Profil nicht die Inhalte von Emby über das Emby-Addon, aber das versuche ich später noch mal jetzt muss erstmal die Grundinstallation durchlaufen :)
    "Wo andere blindlings der Wahrheit folgen, bedenket: nichts ist wahr.“
    „Wo andere begrenzt sind, von Moral oder Gesetz, bedenket … alles ist erlaubt"
    “Wir arbeiten im Dunkel um dem Licht zu dienen, wir sind Assassinen"
  • Neu

    Danke dir, aber irgendwie kann ich jetzt Emby nicht mehr konfigurieren, zumal ich bei eMby auch ein Kind Profil erstellt hatte und dort nur alles bis FSK 6 freigegeben habe und alles was keine hat gesperrt ist. Aber bin jetzt eh erst mal dabei über den Metadaten Manager die Film- Serientitel gerade zu ziehen. Allerdings scheint er nicht bei allen die FSK Freigabe zu ziehen, mal macht ers dann die amerikanischen und dann auch mal wieder keine. Aber da werde ich mich wohl mal in einem Emby Forum anmelden müssen. Da dies ja nicht Kodi betrifft. Kennt da einer ein gutes deutsches Forum?

    Edit, oh mann bin ich durch, hatte ja schon geantwortet. Das kommt davon wenn man das Wochenende nur damit verbringt Film- und Seriennamen zu korrigieren :)
    "Wo andere blindlings der Wahrheit folgen, bedenket: nichts ist wahr.“
    „Wo andere begrenzt sind, von Moral oder Gesetz, bedenket … alles ist erlaubt"
    “Wir arbeiten im Dunkel um dem Licht zu dienen, wir sind Assassinen"
  • Neu

    @Grummelwutz: Die beste Anlaufstelle in Deutsch bleibt aktuell dieser Thread hier! ;)
  • Neu

    Na dann: ich habe jetzt das ganze Wochende damit verbracht, mit dem Emby Metadaten Manager die Filmtitel zu korrigieren. Jetzt hätte ich gerne das Emby eben die Dateinamen entsprechend ändert (am besten nach dem Schema Film und jahr, also z. B. "Fast & Furoius 2004") geht das? Ausserdem ist mir aufgefallen, das bei manchen Filmen mal die FSK mal das amerikanische Rating und mal gar nx drin steht obwohl der deutsche Filmtitel gefunden wurde. wie kann das über emby gelöst werden, das überall die FSK drinsteht? Oder zur Not mit einem externen Programm das die *.nfo entsprechend anpasst, aber welches? ich hätte noch den Extreme Movie Manager 9. Da ich in emby ein Profil für meine Tochter eingerichtet habe und alles bis einschl. FSK 6 freigegeben habe und alles andere, auch da wo nichts angegeben ist, gesperrt. Was aber blöd ist wenn ausgerechnet bei z. B. bei "Frozen" die FSK fehlt oder das amerikanische Rating drin steht.
    "Wo andere blindlings der Wahrheit folgen, bedenket: nichts ist wahr.“
    „Wo andere begrenzt sind, von Moral oder Gesetz, bedenket … alles ist erlaubt"
    “Wir arbeiten im Dunkel um dem Licht zu dienen, wir sind Assassinen"
  • Neu

    Zur den Altersfreigaben: Das ist leider ein Problem von TheMoveDB, da dort nicht immer die FSKs eingetragen sind. Bei Serien ist es noch schlimmer, da TVDB überhaupt keine anderen Ratings als die US-amerikanischen speichert. Lösen lässt sich das nur durch händische Eintragungen im Emby Server. Man geht in den Film oder die Serie und modifiziert dort das Feld für die Altersfreigabe. Manuelle Änderungen bekommen dann aber "DE" statt "FSK".
    Zu den Filmtiteln: Ich passe meine Film- und Serientitel gelegentlich auch an und das wird auch immer sofort übernommen, sofern man unten den Speichern-Button gedrückt hat. Wie hast du das denn bisher gemacht? Oder redest du jetzt von Ember?!
  • Neu

    JA, FSK geht auch :) und nein, ich rede von emby und nicht von ember. Dann mus ich wohl oder übel aber über den Metadaten Manager wieder in jeden einzelnen Film rein um das händisch nachtragen zu können, oder gibt es da einen eleganteren weg als die "Turnschuh Administration" bzw. kann ich mir irgendwie alle Filme anzeigen lassen wo die FSK angabe fehlt??
    "Wo andere blindlings der Wahrheit folgen, bedenket: nichts ist wahr.“
    „Wo andere begrenzt sind, von Moral oder Gesetz, bedenket … alles ist erlaubt"
    “Wir arbeiten im Dunkel um dem Licht zu dienen, wir sind Assassinen"
  • Neu

    Wenn du über die schwarze Sidebar in deine Filme gehst, dann findest du oben rechts so ein Dreieck aus 3 Strichen wie bei prntscr.com/dz14b1

    Dort findest du dann auch Filter für Altersfreigaben. Dort werden nur Altersfreigaben angezeigt, die du in der Kategorie auch hast. Markiere die gewünschten und du siehst dann auch nur diese ...
  • Neu

    Wegen der Komplikationen mit dem alten PleXBMC Addons wollte ich zu Emby wechseln. Die Einrichtung funktionierte soweit. Probleme habe ich nun mit den Shortcuts, die ich mir im Hauptmenü angelegt habe. Die Idee war, dass ich dann sofort in meinen Doku-Filmen, Spielfilmen oder auch TV-Serien Lande ohne mich weiter durch das Untermenü von Emby klicken zu müssen, wie "zuletzt hinzugefügt" oder ähnliches.

    Komischerweise lande ich dann in einer Übersicht meiner Spielfilme beispielsweise, in der die Filme nicht mit dem tatsächlichen Filmtitel sondern mit 2-3 stelligen Zahlen angezeigt werden. Ebenso ist als Ansicht unter Aeon Nox und Mimic nur "Liste" oder "Symbole" auswählbar.
    Unter Titan kann ich zwar auch andere Ansichten wählen, aber das Phänomen mit den Filmtiteln bleibt bestehen.

    Nutzt jmd anderes die Verknüpfung direkt in die jeweilige Unterbibliothek, hat ähnlichen Erfahrungen gemacht und kann mir einen Tipp geben? :)
  • Neu

    Habe mich jetzt auch emby angenommen, da ich mit der der MySQL etwas Probleme hatte.

    Bisher habe ich alle Filme, Serien usw in FSK Ordner getrennt, habe diese mal auch so in Emby angelegt.
    Nun kann ich bei den Benutzern einfach die Ordner auswählen die sie sehen dürfen.

    Allerdings gefällt mir der Aufbau nicht ganz, da die Verzeichnisse FSK 0, FSK 6 usw nicht besonders schön sind.

    Fragen:

    1. Wie kann ich die Kindersicherung anders eingeben? Mit Tags kann ich Filme nur ausblenden, ist auch nicht ideal. Und diese vorgegebenen FSKs check ich nicht.
    2. Kann ich die Verzeichnisse ändern ohne das die Daten neu eingelesen werden? Also einfach auf NAS/Filme anstatt NAS/Filme/FSK0 bis FSK18

    Vielen Dank!
  • Neu

    Hallo @HBvier!

    Zu 1) Ich verstehe leider deine Intension nicht. Was genau willst du erreichen?
    Zu 2) Du kannst jederzeit Content verschieben, das ist dann aber ein erneutes Einlesen. Wenn man im Emby Server eingestellt hat, dass er alles in eine NFO schreibt und auch die Grafiken in den Ordnern hinterlegen soll, bekommt man am Ende aber wieder alles wie es war.

    Deine Aufteilung nach FSK-Stufen finde ich sogar weit einfacher, denn so kann man im Laufe der Jahre einfach die "höheren" dazuschalten. Inwieweit sagt es dir denn nicht zu?
  • Neu

    Danke für deine rasche Antwort!

    zu 1) Ich möchte die Covers ausblenden, die die Kids nicht sehen dürfen, nicht dass sie die SAW Covers sehen zB
    zu 2) Ich scrappe nach wie vor mit Ember, finde das Tool einfach perfekt, und Emby lädt dann sowieso alles aus den Ordner, klappt sehr gut bei mir. Mit lokalen Trailern muss ich mich noch beschäftigen.

    Es ist in der Tat sehr einfach, aber die Ansicht wie im Screenshot zu sehen finde ich halt sehr unübersichtlich. Wenn ich einen Film suche, muss ich wissen welche FSK Einstufung dieser hat. Auch wenn ich es sehr selten im Webbrowser oder am Smartphone mache, ideal ist es nicht. Wenn es nur die Verzeichnisse Filme, Serien,... geben würde wäre es einfacher, aber dann brächte ich einen guten Plan für die Benutzer FSK Einteilung.
    Bilder
    • Screenshot.JPG

      177,84 kB, 1.902×945, 12 mal angesehen
  • Neu

    Der Übersicht halber kannst du es ja auch anders machen.

    z.B. Eltern
    -Ordner Fsk - 0 bis 18

    z.B. Kinder
    Ordner FSK - 0 bis 6

    Dann nimmst du halt nur den Kinder Ordner für den Benutzer Kinder und schon sieht niemand etwas vom anderen.

    Ich denke der Nachteil wird sein, das du Artworks dann doppelt haben wirst aber das ist nur eine vermutung und nicht wissen.


    Sprich: du hast momentan jeden einzelnen Ordner eingelesen Anstatt ein Reiter Erwachsene zu wählen, alle Ordner hinein zu packen und diesen dann zu scrapen. Bei Kindern halt dann die nötigen Ordner wählen.

    Was sichtbar ist, teilst du dann per neu bestimmten Benutze zu
    Client1: Nvidia Shield Box 1

    Client2: HTPC
    Case: Antec Fusion
    OS: Windows 10
    Board: FM2A75 Pro4-M
    Chip: A8


    Server: HP Proliant N54l 6Bay
    OS: DSM6
  • Neu

    McStarfighter schrieb:

    Wenn du über die schwarze Sidebar in deine Filme gehst, dann findest du oben rechts so ein Dreieck aus 3 Strichen wie bei prntscr.com/dz14b1

    Dort findest du dann auch Filter für Altersfreigaben. Dort werden nur Altersfreigaben angezeigt, die du in der Kategorie auch hast. Markiere die gewünschten und du siehst dann auch nur diese ...
    Das hilft ja schon mal, so kann ich filtern wo die Angabe falsch ist, allerdings habe ich in der Mediathek auch Filme wo die FSK / das Rating fehlt. Die werden mir aber nicht angezeigt?
    "Wo andere blindlings der Wahrheit folgen, bedenket: nichts ist wahr.“
    „Wo andere begrenzt sind, von Moral oder Gesetz, bedenket … alles ist erlaubt"
    “Wir arbeiten im Dunkel um dem Licht zu dienen, wir sind Assassinen"
  • Neu

    Jemus schrieb:

    Wegen der Komplikationen mit dem alten PleXBMC Addons wollte ich zu Emby wechseln. Die Einrichtung funktionierte soweit. Probleme habe ich nun mit den Shortcuts, die ich mir im Hauptmenü angelegt habe. Die Idee war, dass ich dann sofort in meinen Doku-Filmen, Spielfilmen oder auch TV-Serien Lande ohne mich weiter durch das Untermenü von Emby klicken zu müssen, wie "zuletzt hinzugefügt" oder ähnliches.

    Komischerweise lande ich dann in einer Übersicht meiner Spielfilme beispielsweise, in der die Filme nicht mit dem tatsächlichen Filmtitel sondern mit 2-3 stelligen Zahlen angezeigt werden. Ebenso ist als Ansicht unter Aeon Nox und Mimic nur "Liste" oder "Symbole" auswählbar.
    Unter Titan kann ich zwar auch andere Ansichten wählen, aber das Phänomen mit den Filmtiteln bleibt bestehen.

    Nutzt jmd anderes die Verknüpfung direkt in die jeweilige Unterbibliothek, hat ähnlichen Erfahrungen gemacht und kann mir einen Tipp geben? :)
    Also ich nutze teilweise meine alten Playlists - fúnktioniert wie vorher ohne Emby auch. ;)
    95% aller Computerfehler sitzen vor dem Bildschirm!
  • Neu

    Jemus schrieb:

    Wegen der Komplikationen mit dem alten PleXBMC Addons wollte ich zu Emby wechseln. Die Einrichtung funktionierte soweit. Probleme habe ich nun mit den Shortcuts, die ich mir im Hauptmenü angelegt habe. Die Idee war, dass ich dann sofort in meinen Doku-Filmen, Spielfilmen oder auch TV-Serien Lande ohne mich weiter durch das Untermenü von Emby klicken zu müssen, wie "zuletzt hinzugefügt" oder ähnliches.

    Komischerweise lande ich dann in einer Übersicht meiner Spielfilme beispielsweise, in der die Filme nicht mit dem tatsächlichen Filmtitel sondern mit 2-3 stelligen Zahlen angezeigt werden. Ebenso ist als Ansicht unter Aeon Nox und Mimic nur "Liste" oder "Symbole" auswählbar.
    Unter Titan kann ich zwar auch andere Ansichten wählen, aber das Phänomen mit den Filmtiteln bleibt bestehen.

    Nutzt jmd anderes die Verknüpfung direkt in die jeweilige Unterbibliothek, hat ähnlichen Erfahrungen gemacht und kann mir einen Tipp geben? :)
    Ja b0mb hat recht, du kannst das über die Playlists oder Inteligenten Verknüpfungen (die kannst du beim anpassen der neuen Einträge hinterlegen) anpassen. Ich habe bei Emby 3 Ordner (Bibliotheken) 3D Filme,Filme,TV-Serien und genau diese 3 Einträge habe ich gemacht und da jeweils die Verknüpfung hingelegt, Funtzt 1A.
    Calidors Kino |3m Leinwand |Optoma 131x 3D DLP Beamer|Onkyo 11.2 Avr|HTPC|
    Automaskierung über Cinescreen 2 Steuerung|Teufel Theater 2 7.4.4 Atmos |
    Podest mit 4 Shakern|Logitech Harmony 1100|Windows Essential Server 2012
    mit 30 TB Datenspeicher mit Flexraid|Popcornmaschine :thumbsup:
  • Neu

    Leute, ich habe heute mal ordentlich mit eingeschränkten Accounts und deren Optionen rumexperimentiert!

    Dabei ist mir eine ziemlich dämliche Sache aufgefallen: Wenn man bei einem Account in Emby das Ausblenden von Inhalten mit nicht-deutschen Altersfreigaben aktiviert hat, dann wird alles mit "FSK-XX" als "nicht-deutsch" eingestuft und ist damit auch nicht sichtbar. Es ist auch kein kodi-spezifisches Problem, bei den ganzen Emby Apps habe ich das genauso erlebt. Wenn ich dann einen Film mit "FSK-XX" auf "DE-XX" änderte, wurde dieser kurze Zeit später auch sichtbar (sofern er dem Freigaben-Maximum entsprach).
    Wer hat eigentlich diese Extrawurst mit "FSK" haben wollen?! Alles was beim Scrapen erkannt wird, hat "FSK" und bei einer manuellen Änderung hat man "DE". Jetzt kann ich alles manuell ändern, damit es wieder passt ... grml ...