Angepinnt Ember Media Manager 1.4.8.0 Alpha - Diskussionsthread

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Noch eine Frage Serien betreffend.

    Wenn ich Serien cappe, dann halte ich mich an die Reihenfolge von fernsehserien.de (wunschliste.tv) mit dt. Ausstrahlung.
    Da ich leider halt viele deutschsprachige Spezialsachen, welche nicht all zu verbreitet sind, habe ich auch oft das Problem der zusammengefassten Folgen.

    Garfield & seine Freunde als Beispiel.
    Hier werden bei Fernsehsieren 3 Folgen als eine Ausstrahlung gelistet, auf TVDB jede einzeln.

    Garfield und seine Freunde - Fernsehserien.de
    Garfield uns seine Freunde - thetvdb.com

    Wird sich hier etwas bei den nächsten Versionen ändern, oder bleibt das wie es aktuell ist?
    Nicht dass ich jetzt die Episoden auf 3 aufteile damit ich alles angepasst habe und sich die Arbeit bald als überflüssig herausstellt!?

    Allgemein finde ich es trotzdem schade, dass man sich bei Ember im deutschsprachigen Sprachraum den US Vorgaben unterwerfen muss.
    Ich wäre da schon sehr glücklich wenn man hier auch deutschsprachige Quellen berücksichtigen könnte.

    Als weiteres extremes Beispiel wie ich finde - nur zur Veranschaulichung, weil ich gestern darauf gestossen bin: Cars Toons
    Deutschsprachig S01 mit 11 Episoden, S02 bisher 1 Episode und Special (Zusammenstellung als Klomplettausstrahlung)
    US 4 Staffeln mit 15 Episoden (wobei S03 und S04 das selbe ist á 4 Episoden) und Special mit 5 Episoden
    Cars Toons fernsehserien.de
    Cars Toons thetvdb.com
    Beim Scraper habe ich hier tvdb vor tmdb eingestllt. Als Ergebnis bekomme ich allerdings zb bei S01 eine 4. Folge, welche weder bei tvdb noch tmdb auftaucht und die selbe ist wie aus S02E02.
    Ebenfalls bei den Specials einmal der Fall S00E03 ist selbe wie S02E05.
    Woher jetzt aber S01E04 und S02E05 kommen ist mir auch ein wenig schleierhaft, da die weder auf tvdb noch tmdb stehen...

    Gruß
  • @zeolite
    Es wird in der nächsten Version ein neues Addon von fernsehserien.de geben. Zur Zeit habe ich das Addon jedoch nur als Pre-Scraper geschrieben, das anhand des Datums, Uhrzeit und Senderangabe eigener Aufnahmen die Staffel- und Episodennummer ermittelt. Als Scraper selbst hatte ich das nicht vorgesehen.

    Grundsätzlich macht es eben schon Sinn, die Episoden nach TVDB bzw. TMDB Einteilung zu benennen. TVDB wie mit ganz wenigen Ausnahmen auch TMDB halten sich bei der Reihenfolge an das original AiredDate, sprich Erstausstrahlung. TVDB bietet dazu noch eine DVD/Bluray und Absolute Einteilung.
    Bei der Reihenfolge von Fernsehserien.de gibt's ein grundsätzliches Problem: wie in deinem Fall oben wäre nun die Episode "Cars Toons: Hook in Tokio" die Episode S01E04. Würde man FS.de als "inital-Scraper" nutzen, würde bei den folgenden Scrapern ebenfalls die S01E04 angenommen und diese Daten genutzt, was bei TVDB und TMDB somit zu einem falschen oder gar keinem Ergebnis führen würde. Falls ein Ergebnis auf TVDB/TMDB gefunden wird, würden ebenfalls die ganzen ID's (TVDB/TMDB und IMDB) nicht stimmen, was beim Scrapen der Bilder ebenfalls wieder zu einem falschen Ergebnis führen würde.

    Meiner Meinung nach ist die Reihenfolge von TVDB ausschlaggebend und diese sollte auch benutzt werden, zumindest vorerst.
    Ein User hat mich mal auf eine Webseite aufmerksam gemacht, auch der die ganzen Abweichungen der verschiedenen "Sortierungen" gelistet sind. Vielleicht wird es mal ein Addon geben, dass das Problem mit Hilfe dieser Webseite löst. Meine Bedenken sind aber, dass die Webseite irgendwann auch nicht mehr existieren wird und das alte Problem dann wieder "hochkommt".

    Splitten musst du die Episoden aber eigentlich nicht, du kannst die Datei auch einfach als "Multi-Episode" definieren, z.B. Cars Toons - S01E04E05E06.mkv. Ember wie auch Kodi zeigt dann alle drei Episoden an, startet aber die selbe Datei.
    Ember Alpha 1.4.x - Ember | SPENDEN für Ember
  • Servus und allen ein erfolgreiches Jahr 2017 8o

    Nachdem Kodi 17 kurz vor der Ziellinie ist, habe ich die Weihnachtszeit für eine Begutachtung genutzt ... naja, die bisherigen Skins überzeugen mich noch nicht, aber der Unterbau hat einige sinnvolle Verbesserungen.
    Aber ich möchte nicht direkt über Kodi diskutieren, sondern bin noch immer auf der Suche SETS so wie sie in EMM gepflegt sind (SET-Poster, -Fanart, ...) zu nutzen - kann mir da jemand einen Tip geben!?

    Danke.
  • V-I-M schrieb:

    Servus und allen ein erfolgreiches Jahr 2017 8o

    Nachdem Kodi 17 kurz vor der Ziellinie ist, habe ich die Weihnachtszeit für eine Begutachtung genutzt ... naja, die bisherigen Skins überzeugen mich noch nicht, aber der Unterbau hat einige sinnvolle Verbesserungen.
    Aber ich möchte nicht direkt über Kodi diskutieren, sondern bin noch immer auf der Suche SETS so wie sie in EMM gepflegt sind (SET-Poster, -Fanart, ...) zu nutzen - kann mir da jemand einen Tip geben!?

    Danke.
    Mit Kodi Interface syncen oder das Kodi-Addon MSAA nutzen. Für das Addon müssen in Ember aber die Dateinamen für das Addon aktiviert sein, ausserdem weiss ich nicht, ob es das Addon bererits für Krypton gibt.
    Ember Alpha 1.4.x - Ember | SPENDEN für Ember
  • mam schrieb:

    DanCooper schrieb:

    Es stellt sich aber die Frage, warum du überhaupt CD1 im Dateinamen hast...
    Weil sich morgen Abend CD2 hinzugesellen wird...
    Ach so =) Dann wird sich das Problem in Kodi auch erledigt haben. Ich denke jedoch, dass du dazu den Film manuell in Kodi entfernen musst, damit Kodi dann den Film ebenfalls stackt.
    Ember Alpha 1.4.x - Ember | SPENDEN für Ember
  • mam schrieb:

    Du kannst auch andere Methoden vorschlagen, wie man Mehrteiler möglichst elegant einbinden kann. Ich kenn bislang nur CDx...
    (und das Dingen ist als Film in der Datenbank abgelegt, nicht als Serie)
    ist der Film denn einfach unter 2x ausgestrahlt worden oder sind es zwei Filme? Bei ersterem würde auch CD1 bzw. Part1 und Part2 nutzen, anonsten natürlich wie immer zwei separate Ordner anlegen?
    Wenn du die selber aufgenommen hast müstest du in diesem speziellen Fall aber warten, bis alle Teile im ordner vorhanden sind. Kodi checkt wie gesagt beim Einlesen, ob im Ordner mehr als eine passende Datei liegt. Nur dann wird der Film in der Kodi DB als "stacked" gespeichert. Das sieht dann als Pfad so aus: stack://D:\Filme\Filme\Film CD1.mkv , D:\Filme\Filme\Film CD2.mkv. So weiss Kodi, dass es nach dem ersten Film automatisch das zweite Abspielen soll.

    Wenn jetzt beim Einlesen noch ein oder mehrere Teile fehlen, dann fehlt natürlich auch die Info in der DB (Kodi merkt sowas ja beim DB Update nicht).
    Ember Alpha 1.4.x - Ember | SPENDEN für Ember
  • mam schrieb:

    Du kannst auch andere Methoden vorschlagen, wie man Mehrteiler möglichst elegant einbinden kann. Ich kenn bislang nur CDx...
    (und das Dingen ist als Film in der Datenbank abgelegt, nicht als Serie)
    Wenn die Filme eh als CD1/CD2 oder Part1/Part2 gestackt werden, würde ich sie direkt in eine Datei packen. Mit MKVToolnix erst CD1 einfügen und dann über nen Rechtsklick und "anhängen" die CD2 dazupacken. Dann muxen und über eine Datei freuen und das Problem mit CD oder Part hat sich erledigt
  • Liebes EMM Team, lieber Dan,

    Danke für die unermüdliche Weiterentwicklung des EMMs! Ihr macht einen super Job!

    Ohne jedoch jetzt 100 Seiten durchlesen zu wollen kurz 2 Fragen zum aktuellen Release:

    1) Kann man jetzt bei den Serien auch nur Schauspieler scrapen, die ein Bild haben? (wie das bei den Movies schon lange geht)
    Ich habe leider bisher nichts in den Settings gefunden :(

    2) Gibt es mittlerweile eine Möglichkeit, Länder in deutsch zu scrapen? (ofdb würde das anbieten, aber es gibt hierzu keine Option :( )
    Ich könnte mir auch so etwas wie den Genre Manager für Länder vorstellen, gibts aber wohl aktuell noch nicht, oder?

    Danke und macht weiter so!

    achso, und was ich noch vermisse ist die Möglichkeit bei den Serien das Herstellungsland und das Produktionsjahr je Serie/Staffel einzutragen. Zumindest das Jahr würde tmdb ja bereitstellen...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mayo () aus folgendem Grund: ergänzung

  • nadkp schrieb:

    Dann muxen und über eine Datei freuen und das Problem mit CD oder Part hat sich erledigt
    Jaja, ich bin mir durchaus bewußt, wie man das machen kann. Ist aber nicht so der Sinn der Übung. Meist fangen die Teile ja an mit "was bisher geschah" usw. Da muss man dann erstmal reichlich wegschnibbeln. Dann passen u.U die Untertitel nicht mehr, muss man böse umrechnen...
    Und wenn man dann noch böse Pech hat, wird der Ton unsynchron...

    Viel Arbeit und Risiko für wenig Ergebnis.

    Eventuell kommt der Kram ja nochmal mit anderem Schnitt raus, dann passts wieder nicht mehr...

    Besser Finger wech, als Finger app..
  • mam schrieb:

    nadkp schrieb:

    Dann muxen und über eine Datei freuen und das Problem mit CD oder Part hat sich erledigt
    Jaja, ich bin mir durchaus bewußt, wie man das machen kann. Ist aber nicht so der Sinn der Übung. Meist fangen die Teile ja an mit "was bisher geschah" usw. Da muss man dann erstmal reichlich wegschnibbeln. Dann passen u.U die Untertitel nicht mehr, muss man böse umrechnen...Und wenn man dann noch böse Pech hat, wird der Ton unsynchron...

    Viel Arbeit und Risiko für wenig Ergebnis.

    Eventuell kommt der Kram ja nochmal mit anderem Schnitt raus, dann passts wieder nicht mehr...

    Besser Finger wech, als Finger app..
    Naja, das geht schon relativ schnell.
    Mit AvsPmod I-Frame mit der gewünschten Zeit schnell raus suchen.
    Dann mit MKVToolNix den zweiten Teil nach Zeit (vom Schritt zuvor) aufteilen, max. 2 Dateien, dann ist der erste Teil Abfall von den beiden Dateien die herauskommen.
    Jetzt mit MKV ToolNix den Teil CD1 wie er war und von der geschnittenen CD2 den 2. Teil zusammenfügen und gut ist es.
    Geht relativ schnell und keine Ton, Untertitel etc. Probleme.
  • mam schrieb:

    Mayo schrieb:

    1) Kann man jetzt bei den Serien auch nur Schauspieler scrapen, die ein Bild haben? (wie das bei den Movies schon lange geht)
    Ich habe leider bisher nichts in den Settings gefunden
    Hö? Versteh ich nich. Die ohne Bild kann er ja eh nicht scrapen, da ja nix da ist.
    Wo ist also das Problem?
    Klar werden die gescraped, nur erscheint dann bei den Bildern ein "Universalavatar" (sowohl in Ember -siehe Screenshot- als auch in Kodi).

    Und genau das will ich nicht!
    1) sind es mir zu viele Darsteller und meistens auch zu unwichtige, wenn schon kein Bild verhanden ist.
    2) sieht es einfach doof aus in Kodi wenn da überall unwichtige Personen mit Platzhaltern stehen.
    Bilder
    • Unbenannt.jpg

      43,07 kB, 332×274, 2 mal angesehen
  • Hi Leute,

    ich tausche bei mir gerade einige filme aus.
    alter Film hatte nur de Ton, neuer Film de und eng.
    Dachte wenn ich den Film exakt so umbenenne und ihn in den Ordner schiebe, auf "neu laden gehe" in EMM hat sich das erledigt.
    Leider ist dem nicht so und der Film wird in den Metadaten genauso angezeigt, eine Sprache und zwar de.

    Dann habe ich noch andere Filme die .avi waren und nun .mkv.
    Kann ich das ganze irgendwie tauschen ohne den Film aus der DB zu löschen und neu zu
    scrappen ? Wäre halt blöd da somit Anpassungen in der nfo flöten gehen.
    Wie genau gehe ich am besten vor ?

    Danke im voraus.
    Client1: ML03B|GA-A75M-UD2H|MSI R5450|A4-3400 2x2.70GHz|8GB DDR3-1600|LE 7.0.2
    Client2:RPI2|LE 7.0.2
    NAS: DS211j|2xWD30EZRX
    SKIN: MADNOX
    Display: Samsung
    PVR: VU Duo+|Samsung HD103SI
    FB: Harmony 600
    Amp: OnkyoTX626
    Center VOKAL
    Front: ZENZOR5
    Surround: ZENZOR1
  • hmm, ich mach das eigentlich dauernd (das Austauschen :rolleyes: ), keine Probleme damit.

    Wenn Ton/Formatwechsel, einfach braun drüber kopieren. Kodi passt die Metadaten automatisch an, sobald Du den Film startest. Bei Ember ebenfalls, nix tun, passt sich von alleine irgendwann an (nur nicht hektisch werden).

    Etwas anders sieht es aus, wenn man von avi zu mkv ändert, sich also der Dateiname mit ändert.
    Hier geh ich meistens in Ember hin, lösche den Film aus der Datenbank (womit er bei Kodi ja auch gelöscht wird) und drücke dann "Datenbank aktualisieren" (bzw, die kleinst mögliche Untersektion davon). Ember findet das Verzeichnis, darin die NFO und das wars dann auch schon. Ein Re-Scrapen ist nicht erforderlich.